Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#16

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 09.12.2017 05:22
von Blackster1483 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blackster1483
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin IMMER voll im Film xD

Bin grad aufgewacht - gestern nur Alkohol getrunken, nichts anderes - ohne "Kombo" krieg auch ich einen Kater! MIST!

Heute endlich mal wieder ausgiebige Tanztherapie bei mir!


nach oben springen

#17

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 10.12.2017 22:14
von Hirnsehprogramm | 1.189 Beiträge | 2222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hirnsehprogramm
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hey @Blackster1483 Was du nicht alles merkst und glaubst. Du machst ausserdem schlechte Werbung für aufputschende Substanzen, bzw ihre Eigenart im Geiste des Konsumenten alle Relevanzen ausser der Pflege des eigenen Ego zu unterdrücken. Das bei anderen zu beobachten hat mich glücklicherweise früher davor bewahrt, es selbst zu probieren, obwohl ich versucht war. Aber gut, Psychose oder Manie kann nach aussen auch so wirken. Du kannst hier übrigends, solange es legal ist und nicht gewisse Regeln des Miteinander ignoriert, alles schreiben was du willst, wenn's vom Thema her zu hard ist wird's schon noch in eine extra Kategorie gepackt. Aber deine Musikvideos lass bitte in deinem Faden bzw. denen, die dafür gedacht sind. Sie stören sonst evtl. Diskussionen. Wenn hier jemand gesperrt wird, dann evtl. weil er andere Nutzer nicht respektvoll genug behandelt. Oder fortwährend gegen Legalitätsfragen wie dem Kopieren von urheberrechtlich geschützten Bildern verstösst. Und nicht weil er etwa fordert, man möge den Illuminaten endlich ihre Perücken wegnehmen und sie zum zwanglosen Gebrauch von Furzkissen zwingen. ;-)

Aber mit deinem Kommentar zum David Guetta Video hast du mich getroffen. Du glaubst, ein rational denkender Mensch würde nur ein Lied über eine Disco Diva darin sehen? Unterschätzt du da die mögliche Denkleistung der Spezies Mensch nicht ein klein wenig? Ich meine in diesem Video steckt viel Hirnschmalz drin, es so sein zu lassen wie es ist, und auch ganz reale Gründe dafür, warum es in bestimmten Aspekten so ist. Denk nicht, die Illuminaten hätten sich das alles ausgedacht. Es ist in der Tat wahrscheinlich viel profaner. Und die entsprechenden Motivationen sind auch für jemanden, der nicht voll auf dem Trip ist, ersichtlich. Die, die dran gearbeitet haben, waren wahrscheinlich auch höchstens in ihrer Freizeit auf Trips, in der Branche durchaus üblich, aber die harten Anforderungen bezüglich der Leistung im Arbeitsalltag hindern dann doch an Dauerkonsum.

Was sehe ich rational darin, als Mögliche Aspekte dieses Videos? Nix mit Göttern leider, alter, an die glaubst du doch selbst nicht, oder?

Zunächst die Musik zu Untermalung, weil sie in deinem Trip scheinbar wenig Rolle spielt. Die ist an für sich schon recht banal, und beinhaltet an der Oberfläche wenig über das aktuell normale Niveau von rein zu kommerziellen Zwecken produzierter Musik hinausgehende Rafinessen. Es ist ein eher geschmackloses Gemenge an musikalischen Ideen, die den Zuhörern grösstenteils schon in Variationen bekannt sind, um sie nicht zu sehr anzustrengen. Gleichzeitig enthält sie aktuell typische Klangfärbungen, die bestimmte leichte Entrückungsgefühle hervorrufen können, das war bei Musik im Dance Bereich schon immer beliebt und ist auch kein Teufelswerk an sich (deine Z. Jehovas sehen das vielleicht bei Mineralwasser anders, aber nun gut). Die Stimme der Sängerin wurde mit Autotune übermässig abgeglättet, so dass sie keinerlei Makel oder hervorstechenden Charakter mehr aufweist. Dies soll sie wahrscheinlich eindringlicher machen, und weniger Widerstandsmomente im Zuhörer erzeugen, so dass er sich besser dem Tanz in der Disco bzw. der Arbeit, bei der dieser Dreck im Radio im Hintergrund dudelt, widmen kann. Zudem passt diese Art die Stimme zu bearbeiten auch zu der gesamten Abmischung der Musik: im Vordergrund stechen die wichtigsten Elemente hervor, auch auf schlechten Speakern die keine Details wiedergeben können, Ansonsten ist das ganze sehr sauber gehalten um wenig Störmomente und möglichst direkte Wirkung der 3 Elemente, auf die sich der durchschnittliche Zuhörer gleichzeitig konzentrieren kann, zu bewirken. Ich habe es mit sehr guten Kopfhörern gehört, der Gesamtklang ist wirklich gespenstisch leer auf ihnen, es existiert wirklich nur Showeffekt auf der Oberfläche in diesem Stück. Die Musik, die du ansonsten hier postest, scheint übrigends in ihren akkustischen Qualitäten meist ähnlich beschaffen, und entspringt sicherlich einem ähnlich rein kommerziell orientiertem Kontext.

Das und noch mehr bietet sich mir an, wenn ich kurz stehenbleibe und nur über den Sound nachdenke. Aber kommen wir zum Video, das du als verborgene Huldigung an irgendwas böses wahrzunehmen behauptest.

Weisst du, genau wie der Song im Sound und im Text auf die Konsumentengruppen, auf die er abzielt eine rein affirmative Wirkung hat, und bekannte, als erwünschenswert Muster, verstärkt und beinahe überzeichnet nacheinander abspielt um das Belohnungszentrum der Konsumenten zu stimulieren, ist auch das Video vom Aufbau her gedacht. Es ist quasi wie Werbefernsehen, nur zum Tanzen, und es bewirbt kein Produkt, das es das schon selbst ist, sondern versucht quasi den Zuhörer mit den selben Methoden sich selbst beworben fühlen zu lassen. Oder ihm zumindest ein Bild zu vermitteln, das bei ihm positive Gefühle aufkeimen lassen soll, etwa weil er es für erstrebenswert hält, es selbst zu verkörpern. Die Disco Diva ist also das Thema, und die Grundidee scheint zu sein, ein klein wenig ein Gefühl des verruchten und gefährlichen um dieses Thema zu hüllen. Zudem des abgehobenen über den Dingen schwebenden, darum hockt Papa Schlumpf auch in einem Raumschiff, und die gezeigte Disco ist eingerichtet wie es nur ein Computer virtuell kann. Aber zurück zum "Gefährlichen", hier spielt dem Konzept vom Video stark die aktuelle Filmindustrie in die Karten, in der es sicherlich ein wenig auf eine junge Historie von Filmen über Gangster, komische Verschwörungstheorien, reiche und schöne Menschen, oder generell Menschen die Kraft ihrer Aggression und ihres Willens gegen Regeln verstossen und durch den daraus folgenden Erfolg noch begehrenswerter erscheinen. Also geht es um Kraft (also das Ausstrahlen von z.B. für die Partnerwahl förderlichen Eigenschaften) und Erfolg. Die meisten Menschen wollen das, ein ganz toller Hecht sein. Bzw eine richtig schöne kleine Hechtine. Sind sie es nicht, bewundern sie zumindest oft andere Menschen, die es ihrer Meinung nach sind. Das Video will diese Impulse befriedigen, und versucht auch die durch den Songtext vermittelten Vorstellungen noch zu verstärken bzw. zu erweitern. Die von dir bemerkten "bösen" Symbole sollen dabei nur die Vorstellung verstärken, dass es sich bei der Disco Diva um jemand ganz verruchtes handelt, dem zum persönlichen Erfolg keine Regel zu brechen zu schade ist. Darum die Symbole, bei denen es sich um das Brechen von Regeln handelt, also Religiösen wie durch das umgedrehte Kreuz, Pentagram etc suggeriert, oder weltlichen Regeln, wie durch die Pistole angedeutet, die eine Vorstellung von Gesetzesbrechern hervorrufen kann. Zudem werden sie ergänzt durch Symbole des Luxus und des Erfolgs, also den berühmten Diamanten oder das Dollarzeichen, denn Reichtum und Luxus gelten für viele Menschen als DAS erstrebenswerte Ziel in unserer Zivilisation.

Das Video zeigt dem Betrachter also nur das, was er selbst schon gut findet, damit er den Song auch gut findet und schön fleissig weiter aus der selben Quelle Konsumiert. Die "Künstler" gehen dabei wahrscheinlich nicht gezielt vor, sondern folgen einem Fundus an Bildern und Ideen, die sich über viele Jahrzehnte quasi evolutionär aufeinander aufbauend entwickelt haben. Dabei versuchen Künstler sich immer wieder gegenseitig zu übertreffen, darum die Plumpheit der Effekte und das so krank rein auf die Wirkung reduzierte, einfach weil es die einfachste und wirkungsvollste Art ist bei'm Konsumenten auf einen Belohnungsknopf zu drücken. Mehr geht da nicht ab - die Künstler huldigen höchstens dem Betrag, der Ende jedes Monats auf ihrem Konto ist, damit sie sich was kaufen können um den ganzen Scheiss zu vergessen, z.B. für eine Tanztherapie deiner Art. Und fürchten tun sie höchsten diesen kleinen dicken Mann mit der Kravatte und der Vollmacht über die Mittel des Konzernes, der immer krassere Effekte von ihnen fordern wird.

Ansonsten ist das Stück echt hirnloser Scheiss. Und David Guetta grinst immer wie Papa Schlumpf und tut live nur so als ob er diesen ganzen kack mixen würde, das macht er bzw jemand, den der kleine dicke Mann bezahlt, wahrscheinlich vorher am Computer in seinem Studio zwischen 2 Nasen Koks. Die von mir hier detaillierter beschriebenen Aspekte kann man durchaus auch als negativ sehen - es ist quasi eine Art Teeniedroge, die Nebenwirkungen hat, nämlich dass die Konsumenten auf Dauer abflachen anstatt stärker zu werden, und durch die Art und die immer weitere Steigerung der als "Stark" empfundenen vermittelten Inhalte zudem wahrscheinlich eine Beeinflussung der Art, wie die Konsumenten solcher Waren ihr Leben führen und wie sie sich anderen Menschen gegenüber verhalten, nämlich wie riesen Arschlöcher, weil ein Arschloch so geil omnipotent rüberkommt dass jeder eines sein will. An sowas denken David und seine Freunde sicher lieber nicht. Falls es ihnen überhaupt bewusst sein sollte. Ich halte es für wahrscheinlicher, dass dies eben Menschen sind, die wie alle unter dem Zwang stehen Geld für ihr schönes Leben verdienen zu müssen, und dann tun sie eben was sie können und andere ihnen vermitteln, so wie es fast alle eben tun. Solche Meinungen wie meine mit der Kritik am "Arschlochkult" quasi - sind da eher unbequem, werden aber auch durchaus in der Insdustrie aufgegriffen und vermittelt, wenn die Zielgruppe alte Omas sind und sich Geld damit verdienen lässt.

Möglich, dass dir bei'm sehen des Videos Aspekte dieser Überlegungen irgendwo im Unterbewusstsein schwirren, und du deswegen Ablehnung empfindest. Und wie gesagt, das mit den Symbolen und dem Belohnungszentrum funktioniert nur bei Menschen, die diese Art Musik mögen und die sich bereits mit den Inhalten identifizieren, andere empfinden eher unbewusste Ablehnung gegen das gesehene. Das Wesen des psychotischen Denkens beinhaltet dann, dass Überlegungen dazu in deinem Denken stark übersteuert über's Ziel hinaus und mit in's symbolische verdrehte in deinen Sinn kommen. Zudem scheint das psychotische Denken dabei eine Art Scheuklappe anzuwenden, die dieses über's Ziel hinaus geschossene auch als alternativlos erscheinen lässt, und andere Möglichkeiten zur Analyse des Sachverhaltes in den Hintergrund drängt.

Ich kenne das übersteuernde von mir selbst, ich bin auch nicht immer so rational wie ich hier in diesem Post versucht habe, sondern auch Schizophrenie-Betroffener. Also vielleicht ja doch kein Normalo, es gibt aber auch sehr intelligente nicht psychoseerkrankte Menschen. Naja, und nich nehme Neuroleptika, das macht mich vielleicht blöd normalomässig genug für dich? Aber das psychotische Denken lässt sich durchaus moderieren, ich habe dies getan indem ich in verschiedenen Phasen der Klarheit und der Einsicht in einzelne übersteuerte Gedankengänge angefangen habe, zu versuchen aufzuhören das gedachte immerzu wörtlich zu nehmen, und nach dem Moment in dem es mir ja alles so sonnenklar erschien noch mal innerlich nachzuhaken, was es sonst noch für Möglichkeiten gibt. Vielleicht schaffst du das ja auch eines Tages, das kann ich aber nicht beurteilen.

Naja, bin mal gespannt, ob und was du dazu schreiben wirst. Ja, ist krasser Hirnfick, fast so unfassbar krass wie Psychose, aber ich habe mir Mühe gegeben dabei so rational zu bleiben wie mir grade möglich. Keine Götter drin halt, ausser vielleicht abstrakte! Ich stosse an auf deinen Tanz mit einer schönen Tasse Orangen-Zimttee, und möchte dir bei der Gelegenheit auch mal eine schön wochenlange Abstinenzphase zwischen deinen Parties nahelegen, was meinst du wie Klarheit abgehen kann, wenn man mal weiss, was man an ihr hat.


nach oben springen

#18

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 10.12.2017 22:23
von Blackster1483 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blackster1483
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Viel Lärm um nichts xD Aber Danke - Mein Gott hast du dir Mühe gegeben mich zu widerlegen! xD

Ist doch ok - es ist DEINE Sichtweise - mehr aber auch nicht ;)


nach oben springen

#19

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 11.12.2017 02:25
von suffered | 730 Beiträge | 1478 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds suffered
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Blackster1483
Tanztherapie 2.0 mit genug Koks

Das giftige Zeus hab ich noch in meinen 20igern genommen, aber bin froh dass ich dieses Gift nicht mehr nötig hab!


nach oben springen

#20

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 11.12.2017 02:31
von Blackster1483 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blackster1483
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu Luft zum Atmen draußen ist auch verpestet durch die Autos ...

Und Alkohol ist übrigens eins der heftigsten Zellgifte die es so gibt! Von daher bisschen unlogisch das Ganze...


1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 11.12.2017 02:33 | nach oben springen

#21

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 11.12.2017 12:38
von Hirnsehprogramm | 1.189 Beiträge | 2222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hirnsehprogramm
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich wollte dich nicht widerlegen, darum ging es mir gar nicht. Aber du hast schon richtig erkannt, es handelt sich um eine Sichtweise, ich wollte sie dir schildern und war gespannt auf deine Reaktion. So mühsam war es auch nicht, aber danke für deine Anteilname.


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#22

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 12.12.2017 03:48
von Blackster1483 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blackster1483
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da ich diesen Beitrag auch auf meiner Seite verlinken möchte, und zwar ohne, dass jemand gezwungen ist erst in den internen Bereich zu gelangen, poste ich meinen letzten Beitrag auch hier. Dies könnte nämlich auch für Angehörige von Betroffenen interessant sein, die keine Zeit oder Lust haben, sich hier anzumelden. Ich bitte also um Verzeihung für einen Quasi-Doppelpost - jedoch : mehr Worte auf einer Seite sind stets gut für die Listung auf Google und Co!



"Nochmal zur Info insbesondere an den Admin und auch alle die hier Moderationsrechte haben :

1. Wenn ich so stark psychotisch wäre, wie einige hier vielleicht vermuten, wäre ich längst mit nicht mehr beherrschbarem Kontrollverlust in meiner Stammpsychiatrie eingeliefert worden - und wäre auch bei weitem nicht mehr in der Lage so klar strukturierte Texte zu formulieren! Ich war das letzte mal vor 1 1/2 Jahren freiwillig dort um quasi mal Urlaub zu nehmen vom Alltagswahnsinn dieser Zeit!

2. Ist das so schwer zu verstehen? : Mein "Tanztherapie-Thread" ist eben keine Präsentation und Huldigung meiner Lieblingsmusik - sondern eine bewusste Verkettung speziell ausgesuchter Tracks und Mixes absichtlich monotoner Musik, die eben ganz sicher nicht kommerziellen Zwecken dient - wenn dann nur nebenbei, weil sie wirklich gut ist (moderne Indianer-Trommelmusik ist das nämlich!)! Mein Tanztherapie-Thread ist - wie der Name schon sagt : ein ganz bewusst und mit höchster Konzentration kreierter Tanztherapie-Thread mit absichtlichen Wiederholungen von Tracks teilweise - wo ganz bewusst bestimmte Musik von mir ausgesucht wurde und in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet wurde - ich folge dabei stets meiner Intuition! Zusätzlich ist die Musik BEWUSST teilweise kombiniert mit anderen Informationen. Dieser Thread dient, wenn er tanzend sozusagen "abgearbeitet" wird - zum einen der Beruhigung von Angstzuständen, akuten Psychose-Schüben etc. etc. - sowie auch absichtlich der selbsterprobten Weiterentwicklung des eigenen Bewusstseinslevels über die wahre Natur dieser Welt! Ich wünsche dort "eigentlich" keine Diskussionen - außer es ist kurz und sachdienlich. Wie allen hier eigentlich bekannt sein sollte, gibt es auch in der modernen Psychiatrie inzwischen die sogenannte "Tanztherapie" - allerdings ist die dort eingesetzte meistens zu seichte Musik nicht besonders effektiv um heftige "Bewusstseinsstürme" zu glätten, da man, um das Bewusstsein effektiv in beruhigende Stille der Trance versetzen zu können, besonders monotone Rhythmen braucht und keine Alltagsmusik wo ein Lied nur 3 Minuten dauert und danach folgt ein neues mit einem völlig anderen Takt! Ich habe mit dieser Form der "nunmal effektivsten Meditation die es gibt" bereits mehrere heftige Schübe zuhause & vollkommen allein überstanden ohne Kontrollverlust und scheine inzwischen endgültig "über den Berg"! Wenn ihr das mal ernstnehmen würdet(man diskriminiert sich ja anscheinend auch gegenseitig ganz gerne, obwohl man im selben Boot sitzt!) und - regelmäßig - d.h. minimum einmal die Woche eine halbe bis zwei Stunden - bei wenigstens mittelmäßiger Soundanlage mit den Körper durchdringenden Bass - meine verkettete Musikliste "durchtanzen" würdet solange bis ihr euch wieder gut fühlt - ich garantiere euch : dann würdet ihr schon bald NIE WIEDER eine Psychiatrie besuchen müssen - zumindest nicht gezwungenermaßen sondern nur für "Urlaub" sozusagen! Und zwar unabhängig davon ob eure "seelische Störung" nun Psychose, Depression, Borderline, Manie oder Neurose genannt wird! Wären diese Krankheiten Tatsache nur ein Dopamin-Ungleichgewicht im Gehirn, dann müsste ich eigentlich nach JEDER EINZELNEN meiner - oft und teils extrem intensiv stattfindenden Tanzsessions - sofort eingeliefert werden! Denn es gibt kaum eine Tätigkeit, wo mehr Dopamin ausgeschüttet wird, ich behaupte sogar nichtmal Sex kann da mithalten, da dieser lediglich auf einen extrem kurzen Höhepunkt reduziert ist!

3. Nochmal und ich hoffe ihr begreift das nun endlich mal : Nicht jeder Mensch ist geldgeil und verlinkt seine Seite nur aus dem Grund um sie irgendwann finanziell erfolgreich zu machen! Diese Seite dient vornehmlich dazu - irgendwann in möglichst passiver Form allein durch ihre bloße Präsenz - das aktuelle System und die moderne Schulmedizin zu schädigen, denn Schulmedizin und System verbreiten Hand in Hand beinahe nur Humbug und / oder bewusste Lügen über das menschliche Bewusstsein! Die Quantenphysik immerhin hat längst bewiesen, dass allein schon unsere Beobachtung das Objekt der Beobachtung beeinflusst - sprich : Wahrnehmung beeinflusst bewiesenermaßen Materie! Erst recht aber geschriebene Worte und Taten möchte ich behaupten! Das die "moderne Psychiatrie" diese doch schon etwas ältere wissenschaftlich bewiesene Tatsache mehr als nur stur verleugnet, erscheint mir doch ein wenig verdächtig! Immerhin stellte angeblich Albert Einstein die hypothetische Frage auf : "Existiert der Mond auch dann, wenn niemand hinschaut?"


Über die Natur des Wahren:
"Wahres Wissen hat der, der erkennt, daß man das Wahre nicht erkennen kann; wer denkt, das Wahre erkannt zu haben, kennt es nicht."
Kena Upaniṣad 2.3 (3500-1500 v. Christus)

Eine tausende Jahre alte Aussage aus den indischen Veden ist das!


Ich bin es leid, dass eine jede Webseite heutzutage am Durchdrehen ist, wenn man dort "sich erdreistet" seine eigene Webseite zu verlinken? Wie seid ihr denn bekannt geworden frage ich? Da muss man nämlich ein wenig für tun, damit Google und Co einen ernst nehmen! Außerdem : Welche Nachteile hat dieses Forum dadurch frage ich? Ich verteile auf meiner Webseite übrigens auch und nicht nur als Gegenleistung Verknüpfungen zu den besten Threads dieses Forums in stark frequentierten Seiten von mir! Mir liegt es absolut fern diesem Forum zu schaden oder auf Teufel komm raus aus meiner Webseite einen - auch - finanziellen Erfolg zu zaubern - denn wir sitzen nunmal alle hier im selben Boot möchte ich behaupten! ES GEHT UM DEUTLICH MEHR!"




zuletzt bearbeitet 12.12.2017 03:51 | nach oben springen

#23

RE: Wege aus der Spirale aus Angst und Selbstzweifeln

in Therapie und Selbsthilfe 12.12.2017 10:16
von UgoAdmin | 2.854 Beiträge | 11264 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Blackster1483 : Es ist vollkommen uninteressant, welche Ziele du mit deiner Homepage verfolgst. Durch deine aggressive Werbung fühlen sich die Mitglieder teilweise gestört. Du hast offenbar kein Interesse am Austausch hier, du hast dich nur angemeldet, um deine Internetseite zu bewerben. Zudem missachtest du die Hinweise der Moderation und lädst urheberrechtlich geschützte Bilder hoch. Aus diesem Grund ist die Teilnahme im Forum nicht mehr möglich. Das ist ein Schizophrenie-Forum und keine Werbeplattform.


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
7 Mitglieder haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 12.12.2017 11:10 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Psychose und Angst
Erstellt im Forum Symptome von VHS
36 25.03.2018 09:58goto
von erdbeere • Zugriffe: 1966
bin ich auf dem Weg zu einer Psychose?
Erstellt im Forum Allgemeines von enah
10 07.12.2017 11:43goto
von Jenie • Zugriffe: 744
Unbegründete Ängste
Erstellt im Forum Allgemeines von Zumti
6 16.01.2014 11:07goto
von Zumti • Zugriffe: 378
Bei einer Psychose wird die Angst negiert oder zur Realität sprich Wahn
Erstellt im Forum Allgemeines von Schlappi
8 05.04.2015 13:48goto
von LuckyLive • Zugriffe: 1555
Google Translator

Besucher
14 Mitglieder und 47 Gäste sind Online:
WHOAMI, Eleonore, Serendipity, Wolf_minus, Summer, erdbeere, Teebeutel, Auster, Henri, Woody, Hirnsehprogramm, lucky, Molly, Blumenduft

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Blutsverwandt
Besucherzähler
Heute waren 2273 Gäste und 74 Mitglieder, gestern 1977 Gäste und 67 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3325 Themen und 56442 Beiträge.

Heute waren 74 Mitglieder Online:
2009er, Agi007, Auster, BamBam, Blumenduft, Blutsverwandt, check, DaSchizoo, DiBaDu, ecki, Eleonore, erdbeere, escargot, Felinor, Feuerlilie, Freia, frog91, Fränzchen, gerhard, Henri, Himbeere, Hirnsehprogramm, Hopefulx3, horst364, Hotte, Jela, Jenie, Jenny, Joan, kati1201, Kindkind, Kogi87, lathyrus_odoratus, liis, Lotos, lucky, lutreola, Maja, Manuela, Melisse, Mi Ri, Molly, neo, Oceana, PapaRa113, Rebus, Rocharif, rose, Sartorius77, schauhin, Schlendrian, Schnitzelchen, Schweigsam, sensitive, Serendipity, shithappens, Sirod, SkyOfHope, sommer, Ste und Humpel, Steffie, Still, suffered, Summer, Teebeutel, Tintenklecks, Ugo, WHOAMI, windlicht, Wolf_minus, Woody, xrth, Yogie, Yvyyy
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen