Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#16

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 04.03.2018 23:01
von DaSchizoo | 1.610 Beiträge | 10060 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DaSchizoo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

stimmt auch wieder.weiß auch nicht ob nur die einweisungen dran schuld sind.sicher nicht.die gesellschaft trägt auch einen grossen anteil daran und ist eigentlich der grund für die einweisungen
aber er hat jedenfalls die gleichen verhaltensmuster wie ich damals,was ich bis jetzt gelesen habe.war schon ein anderes thema kurz da,wo sie über ihn berichtet hat.

will nur verhindern das sie die zwangseinweisung ihres sohns veranlasst,da es beide seiten nur schaden würde und das wäre so.


[Ich möchte schreien,doch kann es nicht!]
https://myspace.com/daschizoo
https://www.youtube.com/channel/UCP4O_3g...w_as=subscriber
https://soundcloud.com/daschizoo
https://daschizoo.deviantart.com/
zuletzt bearbeitet 04.03.2018 23:06 | nach oben springen

#17

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 04.03.2018 23:17
von Jela | 1.229 Beiträge | 4111 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jela
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und was macht er, wenn er krank, mittellos und chancenlos auf der Strasse steht ?
Soll die Mutter das auch noch auffangen ?
Was passiert wenn sie nicht mehr kann oder will ?
Oder wenn sie nicht die Moeglichkeit hat ein solches Leben zu stemmenzu finanzieren ?

Hat er nicht auch das Recht auf ein gesundes Leben ?

Usw. Usw.


nach oben springen

#18

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 05.03.2018 09:25
von Jenie | 1.160 Beiträge | 9470 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Wegen der Schlafstörungen hatte ich mit ihn zusammen sogar schon CBD gekauft....meine Hoffnung war, dass er zur Ruhe kommt.Er sagt, er sei ruhiger geworden...was ich aber bezweifel...3-4 Tropfen, vielleicht hat er auch mehr genommen...außerdem zu teuer..

Erfahre mehr unter: new.php?thread=3558&forum=17&reply=1&replyid=54551



Sehr gut :o) Das zeigt das er doch zugänglich ist für dich. Er nimmt etwas an und er teilt sich auch mit.

Dann könnte es klappen wenn du anders mit ihm sprichst und auf ihn eingehst und ich hoffe das du eine Möhre findest womit du ihn aus der Reserve locken kannst.

Grüße Jenie


Kreativität ist die Würze im Geist
nach oben springen

#19

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 06.03.2018 22:34
von schauhin | 43 Beiträge | 231 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schauhin
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Sirod im Beitrag #9
Ich habe meinem Mann damals ganz eindringlich gesagt, daß ich mir ernsthaft Sorgen mache und möchte, daß wir zum Arzt gehen. Gelockt habe ich ihn mit Beruhigungsmedikamenten. Er hatte schon Herzryhmusstörungen von seinen Ängsten. Außerdem habe ich ihm zugeredet seine "Beweise" seinem Therapeuten vorzulegen, damit der "Strafbestand" aktenkundig wird. Das hat ihm alles gefallen und er hat sogar von sich aus einen Akuttermin gemacht. Der Therapeut hat ihn dann ohne zu fragen beim Psychiater angemeldet und meinem Mann hat es gefallen, daß alle sich so um ihn bemühen, auch wenn er sich nicht erklären konnte warum.


...ach ja, wenn es nur so einfach wär...singen schon die "Ärzte" und bei Junge kommen mir die Tränen...
es gibt ja kein Rezept, was bei allen funktioniert.
Ich habe ersteinmal einen Arzt gesucht, einen Hausarzt..in der Nähe...hat mein Sohn akzeptiert ...also Termin machen.. und dann?
Psychiater gibt es wenige, die Termine frei haben... habe einfach einen Termin gemacht...Mitte April....absagen kann man ja immer noch...
Wenn er allerdings Psychiater hört, hört er die Glocken klingeln...
Ich gebe nicht auf, versuche, was möglich ist.


4 Mitglieder finden das Top!
nach oben springen

#20

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 06.03.2018 23:41
von Jela | 1.229 Beiträge | 4111 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jela
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#21

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 07.03.2018 02:11
von h1ght | 36 Beiträge | 85 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds h1ght
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn er schon mehrere Zwangseinweisungen hinter sich hat, ist die nächste eher Kontraproduktiv.
Z.b. ich bin zweimal freiwillig in die Klinik, weil ich wusste mit mir Stimmte was nicht. Kein Arzt hat mir gesagt was los ist etc. Ich wurde gezwungen Medikamente zu nehmen beim ersten mal, diese habe ich am zweiten Tag abgelegt und schwupps bekam ich ein Beschluss. Beim zweiten Besuch habe ich auch einen Beschluss kassiert, obwohl ich die Medikamente dann freiwillig nahm...
Die dritte Krise wird von mir abgesichert, durch eine Patientenverfügung und wenns möglich wäre auch ambulant.

Vielleicht hilft es eine Psychosegruppe aufzusuchen und sich dort Rat zu holen. Vielleicht jemanden der den ganzen Käse schon hinter sich hat. In manchen Kliniken gibt es solch "Betreuer" die selbst erkrankt sind/waren und mit den Patienten reden. Leider ist mir die Bezeichnung entfallen wie diese sich nennen.

Rede ihm ein er brauch ein Beruhigungsmittel, Neuroleptika sind Beruhigungsmittel, mehr nicht.



1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#22

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 07.03.2018 10:19
von Sirod | 146 Beiträge | 919 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sirod
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@schauhin

Du kannst dir vom Hausarzt eine dringende Überweisung zum Psychiater ausstellen lassen, dann bekommst du bei der Vergabestelle einen kurzfristigen Termin.

Wie hören sich seine Glocken denn an? Wenn er Angst vor einer Einweisung hat, dann kannst du versuchen ihn zu überzeugen, daß eine Behandlung auch ambulant durchgeführt werden kann. Hauptsache er nimmt ein NL. Vielleicht fällt es ihm dann leichter sich darauf einzulassen.

Mein Mann hatte auch Angst vor der Klinik. Als ein Bett frei wurde, hat er die Aufnahme gleich wieder rückgängig gemacht. Ich mußte dann nochmal anrufen und habe die Schwester gefragt, ob wir nur mal zum Gucken kommen können. Darauf konnte er sich einlassen und nach der Besichtigung hat er der Aufnahme zugestimmt.


Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

*Charlie Chaplin*
nach oben springen

#23

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 07.03.2018 11:34
von Steffie | 459 Beiträge | 1283 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Steffie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habt ihr keinen regelmäßigen Hausarzt? Sollte man haben. Hausärzte können auch Psychopharmaka verschreiben.

lg


"Freundschaft ist wie Liebe ohne Flügel."
nach oben springen

#24

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 07.03.2018 13:20
von h1ght | 36 Beiträge | 85 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds h1ght
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

der hausarzt hat kein budget für psychophamarka. er kann zwar ein kleines päkchen verschreiben, das war es aber auch. ich war auch einmal bei meinem hausarzt und er hatte mir die kleinste dosis im kleinsten packet erstmal verschrieben. mehr kann er nicht machen. sonst muss er es aus eigener tasche zahlen.



1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#25

RE: Wenn die Einsicht fehlt...

in Treffpunkt für Angehörige 07.03.2018 15:31
von Steffie | 459 Beiträge | 1283 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Steffie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also Quetiapin bzw. Haloperidol beziehe ich vom Hausarzt.


"Freundschaft ist wie Liebe ohne Flügel."
nach oben springen


Google Translator

Besucher
4 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Schnitzelchen, Henri, Eleonore, Freia

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Naomi34
Besucherzähler
Heute waren 324 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 1979 Gäste und 68 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3398 Themen und 59578 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:
DaSchizoo, dre@mwalker, Eleonore, Freia, Fränzchen, Henri, Jela, Jenie, lutreola, Mango, Milarepa, Molly, Rebus, Sartorius77, Schnitzelchen, Serendipity, sommer, suffered, Teebeutel, WHOAMI
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen