Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 14.12.2013 14:27
von Hotte | 1.638 Beiträge | 4790 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hotte
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es läuft derzeit eine Petition, mit deren Hilfe die Sperre und andere Sanktionen bei ALG II gestrichen werden sollen.

Zur Zeit bekomme ich noch ALG I und ALG II werde ich nicht bekommen, weil unser Haushaltseinkommen hoch genug (oder "zu hoch") ist. Ich erinnere mich aber noch gut an die Zeit, als ich auf Hartz IV angewiesen war. Schön war das nicht und es ist gut, dass jetzt endlich etwas dagegen getan wird.

Vielleicht wollt ihr mitzeichnen. Hier gehts zur ePetition.


---
Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limonade draus! (G. Sielaff)
Mein Blog: https://ingo-schreibt-anders.blog
Ich schreibe auch in der http://www.schreibkommune.de/. Dort findet ihr Geschichten und Artikel mit Themen rund ums Schreiben.
nach oben springen

#2

RE: Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 15.12.2013 21:20
von ansureh | 46 Beiträge | 49 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ansureh
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bitte jetzt nicht Böse sein,
das war schon immer bei mir so,
ich verstehe nicht was damit gemeint ist,
kann mir jemand das kurz und knapp in Deutsch sagen :-)
Bekomme Hartz 4, leider, würde lieber arbeiten, kann es nicht mehr.

LG Ann


Es kommt nicht drauf an was Du hast,
sondern was Du aus dem machst was Du hast.
nach oben springen

#3

RE: Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 15.12.2013 21:36
von Hotte | 1.638 Beiträge | 4790 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hotte
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mir ist jetzt nicht klar, was genau Du nicht verstehst.
Es gibt Regeln, die man einhalten muss, wenn man sein Geld (Hartz IV) weiterhin bekommen möchte. Wenn man sich nicht daran hält, kann einem das Geld gekürzt oder gestrichen werden. Zum Beispiel muss man auf Aufforderung zum ärztlichen oder psychologischen Untersuchungen gehen. Und Eigenbemühungen (Bewerbungen) nachweisen. Oder eben jede vom Amt als zumutbar empfundene Arbeit annehmen. Wenn man sich weigert, wird der Geldhahn abgedreht.
Diese Petition richtet sich dagegen, diese Bestrafungen weiterhin zu erlauben. Die Leute, die mitzeichnen, wollen, dass niemandem mehr die Grundsicherung gekürzt werden kann.


---
Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limonade draus! (G. Sielaff)
Mein Blog: https://ingo-schreibt-anders.blog
Ich schreibe auch in der http://www.schreibkommune.de/. Dort findet ihr Geschichten und Artikel mit Themen rund ums Schreiben.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 15.12.2013 21:44
von UgoAdmin | 2.915 Beiträge | 11920 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich finde es sinnvoll Leistungen bei fehlender Mitwirkung zu kürzen. Werde die Petition nicht unterschreiben.


nach oben springen

#5

RE: Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 15.12.2013 21:57
von Cellardoor | 486 Beiträge | 795 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cellardoor
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Hotte,

Ich kann ja deine Wut verstehen aber wie will man damit dann das Problem von wirklichen Sozialschmarotzern beheben mit so einer Petition?

Ich beziehe zwar auch ALG II - konnte aber nachweisen, dass ich seit Jahren mit der Schizophrenie zu tun habe. Entsprechend sieht auch meine Eingliederungsvereinbahrung aus und zu miesen Jobs werde ich auch nicht gezwungen. Im Gegenteil: Mir werden teure Rehamaßnahmen und teure Medikamente bezahlt.

Auch, wenn dieser soziale Stauts echt sch..... ist, denke ich, dass wir noch weniger vom Kuchen der Sozialleistungen abbekommen, sollten die Leute, die wirklich nur zu faul zum Arbeiten sind aber tatsächlich arbeiten könnten, sich auf die faule Haut legen.
Die Erfahrung hat es gezeigt, dass dieser "Sozialstaat" gnadenlos ausgenutzt wird, denn früher waren solche Leute, die wirklich auf das Geld zum Leben angewiesen waren, mehr begünstigt. Heute reicht ALG II ja gerade noch knapp zum "Überleben".

Ich bin zwar nicht rechts eingestellt, aber die ach so tolle Globilisierung mit ihrer Grenzenöffnung hat nicht gerade zu einer Lösung dieses Problems beigetragen.

Nun muss der Staat leider genau prüfen, wer den Sozialstaat ausnutzt und wer die Hilfe wirklich benötigt. Deswegen sind wir ja so ein nerviges Bürokratenvolk. Jedoch, auch, wenn es nervig ist, sich Atteste vom Arzt holen zu müssen, ist es leider notwendig.

Wie dem auch sei, ich denke nicht, dass sich langfristig eine Besserung durch so eine Petition ergeben wird.

Lieben Gruß
Steffi


Der Mensch ist auch immer eine Summe seiner Begegnungen.
zuletzt bearbeitet 15.12.2013 21:58 | nach oben springen

#6

RE: Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 16.12.2013 19:44
von Mystica (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mystica
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich schreib jetzt hier auch mal was dazu.

Ich sehe den aufruf ja nun Bald täglich von einem Facebook Freund.

Sanktionen wo es angebracht is wegen fehlender Mitwirkung sind vollkommen richtig.

Ich bekomme seit Jahren Hartz 4 und hatte auch schonmal eine Sanktion. Lang habe ich in meinem Leben schon um eine Umschulung gekämpft im Jahr 06 war dann meine damalige Vermittlerin der meinung sie möchte mich zu einer Eignungsfestellung schicken. Eine massnahme da hat sie mich rein gesteckt in der ich mich fragte wie wollen die hier meine Eignung festellen? Ein paar Tage unterricht beim Massnahmeträger und dann sollte ich einige Wochen als Zimmermädchen in einem Hotel arbeiten kam mir ziemlich verkackeiert vor und machte bei der Massnahme meinen unmut über diese angebleche Eignungsfeststellung kund denn schliesslich wollte ich nich zum Zimmermadchen umschulen. Ich bin trotzdem jeden Tag pünktlich dahin gegangen. Die berurteilung des Massnahmeträger an das Jobcenter habe ich nie zu gesicht bekommen aber meine Vermittlerin war der Meinung daraufhin mal Sanktionieren zu müssen. Ich fragte nie wieder nach einer Umschulung... 07 Habe ich Berlin dann ja den Rücken gekerht.

Vor über einem Jahr habe ich dann hier wegen einer Umschulung angefragt. Man machte mir hoffnung auf Umschulung zum Psychologischen Dienst oder was da beim Amt entscheidet ob man umschulen darf. Sagte sie noch im Juni seitdem warte ich vergebens auf den Termin beim Arzt. Auf einen Termin bei meiner Fallmanagerin warte ich mittlerweile genauso lange. Mein Emails werde zum teil gar nich beantwortet oder nur halbherzig. Komme mir mal wieder richtig verscheissert vor vom Amt und werde auch hier nun nich mehr fragen.

Aber nach all dem Frage ich mich wer Sanktioniert eigendlich die zum Teil unmöglich arbeitenden Mitarbeiter auf dem Jobcenter?

Und nein Ich habe diese Petition auch nicht unterschrieben und werde es auch nicht tuen.


nach oben springen

#7

RE: Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 17.12.2013 01:32
von BerndEb (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds BerndEb
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich sehe zwei Probleme mit den Sanktionen:

Die Hartz IV Sätze sind zu niedrig angesetzt, um ein Leben in Würde führen zu können (siehe auch Böker-Gutachten). Die Arbeit selbst ist in Deutschland ungerecht verteilt. Die einen schuften wie die Irren (und werden von der Arbeit häufig krank), während die anderen auf der Straße sitzen, obwohl uns die Arbeit nicht ausgegangen ist.

Vor diesem Hintergrund erachte ich Sanktionen als unmenschlich.

Sanktionen darf es erst geben, wenn die Hartz IV Sätze kräftig angehoben werden und die Arbeit annähernd gleichmäßig auf die Schultern aller Arbeitsfähiger verteilt worden ist.

Vor diesem Hintergrund habe ich die Petition unterzeichnet.


zuletzt bearbeitet 17.12.2013 01:36 | nach oben springen

#8

RE: Petition gegen die Sanktionen bei HartzIV noch bis 18.12.13

in Schwarzes Brett 17.12.2013 13:25
von Hirnsehprogramm | 1.224 Beiträge | 2487 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hirnsehprogramm
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich stimme dem auch bei - es mag zwar eine gute Idee sein, diejenigen zu belohnen, die vollen Willens mit an ihrer Wiedereingliederung mitarbeiten, und diejenigen etwas kürzerzuhalten, die alles verweigern. Aber die Realität ist ja, dass Hartz eh schon verdammt wenig ist, das grob zu kürzen schneidet nicht nur etwa eine gewisse Lebensqualität ein, sondern setzt womöglich viele unter richtiggehenden Existenzdruck! Man muss auch sehen, dass manche Menschen generell durch verschiedene Umstände mit dem wenigen sowieso schon nicht gut auskommen, während andere das vielleicht lockerer sehen würden. Die, die sowieso schon täglich in den roten Zahlen rechnen, treffen solche Sanktionen glaube ich besonders hart! Ich glaube auch, dass jemandem der so am Abgrund stehen muss, vielleicht erst recht der Mut genommen werden kann, wieder aktiv zu werden und in das Berufsleben zurückzukehren.

Von jemandem, der eine Zeit lang in der Verwaltung im Sozialhilfe-Bereich tätig war, weiss ich auch, dass erstens die allermeisten Bezieher von Hartz mehr als willens waren, wieder in einen vernünftigen Beruf zu kommen. Wirklich unwillige hat die Person dort quasi überhaupt nicht erlebt! Und zweitens, dass die vom Amt vorgeschlagenen Massnahmen, Beschäftigungsmodelle und Fortbildungen oft an der Realität komplett vorbei sind, uneffektiv, bis hin zu richtiggehend unwürdig. Bei einigen Sachen, in die dort die Menschen reingepresst werden sollten, nehme ich ehrlichgesagt keinem übel, sowas abzulehnen! Der Unmut war dann auch dementsprechend manchmal ziemlich gross.

Es ist aber in meiner Sicht generell ein systemisches Problem, das nicht nur die Punkte Sanktionen ja oder nein, oder die Höhe der Arbeitslosenhilfsgelder betrifft, sondern die ganze Kette von oben nach unten, inklusive Gesellschaftsstimmung, Funktion der Ämter, das Wirtschaftssystem, und soziale Komponenten des Zusammenlebens.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
(Vorsicht) Psalmen!
Erstellt im Forum Betroffenen-Literatur von ScheissLebenGeh_tWeiter
4 23.07.2014 23:50goto
von ScheissLebenGeh_tWeiter • Zugriffe: 451
Google Translator

Besucher
7 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Eleonore, Jela, lathyrus_odoratus, Schnitzelchen, frog91, Julian89, Sartorius77

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elisabeth
Besucherzähler
Heute waren 143 Gäste und 26 Mitglieder, gestern 1609 Gäste und 63 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3547 Themen und 65597 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:
Agi007, Auster, Cristina, dre@mwalker, Eleonore, Felinor, Freia, frog91, galizier, Heinrich91, Jela, Jenie, Julian89, lathyrus_odoratus, lucky, Maja, Mx1990, Nocturna, PsychoticLion86, Sartorius77, Schnitzelchen, Serendipity, sommer, Steffie, suffered, WHOAMI
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen