Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

fernöstliche Erklärung für Stimmen

in Schizophrenie in den Medien 20.09.2017 10:13
von Sirod | 146 Beiträge | 919 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sirod
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe letztens eine ganz interessante Erklärung für "Stimmen" aus der Yoga-Lehre gefunden und wollte diese Seite mal hier teilen. Vielleicht ist diese Anschauung für westliche Menschen etwas ungewohnt, aber weil ich hier schon gelesen habe, daß ihr die Stimmen als real erlebt und mit verschiedenen Charakteren, erschien mir diese Erklärung ganz passend. Es geht darum, daß Menschen nach dem Tod aus verschiedenen Gründen erdgebunden bleiben können und sich über ihren Tod nicht bewußt sind. Diese Seelen versuchen wieder Zugang zum irdischen Geschehen zu finden, indem sie lebende Menschen besetzen, die psychisch geschwächt sind und sich nicht ausreichend abgrenzen können. Ich hoffe ihr haltet mich jetzt nicht für bekloppt.

Yoga Seite


Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

*Charlie Chaplin*
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: fernöstliche Erklärung für Stimmen

in Schizophrenie in den Medien 20.09.2017 10:44
von Freia | 832 Beiträge | 5925 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freia
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Haha, @Sirod - das entbehrt einer gewissen Komik nicht, dass ein Angehöriger sich bei den Betroffenen entschuldigt, sie mögen ihn nicht für bekloppt halten.

Finde ich grundsätzlich gut, dass du so ein Thema anstößt.

Diese 'Yoga Seite' finde ich allerdings nicht sehr profund, ehrlich gesagt. Vielleicht sehen das andere hier aber wieder ganz anders.


.
Liebe Grüße
Freia

"Und und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen." (Astrid Lindgren)
zuletzt bearbeitet 20.09.2017 10:48 | nach oben springen

#3

RE: fernöstliche Erklärung für Stimmen

in Schizophrenie in den Medien 20.09.2017 10:53
von Sirod | 146 Beiträge | 919 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sirod
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

*Charlie Chaplin*
nach oben springen

#4

RE: fernöstliche Erklärung für Stimmen

in Schizophrenie in den Medien 20.09.2017 11:46
von Maja | 2.288 Beiträge | 9084 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Maja
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Immer diese "bekloppten" Angehörige, habe mich sehr amüsiert darüber, @Sirod

Habe auch kurz deinen link angeschaut, ist auch nicht mein Ding.
Da ich weiss,dass meine Stimmen "hausgemacht " sind.


Lieber Gruß
Maja



---


Egal,wie oft ich am Boden liege,ich muss immer einmal mehr aufstehen.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: fernöstliche Erklärung für Stimmen

in Schizophrenie in den Medien 20.09.2017 19:52
von Molly | 2.871 Beiträge | 13561 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Molly
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe @Sirod !

Ich halte dich nicht für bekloppt, denn ich denke ähnlich.

LG,
Molly


Mein Wahlspruch: Halte niemals mit einer Hand die Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: fernöstliche Erklärung für Stimmen

in Schizophrenie in den Medien 21.09.2017 09:45
von nagarjuna2017 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds nagarjuna2017
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Sirod,

also nein,ich halte dich überhaupt nicht für bekloppt.Warum auch?
Deine Erklärung für das Stimmen Hören ist eine Alternative zu dem biochemischen Ursachengedöns der Psychiater und auch nicht viel abwegiger.

Ich persönlich bin überzeugt davon,dass es nach dem Tod weitergeht,und warum soll es nicht Seelen geben,die nicht gleich Zugang zu den anderen Dimensionen finden können und stattdessen noch hier bleiben?

Ich habe mal eine wahre Geschichte einer Stimmenhörerin aus der Kriegszeit in Deutschland gelesen (in einem Buch vom Peter Lehmann Verlag).
Und zwar war das so,dass die Betroffene Stimmen von verschiedenen Kindern hörte,und zwar nach einem Unglück,bei dem Bomben abgeworfen wurden über einer Stadt und bei dem Kinder gestorben waren (durch den Bombenabwurf).

Für mich persönlich gibt es nichts,was es nicht gibt..
Viel früher vor unserer Zeit waren Stimmenhörer berühmte und außergewöhnliche Menschen,die oft im Auftrag des Höchsten unterwegs waren..ich nenne hier nur Jeanne d'Arc oder auch Mohammed,der Kontakt zu dem Erzengel Gabriel hatte,oder auch Jesus,der in die Wüste ging und sich dort mit Satan auseinandergesetzt hat...

Im Alten Testament gibt es viele Geschichten,wo Propheten und fromme Gläubige über Stimmen Kontakt zur anderen Dimension hatten.
All diese Menschem im nachhinein,sozusagen aus unserer beschränkten und relativen Perspektive als "Geisteskranke" zu bezeichnen finde ich persönlich unwürdig,abwertend,stigmatisierend ud auch ziemlich borniert.

Grüße,Nagarjuna


2 Mitglieder finden das Top!
3 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Avatare Therapie gegen die Stimmen im Kopf
Erstellt im Forum Therapie und Selbsthilfe von BamBam
2 19.03.2018 15:27goto
von Eleonore • Zugriffe: 225
Imperative Stimmen
Erstellt im Forum Symptome von Sevenof9
10 26.11.2017 02:13goto
von Schlendrian • Zugriffe: 1704
3. Juni Arte Doku "Stimmen im Kopf"
Erstellt im Forum Schizophrenie in den Medien von Molly
13 05.06.2016 13:45goto
von Speedy • Zugriffe: 985
"Stimmen im Kopf"
Erstellt im Forum Symptome von Strandperle
7 20.09.2014 20:44goto
von Molly • Zugriffe: 749
Strategien um mit den Stimmen fertig zu werden
Erstellt im Forum Allgemeines von Danielson
44 06.05.2014 15:23goto
von Ugo • Zugriffe: 2782
Wie hört und deutet ihr die Stimmen?
Erstellt im Forum Symptome von Schlappi
22 22.12.2015 21:15goto
von Speedy • Zugriffe: 1641
Google Translator

Besucher
4 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Freia, DaSchizoo, Schnitzelchen, Henri

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Naomi34
Besucherzähler
Heute waren 311 Gäste und 20 Mitglieder, gestern 1979 Gäste und 68 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3398 Themen und 59577 Beiträge.

Heute waren 20 Mitglieder Online:
DaSchizoo, dre@mwalker, Eleonore, Freia, Fränzchen, Henri, Jela, Jenie, lutreola, Mango, Milarepa, Molly, Rebus, Sartorius77, Schnitzelchen, Serendipity, sommer, suffered, Teebeutel, WHOAMI
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen