Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#16

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 19:06
von Steffie | 347 Beiträge | 996 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Steffie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mit den Medikamenten - sedierend und angstlösend - fand ich das nicht so unangenehm. Es war eher anregend und spannend, recht unterhaltsam. Sozial, i.S. von Bleibe und Unterkunft, war ich nicht gefährdet. Es ist aber mit dem Absetzen des damaligen Medikaments (nach ein paar Jahren) besser, nicht schlechter geworden.

Gruß


"Freundschaft ist wie Liebe ohne Flügel."
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#17

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 20:01
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Steffi, das freut mich sehr für dich! Ich wünsche dir, dass es auch weiterhin gut bleibt.
Still, ja ich lasse sie jetzt vollkommen in Ruhe. Das habe ich mir fest vorgeworfen. Deine Worte haben mir sehr geholfen zu verstehen und ich weiß, dass jeder Kontaktversuch meinerseits es schlimmer machen würde. Eventuell werde ich mein WhatsAppProfilfoto ändern und einen Blumenstrauß als Bild nehmen, welchen sie mir mal geschickt hat, damit sie weiß, dass ich an sie denke, aber das weiß ich noch nicht. Ist das zu viel?
Mir ist noch etwas eingefallen, sie warf mir in den letzten Wochen oft vor, ich stelle ihr Testfragen. Ich wusste immer nicht was sie meint und dann wurde sie wütend. Testfragen - so hat sie dann irgendwann erklärt - sind, wenn ich sie frage, ob sie mich noch liebt oder ob es ihr besser gehen würde, wenn ich sie in Ruhe lasse. Testfragen weil ich sie in ihren Augen damit testen wollte.
Außerdem hat sie oft gesagt, dass in ihrem Brot entweder zu viel oder zu wenig Salz ist - für mich schmeckte es völlig normal. Und ich weiß noch, dass bei ihrer Psychose letzen Sommer auch der Geschmackssinn betroffen war und für sie alles anders schmeckte als sonst.



2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#18

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 20:13
von Still | 163 Beiträge | 1912 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Still
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Eleummel ,

das mit dem Bild ist sicher ok und sie hat durch den Abstand das Gefühl das du ihre Wünsche respektierst. Das Bild signalisiert ja nur das du zu ihr stehst das weiß sie wenn es ihr besser geht.

Ich habe immer gedacht mich will jemand mit essen vergiften und war empfindlich auf Geräusche. Der Geschmacksinn kann auch betroffen sein. Auch das mit dem Testen kommt vom Wahn. Sieh erstmal was du mit der Ruhe erreichst um es nicht noch schlimmer zu machen. Es ist für sie sicher auch ein extrem schlimmer Zustand. Mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen.

Ich wünsche auch dir das du etwas zur Ruhe kommst. Ich weiß zu verlangen ruhig zu bleiben, wenn man so etwas sieht ist auch schwer.
Es ist aber erstmal sicher das Beste.

LG Still


2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#19

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 20:49
von Freia | 784 Beiträge | 5532 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freia
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe @Eleummel ,
bin gerade stutzig geworden als ich hier las:

Zitat
Sie bekommt während der Operation viel Kortison, vielleicht wird das auch etwas helfen. Ich hoffe es so sehr.



Kortison wirkt auf jeden Fall auch auf die Psyche. Ich meine sogar hier im Forum gelesen zu haben, dass Cortison eine Psychose auslösen kann. Ich frage mich auch gerade wie es in dem behandelndem KH ist, also ob die Ärzte ihr dort den Akut-Zustand ansehen?
Tut mir leid wenn ich dich hier jetzt noch zusätzlich beunruhige.

.


.
Liebe Grüße
Freia

"Und und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen." (Astrid Lindgren)
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 10.01.2018 20:53 | nach oben springen

#20

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 21:44
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Still,
Oh je, dann hast du sicher viel abgenommen, wenn du dachtest dich möchte jemand mit dem Essen vergiften oder?
Bei ihr waren Geschmacks- und Geruchssinn betroffen. Sie dachte immer, sie würde stinken.
Ich versuche etwas zur Ruhe zu kommen, so schwer es mir auch fällt, aber ich gebe mir Mühe - und dieses Forum hier hilft mir wirklich.

Hallo Freia,
Ja du hast Recht; ich hab auch gelesen, dass es diese so genannten Kortison Psychosen gibt, andererseits aber auch, dass es Psychosen lindern kann. Sie nimmt seit 30 Jahren Kortison gegen ihr Rheuma, daher hoffe ich, dass das Kortison nicht die Psychose ausgelöst hat, sondern eine Menge an schlimmen Ereignissen und Stress.
Ob die Ärzte dort die Akutphase erkennen würden, weiß ich nicht. Ich hoffe es sehr. Vielleicht hat sie das „Glück“ dass es bis dahin so schlimm wird, dass ihr Wahn sich verstärkt und sie das im KH nicht mehr verheimlichen kann und das Personal dies dann merkt.
Grad jetzt bin ich wieder sehr traurig, weil ich sie so vermisse und sie mir gleichzeitig sehr weh getan hat. Ich weiß, dass diese Gedanken falsch sind, weil sie krank ist, aber ich kann die Sehnsucht nicht einfach abstellen :-(



2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#21

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 21:50
von UgoAdmin | 2.854 Beiträge | 11313 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich nehme auch täglich Cortison wegen einer Lungenerkrankung und hatte diesbezüglich noch nie irgendwelche Nachteile. Ich kann nicht bestätigen, dass es psychische Auswirkungen hat.


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#22

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 22:07
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielen Dank Ugo, dann hoffe ich, dass es bei ihr auch nicht der Fall ist.



nach oben springen

#23

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 22:15
von Jela | 1.051 Beiträge | 3644 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jela
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ehrlich gesagt mache ich mir auch um die Patienten Sorgen. Wenn ich mir vorstelle, dass ein psychotischer Arzt behandelt ? Also ich war in der Psychose nicht mehr faehig meinen Beruf auszuueben. Und schliesslich geht es hier um Menschen neben dem Aspekt ihres eigenen Wohlbefindens und ihrer Gesundheit. Na hoffentlich geht das gut ???? Sie sollte dringendst in Behandlung. Weiss man im Krankenhaus von ihrer Erkrankung, ich mache mir echt Sorgen. Du musst immer ueberlegen, dass man die Erkrankung sehr lange verheimlichen kann. Ich wuerde versuchen fachmaennischen Rat zu bekommen. Im gegenseitigen Interesse. Denn eine Psychose verschwindet nicht wie eine Grippe. Sie gehoert in Behandlung und das schnell. Zumal ja auch noch ein vergangener Suizidversuch im Raum steht, so wie Du geschrieben hast.Du solltest jemand aus ihrem engen Umfeld ins Vertrauen ziehen und Dir fachmaennischen Rat suchen. Diese Verantwortung, Dein Wissen lastet schwer.in beide Richtungen. Unabhaengig von dem Thema der Beziehung.


nach oben springen

#24

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 22:30
von Cristina | 359 Beiträge | 1714 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cristina
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo und Willkommen bei uns hier
Ist schon verrückt oder ne Ärztin und Psychologin ohne krankheitseinsicht?

Ich hab damals als meine eine Freundin ihre psychose gerade eben überstanden hatte und einen mehrtägigen Meditationsretreat gebucht hat was man auf keinen Fall machen soll in dieser Situation, den Leiter der Gruppe angeschrieben und ihn in Kenntnis gesetzt. Ich hab ihr das nie gesagt. Er hat zurück geschrieben und sich bedankt und versprochen besonders auf sie zu achten. Es ist gut gegangen.

Wenn ich Du wäre würde ich im Krankenhaus bescheid geben. Vielleicht erkennt dann jemand ihren Zustand.

Alle gute dir. hast du auch freunde oder ne Therapeutin? Sowas ist für Angehörige auch extrem belastend und du kannst jede Hilfe brauchen die du kriegen kannst.

Liebe Grüße
Cristina


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#25

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 10.01.2018 22:40
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Jela,
Sie ist zwar Ärztin, aber praktiziert schon seit Jahren aufgrund des Rheumas nicht mehr, d.h. sie ist in Frührente.
Ich habe nicht die Möglichkeit irgendwen zu informieren, da ich niemanden mit Nachnamen kenne und nicht weiß, wie ich an diese Kontakte kommen soll.
Ja, der Suizidversuch damals macht es mir noch schwerer. Glaub mir, ich hab in jeder Sekunde Angst um sie und mache mir Vorwürfe, dass ich mich nicht richtig verhalten habe und jetzt sie mich jetzt so sieht. Ich wäre jetzt gerne an ihrer Seite und würde ihr beistehen, aber scheinbar bin ich wirklich eine zentrale Position ihres Wahns und sie hat Angst vor mir. Vielleicht hätte ich mich anders oder cooler oder stärker verhalten müssen, damit sie sich nicht so abgewendet hätte, aber ich habe mein Bestmögliches getan. Ich habe wirklich sehr sehr viel um sie gekämpft und weiß jetzt einfach nicht, was ich noch machen könnte - außer ihr die Ruhe zu geben, die Still beschrieben hat und zu hoffen, dass dies hilft und dass das Leben auf sie aufpasst.
Wenn ich jetzt einen Psychiater einschalten würde, würde sie mir das niemals verzeihen. Anderseits würde ich es mir auch nie verzeihen, wenn sie sich wieder was antun würde. Aber es könnte auch sein, dass sie sich von allen verraten fühlt, wenn ich jetzt noch irgendwen einschalten würde. Das alles ist einfach eine ganz doofe Situation, ich mache mir fürchterliche Sorgen und Vorwürfe, aber ich glaube es ist wirklich besser, ihr den Druck meinerseits (weil meine Person Zentrum ihres Wahns ist) zu nehmen und ich bete zu Gott, dass das richtig ist.



nach oben springen

#26

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 11.01.2018 10:03
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe Christina,

Danke für deine Antwort. Ich habe Freunde, aber bei denen stoße ich auf taube Ohren und höre immer nur „sie ist ein arsch, vergiss sie“ oder „sie ist krank“ vergiss sie. Sie können das Thema nicht mehr hören. Für mich ist das alles extrem belastend, weil es niemanden gibt, mit dem ich darüber reden kann und der versteht, dass ich sie nicht aufgeben möchte.
Ich weiß nicht so genau, wie ich das mit dem Krankenhaus anstellen soll, ohne in ihren Augen noch mehr anzurichten. Und zumindest im Krankenhaus ist sie ja erstmal in guten Händen und unter Aufsicht.



nach oben springen

#27

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 11.01.2018 18:49
von Eleummel | 28 Beiträge | 92 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Eleummel
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Würdet ihr wirklich das Krankenhaus informieren, in dem sie operiert wird? Glauben die einem überhaupt?



nach oben springen

#28

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 11.01.2018 21:57
von Jenie | 990 Beiträge | 8217 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein ich würde ganz ehrlich in deinem Fall die Finger davon lassen. Ihr seid nicht mal verheiratet. Nicht das dir da mal ein Strick draus gedreht wird. Wenn würde ich nur dann mich wohin wenden oder was sagen wenn es wirklich sehr offensichtlich ist. Bei meinem Sohnemann ist das dann doch was anderes wenn man als Mutter was sagt.

Aber ich würde an deiner Stelle mir mal Rat holen. Psychologische Beratungsstelle ZB. Du brauchst auch jemand zum reden zu deiner Entlastung das bekommst du auch an solchen Stellen und die wiederum können dir auch evtl. Noch Rat und Tips geben oder wissen noch was wo du dich hinwenden kannst.


Kreativität ist die Würze im Geist
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#29

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 11.01.2018 22:46
von Jela | 1.051 Beiträge | 3644 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jela
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich wuerde das Krankenhaus auch nicht informieren. Mein Beitrag zielte darauf hin ab, dass ich verstanden habe das sie in einem Krankenhaus praktiziert. Da hatte ich offensichtlich etwas falsch verstanden. Gott sei Dank !

Auch ich bin der Meinung das Abstand erstmals das bessere Mittel ist. Und wuerde Dir noch einmal eine Angehoerigen Gruppe ans Herz legen. Wenn Du zu ihr stehen moechtest brauchst Du nach meiner Meinung mehr Basics und auch etwas mehr Abstand. Und zwar im beiderseitigen Interesse. Diese Erkrankung ist nicht ohne und braucht viel Einfuehlungsvermoegen, aber auch Selbstschutz. Erstmal tickt die Welt anders und es braucht viel Zeit. Zumal sie ja eine Behandlung ablehnt und offensichtlich auch nicht versteht, dass sie Hilfe braucht. Unguenstiger kann es im Moment ja gar nicht laufen. Ich wuerde auch kein Oel ins Feuer giessen, bis ich mehr Ueberblick habe.


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#30

RE: Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat

in Treffpunkt für Angehörige 11.01.2018 23:24
von UgoAdmin | 2.854 Beiträge | 11313 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Eleummel im Beitrag #27
Würdet ihr wirklich das Krankenhaus informieren, in dem sie operiert wird? Glauben die einem überhaupt?


Ich dachte, sie wird wegen ihres Rheumas operiert? Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?? Für den Chirurgen ist es vollkommen uninteressant, ob die Patientin neben dem Rheuma evtl. noch eine Psychose hat. Die Gefahr ist groß, dass man eher DICH schief angucken wird. So lange sie keine Gefahr für sich oder andere darstellt, hast du als Partnerin überhaupt keine Handhabe. Ob sie professionelle Hilfe in Anspruch nimmt, entscheidet sie selbst und sie kann die Krankenbehandlung selbstverständlich auch ablehnen. Im Falle einer psychiatrischen Diagnose steht nicht nur die Therapie im Vordergrund, sondern auch das Recht auf Selbstbestimmung. Mit oder ohne Krankheitseinsicht kann sie tun und lassen, was sie will, so lange sie nicht gegen geltendes Recht verstößt.


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
4 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwei Fragen, brauche dringend Rat, bin verzweifelt
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Mona
10 09.04.2017 22:44goto
von Hope • Zugriffe: 620
Psychose ohne Medikamente aussitzen ist mir gelungen
Erstellt im Forum Erfahrungsberichte von Hotte
6 10.08.2016 21:37goto
von specialK • Zugriffe: 850
Brauche dringend Hilfe als Angehöriger
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von carambolage
2 07.05.2016 11:07goto
von erdbeere • Zugriffe: 411
Schwesternbeziehung und Psychose (langer Text)
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von zheng1sao
11 08.02.2014 15:37goto
von Hotte • Zugriffe: 1473
Akute Psychose - bräuchte Rat
Erstellt im Forum Allgemeines von seele78
25 07.12.2013 15:30goto
von seele78 • Zugriffe: 2566
Psychose und offene Diagnose ?
Erstellt im Forum Allgemeines von Laura21
11 16.10.2013 10:01goto
von Tool • Zugriffe: 557
Google Translator

Besucher
1 Mitglied und 17 Gäste sind Online:
suffered

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rainer69
Besucherzähler
Heute waren 260 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 1800 Gäste und 75 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3331 Themen und 56671 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:
Agi007, dreamycat, Fränzchen, Henri, horst364, Hotte, Maja, neo, rose, Serendipity, suffered, Teebeutel, Ugo
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen