Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#31

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 12.01.2018 09:45
von Davinci | 58 Beiträge | 104 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Davinci
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Eine seelische Krise haftet vielen Momenten in einer Menschen Leben an. Ob sie Behandlungsbedürftig bokommt liegt dann daran wie mit den Schwachheiten umgegangen wird.
So wie man sich ab einem bestimmten Alter an, diesem entsprechend Benehmen zu hat, so hatt man je nach Krise auch eine gewisse Erwartung an Auftreten.
Du und deine Freundin waren Freunde und dies entwickelte sich in eine Liebesbeziehung. Freundschaft ist schwer, ein schwer das jedem nach strebt. Wird aus Freundschaft Liebe, und das darersprech daherum drumrum wenn dies passiert ist für sich genommen sehr drisserzeugend behaftet (Sichverdruss=Streß), so ist das Freundschaftsverhältnis natürlich ein ganz anderes geht dieses Verhältnis getrennte Wege. Der Richtsatz ist ja das wenn Geschlechtsliebe zu Freundschaft hinzukommt dies, diese zerstört. Es niemehr werden kann wie vorher. Ich find, vergleichbar mit fester Jugendfreundschaft, irgendwann trennt man sich durch's Studium oder eigener Familienbildung. Und trotzdem trifft man sich dann mal, ist das zueinander immer noch Dicke.

Als Mensch hat man Schwache Momente. Keine Frage das man diese in der Familie auslebt bzw. auskuriert und die Mitglieder dann wenn's aufkommt wissen was zu tun ist, wie man die Person wieder fängt, was zu tun ist -im FF haben dem Menschen dann gut tut, das er wieder (schnell) auf den Dampfer ist. Es heißt ja: einer Familie lässt einen nicht im Stich egal wad passiert. Dazu ist sie von ihre Konstitution her nicht in der Lage.
So viel wie auf deine Freundin einprasselt im Moment/ die letzte Zeit oh man kein Grund sich zu Wundern allgemeine Gehemmtheit hier und da deutlich hervor kommt. Es ist Richtig diese "Kontaktstörung" nicht unbeachtet zu lassen von dir. Ich seh dem schrieb heraus, das sie dich ungemein schätzt. Nun bist du zwar nicht fähig ihr wahrhaftig Mutterliebe zu schenken, du bist eine Freundin(!), und doch würde man sagen können das tust du. Und das ist ein Kompliment, ebenso wie auf den Magen schlagen könnend. Bei euch prallen Welten, Generationen aufeinander auch daher braucht man sich nicht zu verwundern wenn's mal gehörig aneinander vorbeigeredet wird. Ein Kind geht einem Halt mal auf die Eier deswegen verliert sich nicht es zu lieben.
Zwei Dinge noch:
Was du am Anfang erwähnst, klingt irgendwie wie ein Spieltrieb dem sie automatisch verviel ,,..Radiomoderatoren sagen etwas was genau auf sie zutrifft.." Rundfunkanstalten haben eine öffentliche Arbeit zuerkannt (ö.A.: die Informationsverbreitung u. Meinungsbildung als Funktion der Massenmedien), von der man ohne weiteres beflügelt bekommen kann.
Ich find, sie hatt halt so ihre Launen und diese eine sich offenbart (wo geistige integrität in Frage erschein) und anstrengend ist zeigt wie sehr sie dir vertraut das sie sich dir damit zeigen "erlaubt".
Zu guter letzt:
Ich schrieb zwei Seiten vor diesem Text zu deinem Post, endschloss mich zu zwei neuen. Bei Bedarf mach ich mir die Mühe und tipp sie dir ab, hier oder z.B. über die Private Nachricht Funktion des Forums. Gib Bescheid.
Deine Liebe und Treue ist bemerkenswert. Du bist super. Mach dir keine Sorgen deine Freundin ist eine Erwachsene u. Reife Frau. Ihr zeigt euch wahre Freundschaft.
LG Davinci


Ich erkenne nur das Wahrhaftig Richtige an.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#32

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 12.01.2018 10:38
von Cristina | 382 Beiträge | 1863 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cristina
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das war ja wohl keine gute Idee mit dem Krankenhaus informieren...
Wahrscheinlich würden sie einen da wirklich nur doof anschauen.

Das wichtigste ist denk ich dass du dich um dich selbst kümmerst.

Liebe Grüße
Cristina


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#33

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 12.01.2018 11:08
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Morgen zusammen,

okay dann bin ich beruhigt, es hätte sich für mich sehr falsch angefühlt, das Krankenhaus zu informieren, weil das ein sehr krasser Eingriff in ihre Persönlichkeit für mich wäre und ich damit irgendwie eine Grenze überschritten hätte (in meinen Augen). Daher bin ich sehr beruhigt, dass dies ein Missverständnis war (zwecks dass sie selber praktiziert).
Meine Hoffnung ist, dass sie im Krankenhaus merken, das etwas nicht stimmt. Vielleicht weil sie Angst vor der Infusion (=Gift) oder ähnliches hat.

@Jenie und @Jela das mit der Beratungsstelle mache ich! Welche Beratungsstellen sind denn dafür zuständig? Kann ich selber auch zum SPD gehen oder sind das dann eher so Stellen wie Caritas usw.? Eine Gruppe für Betroffene und Angehörige habe ich im Internet für unsere Stadt gefunden und gestern schon mal angerufen. Leider habe ich keinen erreicht, aber ich bleibe dran.

@Davinci Lieben Dank für deine ausführliche Antwort! Sehr gerne würde ich deine 2 Seiten lesen und wäre dir sehr dankbar, wenn du sie mir schickst!
Ja du hast Recht, die ursprüngliche Freundschaft kann nicht wieder existieren, dazu sind wir uns zu nahe gekommen und dazu liebe ich sie zu sehr (kann ja nur aus meiner Perspektive sprechen). Wir waren während der Beziehung auch Freundinnen, weil wir uns einfach so sehr vertraut haben, sehr viel Spaß miteinander hatten und sehr eng miteinander verbunden waren.
Familie lässt einem nie im Stich, da hast du recht und ich würde alles geben, wenn sie mich als ihre Familie sehen würde und sich von mir helfen lassen würde. Damit meine ich keine professionelle Hilfe, die kann ich selbstverständlich nicht geben und würde es mir auch nicht anmaßen, aber für sie da sein, bei ihr sein, wie man das macht, wenn jemand krank ist oder einfach nur jemanden braucht. Aber sie sieht mich nicht als Familie oder sie kann es derzeit nicht so sehen, das weiß ich nicht.
Herzlichen Dank für deine lieben Worte! Ja ich liebe sie und ich bleibe ihr treu, auch wenn sie mich ausschließt, wenn sie böse auf mich ist und alles. Aber ich weiß, wer hinter dieser „Wolke“ grad steckt. Mit treu bleiben meine ich nicht nur die körperliche Treue (ich kann nickt mal dran denken, jemanden anders zu berühren), sondern vor allem auch die emotionale. Ich bleibe da und warte, warte auf sie.

Leider sieht sie mich als sehr böse an. Sie dreht mir jedes Wort auf der Zunge rum. Ich bin in den letzten 6 Wochen zwei mal wirklich wütend geworden und habe nicht nette Dinge zu ihr gesagt. Das war falsch, aber menschlich, weil ich einfach nicht wusste was los ist und sie mich richtig richtig mies behandelt hat. Dieses nimmt sie mir sehr übel und sieht nicht, dass es nur eine Reaktion meinerseits auf ihr Verhalten war und ich normalerweise ganz ganz viel Geduld habe und so gut wie nie aus der Haut fahre.
Das hat übrigens nichts mit dem zu tun, dass sie mir vorwirft, ich hätte ihr nur Vorwürfe gemacht. Die Vorwürfe bezog sie auf die Beziehung - ohne wirkliche Argumente, wie gesagt, zb meinte sie ein Liebesbrief (!) wäre voller Vorwürfe..



1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#34

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 12.01.2018 11:47
von Jenie | 1.704 Beiträge | 13110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe alles damals abtelefoniert was irgendwie mit Psychosen zu tun hatte, von Caritas bis Psychologische Beratungsstelle. Am Ende war es die Psychologische Beratungsstelle und der Sozialpsychiatrische Dienst die mir am besten helfen konnten


Kreativität ist die Würze im Geist
nach oben springen

#35

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 12.01.2018 18:21
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich haben mit der Selbsthilfegruppe telefoniert. Die sind voll. Was vielleicht ganz gut ist, denn diese Gruppe trifft sich in einem Gebäude direkt neben ihrer Wohnung :-(
Es gibt noch eine Gruppe in einer anderen Stadt, die etwas weiter weg ist. Dort werde ich es nochmal probieren.
Ansonsten rufe ich morgen (falls die geöffnet haben) bei dem SPD an.



nach oben springen

#36

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 01:01
von Maja | 2.612 Beiträge | 11069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Maja
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hoffentlich klappt das mit der Gruppe in der anderen Stadt, @Eleummel
Finde es als Betroffene immer sehr schön,wenn sich die Partner/innen so sehr einbringen und einfühlsam sind.

Hast schon ein großes Paket auf deinen Schultern,da ja deine Freundin -noch- nicht krankheitseinsichtig ist,seufz.

Meiner Meinung nach kann es durchaus sein, dass deine Freundin nach adäquater Therapie wieder zu dir findet,sich die Gefühle zu dir wieder wie einst entwickeln.
Ich wünsche es euch.

Lieber Gruß
Maja


Egal,wie oft ich am Boden liege,ich muss immer einmal mehr aufstehen.
3 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#37

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 10:53
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Maja vielen Dank für deine Nachricht und deine wertschätzenden Worte! Ich würde alles dafür geben, wenn meine Freundin dies auch so sehen könnte; aber ich bin nur eine Last für sie.
Ich hoffe und weiß tief im Herzen, dass ihre Gefühle noch nicht weg sind, sie aber verschleiert sind, bzw nicht an der Oberfläche.

Ich würde gerne noch eine allgemeine Frage stellen. Mir ist in den letzen Wochen/Monaten oft aufgefallen, dass sich meine Freundin (seitdem sie sich langsam verändert hat) sehr egoistisch verhalten hat. Ist dies auch ein Symptom und warum genau ist das so?
Ich möchte einfach nur verstehen :-(



1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#38

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 11:07
von Jenie | 1.704 Beiträge | 13110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke mal sie muss sich viel schützen, irgendwo spürt sie schon das was nicht in Ordnung ist. Daher ist der Ruf nach Ruhe sehr richtig und sehe es nicht das du für sie Last bist, nein. Sie will sich schützen und vielleicht sogar dich. Ich gehe davon aus das wenn man in solch einer Psychose steckt da doch noch ein Gefühl ist zumindest teilweise für das was sie jetzt braucht und das hat nichts mit dir persönlich zu tun. Denn so gesehen wäre alles last. Sie brauch Reizarmut - keinen Stress und einfach nur Ruhe.


Kreativität ist die Würze im Geist
2 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#39

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 11:32
von Maja | 2.612 Beiträge | 11069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Maja
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat Eleummel

Ich würde gerne noch eine allgemeine Frage stellen. Mir ist in den letzen Wochen/Monaten oft aufgefallen, dass sich meine Freundin (seitdem sie sich langsam verändert hat) sehr egoistisch verhalten hat. Ist dies auch ein Symptom und warum genau ist das so?
Ich möchte einfach nur verstehen :-(


Nun, @Eleummel ,dies kann schon ein Symptom der Prodromalphase gewesen sein.
Kann ich dir zumindest nicht unbedingt bestätigen,da sich die Symptome nicht generell festmachen lassen.

Selbst war ich damals nicht egoistisch, eher das Gegenteil.
Klar,möchtest du verstehen, dies ist aber sehr umfangreich und da hilft dir dann die Gruppe und unser Forum.
Dauert eben seine Zeit.
Z.B. ertappe ich mich oft noch dabei mich zu hinterfragen, wie es denn zu diesen -kranken-Gedankengängen und meiner Wahrnehmungen, mein Verhalten vor Jahrzehnten überhaupt kam.
Für mich weiss ich,dass es sich um eine Gehirnstoffwechselstörung handelt,die medikamentös behandelt werden kann.
Bin jetzt nicht unbedingt ein Paradebeispiel für die komplette notwendige Wirksamkeit der Medikamente, da ich nicht symptomfrei bin/war.

Heutzutage wird besser therapiert als noch vor Jahrzehnten. Kommen ja nicht nur NL bis zum Anschlag zum Einsatz und sonst nichts. Es gibt da noch diverse Therapien mit Psychologen usw.
Dies kannst du auch hier nachlesen.

Lieber Gruß
Maja


Egal,wie oft ich am Boden liege,ich muss immer einmal mehr aufstehen.
2 Mitglieder finden das Top!
zuletzt bearbeitet 13.01.2018 11:34 | nach oben springen

#40

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 11:41
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hm, du meinst weil sie sich schützen muss (wenn auch unbewusst) verhält sie sich so egoistisch?
Es gab zb eine prägende Situation. Wir sind zusammen zu einem Konzert gefahren, dass ca 350 km entfernt war und haben dort die Nacht verbracht. Zu diesem Zeitpunkt fing es an, dass sie immer abweisender wurde und keine körperliche Nähe mehr wollte, mir nickt mehr sagte, dass sie mich liebt, etc. Ich war natürlich traurig, aber versuchte trotzdem sie aufzumuntern (da ich spürte, dass es ihr nicht gut ging) und auf dem Rückweg fuhr ich extra für sie einen Umweg, damit sie zu einem See konnte, an dem sie früher an den Ferien immer war. Dort wollte ich sie küssen, aber sie küsste mich nur auf die Wange und darauf war ich so traurig, dass ich weinen musste und echt fertig war (weil ich dachte, sie liebt mich nicht mehr). Das hat sie mir in den kommenden Wochen oft vorgeworfen, dass ihre Freundin Trübsal geblasen hat, während sie an einem schönen Ort war an dem viele Erinnerungen hängen. Dass ich sie aber nur für sie dort hingefahren bin, ein Umweg von ca. 50km über schwierige Straßen und traurig wegen ihr war, sieht sie nicht.
Ebenso hat sie noch bevor sie Weihnachten komplett abgesagt; mir für den 2. Weihnachtstag abgesagt (wir wollten Heiligabend und den 2. nachmittags verbringen und sie hat damals geweint vor Freude, dass wir Weihnachten zusammen verbringen und sie nickt alleine ist), weil eine andere Freundin sie eingeladen hat. Ich war traurig und sagte ihr, ich komme mir vor wie eine Notlösung, da ich ja nun mal auch meine Termine entsprechend geplant hatte. Das war in ihren Augen so ein großer Vorwurf an sie, dass sie sauer wurde und meine Sichtweise überhaupt nicht verstanden hat.



nach oben springen

#41

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 11:47
von Maja | 2.612 Beiträge | 11069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Maja
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dies zeigt schon ihre damals gestörte Wahrnehmung und das Gefühlschaos deiner Freundin, @Eleummel.


Egal,wie oft ich am Boden liege,ich muss immer einmal mehr aufstehen.
2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#42

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 11:55
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielen Dank Maja. Dieses Forum ist wirklich klasse und sehr sehr hilfreich. Allein das Schreiben und Lesen hilft schon enorm. Ich habe wirklich an meinem Verstand gezweifelt, dachte, ich mache alles falsch und schätze alles falsch ein. Die allerkleinste (berechtigte) Kritik, bzw. oft nicht mal Kritik, hat sie mir als Vorwurf ausgelegt ohne darüber nachzudenken, was die Gründe dafür sind. Daher habe ich zum Schluss auf alles enorm geachtet, aber habe in ihren Augen trotzdem nur Vorwürfe gemacht. Aber egal, sie ist krank und hat dies nicht mit Absicht getan. Ich liebe sie und werde sie nicht aufgeben.
Danke für deine Tipps oben, ich werde gleich etwas weiter in Forum lesen und die Phasen etc. suchen. Hab mir auch Bücher zum Thema bestellt, aber die sind noch nicht da.



1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#43

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 11:59
von Maja | 2.612 Beiträge | 11069 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Maja
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe ist die größte Macht!


Egal,wie oft ich am Boden liege,ich muss immer einmal mehr aufstehen.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#44

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 12:12
von Jenie | 1.704 Beiträge | 13110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

:o) mmmmhhhhh okayy... Für wen bist du den Umweg gefahren? In erster Linie tust du das für dich selbst in der Hoffnung dass sie wieder zugänglicher für DICH wird. Du kommst mir ihrem Zustand nicht zurecht, sie selbst schon. Klar willst du ihr damit auch helfen, aber motiviert bist du weil sie sich verändert und DU damit nicht klar kommst. Also versuchst du alles damit sie wieder *die alte* wird.

Ich habe einen Partner der mit Emotionen so gar nichts anfangen kann. Der ist und war schon immer so. Kuscheln, küssen uaaah das mag er alles nicht so. Ich habe ihn einfach so genommen wie er ist. Ich weis das ich auch meine Macken habe und manchmal viel Abstand benötige und daher nehmen wir es so fertig. Es knirscht klar manchmal mal mehr mal weniger, aber bisher kommen wir ganz gut damit zurecht. Wenn es mir mal wieder zu sehr Lieblos sozusagen war, dann poltere ich halt ordentlich und dann geht er auch wieder mehr drauf ein. Aber das engste war es nie und wird es nie werden.

Ich kann damit allerdings auch gut Leben und sehe seine Art der Liebe in den Zeiten in denen er sie geben kann in Form von - geben. Er gibt gerne oder in dem er sich auf etwas einlässt was ich dann mal möchte oder sich mal mehr Zeit wieder nimmt.

Ist natürlich nicht bei dir vergleichbar aber ich will dir damit aufzeigen das es manchmal wenn man sich einfach so nimmt wie man ist und wenn man das kann, gar nicht so schlimm ist. Sie spürt auch wenn man sie lässt und sie so annimmt und das nimmt ihr den Druck, was besser wäre. Sie braucht keine emotionale Schulden machen oder sonstiges wenn du sie so hinnimmst wie sie es brauch und wie sie ist. Fülle das was dir fehlt mit Dingen die dir Freude machen damit du nicht abhängig von ihren Emotionen bist. Es wird auch dir damit besser gehen

Grüße Jenie


Kreativität ist die Würze im Geist
nach oben springen

#45

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 13.01.2018 12:27
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Jenie,

Ja du hast recht, ich bin selber mit der Situation nicht klar gekommen, aber einfach weil ich nicht wusste, was los ist. Dieser Ausflug war zu Beginn der Veränderung. Wir standen uns davor sehr nah, haben immer viel gekuschelt und geküsst, sie hat mir ständig gesagt, dass sie mich liebt und dann auf einmal nicht mehr - und damit kam ich nickt klar, weil ich nicht wusste, was passiert ist. Jetzt, wo es alles etwas Klarer wird weiß ich es und kann besser (noch immer nicht gut) damit umgehen, aber zu diesem Zeitpunkt war das nicht möglich und ich wusste absolut nicht, was los ist.
Ich habe ihr immer versucht das Gefühl zu geben, dass ich sie so liebe und akzeptiere wie sie ist, mit allen Einschränkungen des Rheumas wegen (sitzt zb stellenweise im Rollstuhl), etc Das war mir immer sehr wichtig, denn ich liebe sie so wie sie ist.
Du hast recht, dass ich Dinge tun sollte, die mir Freude machen, schon allein um mich etwas zu stabilisieren.



2 Mitglieder finden das Top!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwei Fragen, brauche dringend Rat, bin verzweifelt
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Mona
10 09.04.2017 22:44goto
von Hope • Zugriffe: 640
Psychose ohne Medikamente aussitzen ist mir gelungen
Erstellt im Forum Erfahrungsberichte von Hotte
6 10.08.2016 21:37goto
von specialK • Zugriffe: 892
Brauche dringend Hilfe als Angehöriger
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von carambolage
2 07.05.2016 11:07goto
von erdbeere • Zugriffe: 440
Schwesternbeziehung und Psychose (langer Text)
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von zheng1sao
11 08.02.2014 15:37goto
von Hotte • Zugriffe: 1530
Akute Psychose - bräuchte Rat
Erstellt im Forum Allgemeines von seele78
25 07.12.2013 15:30goto
von seele78 • Zugriffe: 2658
Psychose und offene Diagnose ?
Erstellt im Forum Allgemeines von Laura21
11 16.10.2013 10:01goto
von Tool • Zugriffe: 625
Google Translator

Besucher
8 Mitglieder und 16 Gäste sind Online:
Eleonore, Jela, lathyrus_odoratus, Schnitzelchen, frog91, Julian89, Sartorius77, Felinor

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elisabeth
Besucherzähler
Heute waren 139 Gäste und 26 Mitglieder, gestern 1609 Gäste und 63 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3547 Themen und 65597 Beiträge.

Heute waren 26 Mitglieder Online:
Agi007, Auster, Cristina, dre@mwalker, Eleonore, Felinor, Freia, frog91, galizier, Heinrich91, Jela, Jenie, Julian89, lathyrus_odoratus, lucky, Maja, Mx1990, Nocturna, PsychoticLion86, Sartorius77, Schnitzelchen, Serendipity, sommer, Steffie, suffered, WHOAMI
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen