Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 17.05.2018 21:14
von Leila | 9 Beiträge | 31 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Leila
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo liebe Mitglieder,
Ich bin neu hier und im Moment ziemlich verweifelt.
Mein Freund den ich sehr liebe hat Schizophrenie und hört Stimmen. Im Moment ist er in Therapie und hat von seiner Psychiaterin auch Tabletten bekommen um seine Angst etwas zu verringern. Allerdings hat er diese noch nicht genommen.
Den Alltag meistert er super, hat keinen Verfolgungswahn oder sowas.
Es fällt quasi hat nicht auf, dass er die Krankheit hat.
Allerdings gibt es zwischen uns ein riesiges Problem. Seine Eifersucht.
Er hat sich in der Vergangenheit schon sehr oft in Situationen hineingesteigert, in denen eigentlich gar nichts passiert war.
Er hatte ständig angst dass ich ihn belügen könnte und kontrollierte auch mein Handy und meinen Computer.
Ich weiß wirklich nicht wie er auf seine Ideen kommt.
Wir diskutieren fast jede Woche über dieses Thema und er sagt, er bekäme diese Gedanken einfach nicht aus seinem Kopf.
Manchmal kommt es mir vor wie ein Wahn. Urplötzlich sagt er mir, ich solle meinen Exfreund aus meinem Facebook löschen... Obwohl gar nichts vorgefallen war, ich keinen Kontakt zu ihm habe etc.

Ich würde.mich sehr gerne mit Leuten austauschen die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
Kennt ihr solche Geschichten?
Ich habe das Gefühl, dass er in StressSituationen vollkommen durchknallt, dann kann man nicht mehr mit ihm reden und ich werde zum Feind. Das ist sehr schmerzhaft.

Über Kommentare und Erfahrungsberichte bin ich sehr dankbar.
Gruß, Leila



4 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 17.05.2018 21:37
von Eleonore | 438 Beiträge | 1044 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleonore
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen, hab einen guten Austausch hier


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 17.05.2018 21:50
von escargot | 4.288 Beiträge | 17899 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds escargot
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich willkommen liebe @Leila.

Eifersucht ist zunächst erstmal ein "ganz normales" menschliches Gefühl. Und nicht zwangsläufig mit der Erkrankung in Verbindung zu bringen.

Aber klar, kann das mit rein spielen. Und das Problem ist dann eben auch, dass man oft nicht mehr sachlich und rein rational diskutieren kann, wenn der andere eben diese Erkrankung hat und schlimmstenfalls nicht mehr zugänglich ist für rationale und sachliche Argumente, die "normal" (ich hasse dieses Wort, aber mir fällt gerade kein passiges Äquivalent dazu ein).

Jedenfalls kenne ich auch Eifersuchtsdramen - wenn du so willst - in Beziehungen, in denen augenscheinlich keiner schizophren ist. Sozusagen als "ganz normalen Wahnsinn"! :)

Es ist aber auch immer ein bisschen die Frage, wie weit lasse ich den anderen gehen und wo sind meine persönlichen Grenzen und auch in wie weit zeige ich die auf. Wenn jemand ungefragt mein Handy durchforstet, dann wäre mir persönlich das schon too much und das würde ich auch nicht entschuldigen, wenn der andere vermeintlich krank ist.

Liebe Grüße
escargot


>> And the day came when the risk to remain tight in a bud was more painful than the risk it took to blossom <<
Anais Nin
1 Mitglied findet das Top!
zuletzt bearbeitet 17.05.2018 21:50 | nach oben springen

#4

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 17.05.2018 23:18
von UgoAdmin | 2.946 Beiträge | 11992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Leila ,

willkommen im Forum, dein Benutzerkonto wurde soeben vollständig freigeschaltet. Ab sofort kannst du alle Funktionen des Forums nutzen, dazu gehören die nichtöffentlichen Bereiche, die Galerie, der Chat und der Talkbereich. Du hast außerdem Zugriff auf dein persönliches Benutzermenü, dort kannst du Änderungen an deinem Profil vornehmen und dein Postfach verwalten. Bei Fragen und technischen Problemen kannst du dich jederzeit an die Moderation wenden.

Viele Grüße und einen guten Austausch,
ugo


nach oben springen

#5

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 18.05.2018 11:11
von Sirod | 210 Beiträge | 1954 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sirod
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo liebe Leila!

Herzlich willkommen hier im Forum!

Ich stelle mir das sehr belastend für dich vor, wenn der Partner so mißtrauisch ist und anfängt in persönliche Bereiche einzudringen. Bei meinem Mann haben sich die Paranoia zum Glück auf die Nachbarschaft beschränkt, unsere Beziehung war davon unberührt.

Hier kannst du mehr zum Eifersuchtswahn lesen. So wie du es beschreibst, scheint dein Freund noch ein gewisses Maß an Bewußtheit darüber zu haben, wenn du schreibst, daß er sagt, er bekäme die Gedanken nicht aus dem Kopf. Das ist ein gutes Zeichen.

Ich würde sein Verhalten als Wahnsignale deuten, vor allem, wenn man bei Stress gar nicht mehr mit ihm reden kann. Das würde ich sehr kritisch beobachten und ihn vielleicht mal darauf ansprechen.

Ist er denn eben in einer belastenden Situation? Gibt es auf der Arbeit oder in einem anderen Lebensbereich irgendwie Streß?

liebe Grüße,
Sirod


Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

*Charlie Chaplin*
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 18.05.2018 20:53
von WHOAMI | 249 Beiträge | 1079 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds WHOAMI
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo herzlich willkommen Leila, cool das du dich hier registriert hast , wünsche dir viel Spaß auf der Seite hier.


nach oben springen

#7

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 18.05.2018 21:42
von ecki | 229 Beiträge | 1055 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ecki
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen,

interessantes zu dem Thema
http://www.seele-und-gesundheit.de/psycho/eifersucht.html

Grüße
Ecki


Du kannst dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern. Aber du kannst es vertiefen.
Gorch Fock
nach oben springen

#8

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 18.05.2018 22:02
von Jenie | 1.754 Beiträge | 13526 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Leila

Herzlich Willkommen ich wünsche dir viel Spass beim Lesen und austauschen hier im Forum

Grüsse Jenie


Kreativität ist die Würze im Geist
nach oben springen

#9

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 26.05.2018 11:36
von Leila | 9 Beiträge | 31 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Leila
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo ihr Lieben,

tut mir leid, dass ich nicht früher antworte. Ich dachte irgendwie ich kriege eine Mail Benachrichtigung wenn hier jemand antwortet, deshalb hatte ich das gar nicht mit bekommen, dass ihr alle so rege teilnehmt.
Ja, zu dem Zeitpunkt war mein Freund mit einem Text den er schreiben musste extrem unter Zeitdruck, deshalb sehe ich auch die Verbindung von Stress zu Eifersuchtsattacken.
Kann das nicht auch was mit dem Dopamin zu tun haben...? Da wird doch zuviel Dopamin freigesetzt und es klingt für mich logisch, wenn man dann auch in anderen Bereichen nicht mehr klar denken kann.

Ich bin gerade sehr sehr traurig. Ich fühle mich so machtlos. Ich liebe diesen Mann...wir haben ein paar schöne Tage und dann sitzt er quasi an einem Tag zuhause und irgendein Film kommt in seinen Kopf. Aus dem Nichts.
Er hatte das gestern wieder. Da ging es ihm so schlecht, dass er ins Bett ging um die Gedanken loszuwerden.
Gestern gabs wieder ein Drama, weil er nicht zu einer für mich wichtigen Feier mit Freunden mitkommen will, weil er vermutet, da könnte ein Exfreund von mir sein.
Ich sagte ihm schon tausendmal, dass da keiner ist, aber er sagte, er würde mir das nicht glauben.

Ich kann nicht mehr...
Ich werde als letzten Schritt versuchen, meinen Freund davon zu überzeugen, dass diese Eifersucht mehr ist als ein bisschen Vertrauensverlust... Ich möchte eigentlich auch, dass er seine Tabletten nimmt...
Wenn sich dann nichts ändert, muss ich mich trennen. Es geht nicht anders. ich gehe sonst kaputt.

Ich danke euch sehr für eure Unterstützung,
das hilft mir sehr.
ich werde eure Links anschauen :)
Gruß,
Momo



2 Mitglieder haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 26.05.2018 11:38 | nach oben springen

#10

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 26.05.2018 11:56
von Lena | 26 Beiträge | 85 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lena
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Leila

Ich denke " normale" Eifersucht gehört ein bisschen dazu in einer Beziehung. Aber wenn es zu stark ausgeprägt ist, kann das schon krankhaft sein.
Nicht unbedingt etwas mit der Schizophrenie zu tun haben. Aber wenn er z.B Paranuid ist und sich dann Gedanken zusammenspinnt, die nicht der Realität entsprechen, kann diese Eifersucht schon was mit der Schizophrenie zu tun haben.

Redet ihr denn darüber was konkret in seinem Kopf da abgeht ?

Hat er Angst dich zu verliehren, weil er krank ist ?
Vielleicht Minderwertigkeitskomplexe ?

Eifersucht ist auf jedenfalls kein guter Berater und hat schon viele Beziehungen auseinandergebracht.

Lg Lena


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#11

RE: Eifersucht...kann das ein Teil der Krankheit sein?

in Treffpunkt für Angehörige 26.05.2018 12:59
von Leila | 9 Beiträge | 31 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Leila
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Genau, ich finde auch "normale" Eifersucht ist etwas das dazu gehört.
Ich bin auch "normal" eifersüchtig. Aber seit 9 Monaten kommen diese Attacken immer wieder. Mal jede Woche, mal 2x die Woche, aberr spätestens alle 2 Wochen.
Es beeinflusst unsere ganze Beziehung und es sind seiner seits nur Phantasien...Ich habe KEINEN Kontakt zu anderen Männern, bin nie fremd gegangen, ziehe starke Grenzen zwischen meinen männlichen Kumpels, die ich so alle 2 Monate mal treffe und mir.
Er hingegen hat NUR weibliche Freunde, Kontakt zu seinen Exfreundinnen und wendet auf mich Regeln an, die er selbst nicht hält.

Ich habe das Gefühl, dass es ein Wahn ist, weil er sich so verändert, wenn er diese Gedanken hat. er wird dann ganz steif, starrt in eine Richtung, sein Gesicht wird böse und seine Stimmung verbittert und er denkt oft über tage nur darüber nach, dass auf dieser Feier evtl ein Ex freund von mir sein könnte.
Wie gesagt, das IST ein Hirngesprinst.
Keiner meiner Exfreunde hat etwas mit diesem Freundeskreis zu tun.
Aber er denkt so krampfhaft daran, da kann ich nicht anders als von Wahn sprechen.

Er kann hinterher reflektieren, dass diese Gedanken ihn beeinflussen,
er sagt, er kommt nicht damit klar, dass ich Exfreunde hatte.
Minderwertigkeitskomplexe...mhmmm..er sagt nein...

Ich finde, ertraut sich auf jeden Fall nicht zu, dass er der einzige für mich sein könnte.
Aber das ist er.
Er lebt nicht in der Realität.
Das ist mein Eindruck.

Wir bräuchten ein Paargespräch mit einem Psychologen zu dem Thema,
anders geht es nicht mehr weiter.

Danke und liebe Grüße.



nach oben springen


Google Translator

Besucher
6 Mitglieder und 28 Gäste sind Online:
Woody, Jela, Schlendrian, Schnitzelchen, Kleene, Freia

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nikami
Besucherzähler
Heute waren 765 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 1695 Gäste und 65 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3628 Themen und 69799 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:
Agi007, Auster, Cellardoor, Cristina, DaSchizoo, dre@mwalker, Eleonore, erdbeere, escargot, Feuerlilie, Freia, frog91, gargel, Gordo_Pelican, Jela, Kaa, Kindkind, Kleene, Lisa214, lucky, Maja, Mango, Markus88, Melisse, Mi Ri, Molly, Nikami, Nocturna, PapaRa113, Saphira Edelstein, Sartorius77, Schlendrian, Schnitzelchen, Sirod, Ste und Humpel, suffered, Summer, Ugo, WHOAMI, Woody, Yvyyy
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen