Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 18:45
von Jenie | 1.170 Beiträge | 9557 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Als Monchichi damals in seinem Wahnzustand war malte er plötzlich sehr viel. Das hatte er sonst nie getan und es lag ihm auch nicht gerade noch hatte er Geduld dafür. Er war eher derjenige der mit vier Jahren mit dem Lexikon des Bruders sich beschäftigte und mir erzählte was eine Talsperre sei oder ein wie ein Vulkan funktioniert. Ich habe den Eindruck dass diese Psychose irgend einen Knoten verändert hat im Kopf oder was freigelegt wie auch immer.

Ich war mehr als baff was er da zusammenmalte, recht abstrakt und ähnliches hatte ich eher bei Künstlern gesehen in Wien die sich gerne mal was ein pfeifen. Ich habe ihm die Tage ein Mandala Buch für Erwachsene mit dünnen Colorstiften gekauft, da er gerne wieder etwas malen wollte statt nur schlafen und zocken. wie der Arzt ihm das die Tage in der Ambulanz riet.
Die Tage hat er ein wenig mal wieder auf seinem Bock gemalt was er seit dem kurzen Klinik Aufenthalt nicht mehr gemacht hatte und ich habe ihn gefragt ob ich ein Handyfoto bekomme und es hier mal zeigen darf. Ja es ist ok für ihn.




ok ist so klein vielleicht damit besser auf das Thumbnail klicken dann kann man es größer sehen



Grüße Jenie


Kreativität ist die Würze im Geist
8 Mitglieder finden das Top!
zuletzt bearbeitet 15.01.2018 18:51 | nach oben springen

#2

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 18:56
von Hirnsehprogramm | 1.199 Beiträge | 2288 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hirnsehprogramm
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ermutige ihn bitte unbedingt, immer weiter zu machen damit. An einem bestimmten Punkt wird er vielleicht etwas frustriert damit sein, wenn sein natürliches Potential vorerst erschöpft ist. Dann hilft weitere Ermutigung, und seinerseits Durchhaltewillen und ein paar gute Texte zu Zeichentechnik und Konzepten zur Gestaltung von Motiven. Setz' ihn ruhig auch mal an Internetseiten wie z.B. "deviantart" wo viele Hobbyisten und Träumer auch ihre Zeichnungen veröffentlichen, auch auf Einsteigerniveau.

Ich sehe die Psychose an sich so, dass Filter im Denken und der Wahrnehmung einbrechen. Und das können neben denen, die die Realität definieren, auch solche sein, die sonst die Kreativität zügeln. Das muss aber nicht bei jedem Psychotiker so sein. Ich habe die Erfahrung auch gemacht, dass ich in den stärksten psychotischen Episoden plötzlich wie aus dem Nichts heraus in manchen Momenten viel besser malen oder auf der Gitarre improvisieren konnte, durch die Dämpfung der Medikamente anschliessend - eher viel schlechter als vorher. Meine bildliche Vorstellungskraft war auch wie enorm entzügelt, wo ich mir vorher nur schemenhaft etwas vorstellen konnte, waren es plötzlich bunte Filme, teils unter meiner Kontrolle, teils mit Eigenleben aber noch in meinem Sinn. Das ist mir auch bewahrt geblieben, bzw. mir wieder verfügbar geworden seit ich eine niedrigere Dosis Neuroleptika einnehme.


5 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 19:30
von Hotte | 1.621 Beiträge | 4650 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hotte
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe auch nach der Psychose überhaupt das erste Mal seit der Schulzeit wieder gemalt und dabei überrascht festgestellt, dass ich doch malen kann. Und das ohne jegliche Übung seither.
Den Grund sehe ich weniger in der Psychose selbst als mehr in der vielen freien Zeit und der Ermunterung dazu seitens Behandlern.
Im Gipfel der Psychose konnte ich nicht mehr sprechen, nur schreiben - oder malen. Malend konnte ich das ausdrücken, wofür ich keine Worte fand.


---
Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limonade draus! (G. Sielaff)
Mein Blog: ingo-schreibt-anders.blog
5 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 19:47
von escargot | 3.727 Beiträge | 13774 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds escargot
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mir ging es da wie @Hotte auch, dass ich mich teilweise nur noch schreibend oder malend verständlich machen könnte und da war eine große Sehnsucht nach "dem Licht" und ich war ganz baff, als man mich endlich zur Ergotherapie ließ und mir Leinwand, Pinsel und Acrylfarben in die Hand drückte. Ich kreirte noch allerhand anderes, wovon ich bei unserem Umzug leider 90 % zerstörte, weil ich mir einbildete damit diesen Teil meines Lebens zu eliminieren (was freilich nicht ging).

Das wohl mit Einfrucksvollste war eine großformatige Leinwand mit dem Anagramm

NEBEL.


Jeder, der zu mir kam sollte es vorwärts und rückwärts für mich lesen. Es war in bunten Farben und mit echten 3D-Kugelschreibern in der selben Farbe des jeweiligen Buchstaben und der Hintergrund zusammengefrickelt aus Zeitungsschnipseln.

Liebe Grüße
escargot


>> And the day came when the risk to remain tight in a bud was more painful than the risk it took to blossom <<
Anais Nin
2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 15.01.2018 19:52 | nach oben springen

#5

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 20:21
von slartibartfass | 105 Beiträge | 423 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds slartibartfass
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zufällig bin ich heute über ein Kunstprojekt gestolpert, denke das passt ganz gut zum Thema:

Seeing Her Ghosts

"Seeing Her Ghosts / Ihre Geister sehen“ ist ein Kompendium von Fotografien, künstlerischen Arbeiten und Texten initiiert von der Fotografin Kirsten Becken. Mit Arbeiten renommierter Beitragender wie Siri Hustvedt, Andrew Solomon oder Bessel van der Kolk bietet das Buch einen spannenden Dialog über den Umgang mit Psychose in der Familie."

https://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel1/becken.htm

Liebe Grüße,

slarti


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 20:54
von UgoAdmin | 2.881 Beiträge | 11729 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@slartibartfass : Das Projekt wurde hier bereits vorgestellt: Seeing Her Ghosts - Mutter Tochter Projekt

Hier noch eine Diskussion zum Thema für alle Interessierten: Kreativität und Schizophrenie


Ugos Homepage: http://www.hummelreich.net
Bitte nicht taggen, ich habe die Taggen-Funktion deaktiviert
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 15.01.2018 20:59 | nach oben springen

#7

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 21:00
von Ste und Humpel | 88 Beiträge | 752 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ste und Humpel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wir finden, die Ähnlichkeiten mit unseren Psychosebildern ist doch recht augenscheinlich. Kunst oder das kreative verarbeiten von Erlebnissen ist schon etwas sehr erstaunliches. Unbedingt weitermachen!


20151229_143912 (2)



1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#8

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 15.01.2018 23:39
von Davinci | 58 Beiträge | 103 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Davinci
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ist das Bild schon Fertig?
Es sieht danach aus, das wenn das Material es erlaubt hätte, er weiter daran gemalt hätte.
In dem Fall auf ein grosses Blatt richtig positioniert kleben und vollenden!

Links seh ich ein Vöglein das sich mit dem Kopf an einen anderen Kopf anschmiegt.
Beide Körper haben eigenes und Einfluss auf sie wirkendes, wobei sie eng miteinander verbunden sind- gleichzeitig zwei Welten aufeinanderprallen.
:)

Kreativer malen seit Psychose?
Man entwickelt sich mit jedem Bild.
Kreativer wird man denk ich mit jedem Einfluss der
einen in einer Entwicklung, einer Evolution in den Bildern,
etwas vorranbringendes gibt. Es kommt auch auf den Stil an
den man angesetzt hat dabei etw. zu künstlern.


Ich erkenne nur das Wahrhaftig Richtige an.
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 15.01.2018 23:48 | nach oben springen

#9

RE: Kreativer malen seit Psychose

in Treffpunkt für Angehörige 16.01.2018 09:41
von Jenie | 1.170 Beiträge | 9557 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da sind mehrere Tiere drin, Hund Vogel Fisch was noch müsste ich jetzt Fragen. Für ihn ist es erst mal so fertig. Ich denke ich werde ihm doch mal sobald unser Geld hier vollends wieder in Ordnung ist so eine Stafflei, große Blätter usw. kaufen. Dann kann er sich richtig austoben. Ich habe hier aus den Tagen als er in der Ambulanz war auch noch einige dieser Bilder die er dort malte.

Das mit den Vögeln die sich da schmiegen ist interessant.

Grüße Jenie


Kreativität ist die Würze im Geist
nach oben springen


Google Translator

Besucher
15 Mitglieder und 27 Gäste sind Online:
escargot, Serendipity, Henri, lutreola, erdbeere, rose, Auster, Schnitzelchen, Sartorius77, Feuerlilie, Maja, Nocturna, Jela, Sirod, Molly

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Naomi34
Besucherzähler
Heute waren 909 Gäste und 45 Mitglieder, gestern 1680 Gäste und 71 Mitglieder online.

Forum Statistiken

Xobor Ein eigenes Forum erstellen