Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#16

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.08.2017 19:54
von Freia | 833 Beiträge | 5951 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freia
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Nadi, Kantine ist natürlich eine feine Sache, vorausgesetzt natürlich die Küche ist gut. So sparst du auf jeden Fall Geld und auch (Einkaufs-) Zeit.

Die Wahrheit ist ja, dass ich von Haus aus, also vom Charakter her, kein sparsamer Typ bin und genau deswegen denke ich da geht noch was bei mir. Eigentlich wollte ich heute mir dem Rad zu meiner Mutter (20km ein Weg) und dort ordentlich Bohnen pflücken - das hätte auch gespart - aber ich war einfach zu müde weil ich viel früher aufgestanden bin als sonst.


.
Liebe Grüße
Freia

"Und und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen." (Astrid Lindgren)
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#17

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.08.2017 20:38
von Nadi | 892 Beiträge | 5301 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Nadi
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe @Freia

Ich bin von Hause aus ein Typ, der Buchführung hasst. Machst Du das, sowas aufschreiben? Ich denke immer, das ist sowieso von Monat zu Monat anders. Aber wir könnten das ja mal machen, einen Monat lang, was meinst Du?

LG
Nadi


-
-
-
Sie denken, weil Sie mich nicht mögen, mag Jesus mich auch nicht. Aber, können Sie das beweisen?
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#18

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.08.2017 20:46
von Freia | 833 Beiträge | 5951 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freia
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Haha @Nadi, ich bin/war Buchhalterin von Beruf! Aber umgeschult ,und ich habe es auch immer gehasst. Meine persönlichen Einnahmen und Ausgaben schreibe ich eh immer auf, weil ohne Überblick müsste ich wahrscheinlich die jeweils letzten zwei Wochen im Monat fasten.
Wobei... dann könnte ich vielleicht wenigstens Erfolge im Abnehmthread vermelden?

Was dich betrifft: Mach das doch ruhig mal, also dir einen Überblick verschaffen - ist bestimmt mal ganz gut und aufschlussreich.


.
Liebe Grüße
Freia

"Und und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen." (Astrid Lindgren)
1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#19

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.08.2017 22:33
von horst364 | 145 Beiträge | 882 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds horst364
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei mir sind es wohl auch 100€- 150€ im Monat. Zur Zeit wohl etwas weniger, denn ich habe viele Grundnahrungsmittel wie Getreide, Pseudogetreide und Hülsenfrüchte bei mir eingelagert. Ich kaufe da immer größere Mengen, da ich so viel billiger komme. Somit kaufe ich größtenteils nur frische Sachen und Zeug aus den Kühlregalen. Aber bestimmt so die die Hälfte geht bei mir für Getränke drauf.

@nadi und @Freia
Wieso wollt ihr euch das denn aufschreiben. Ich habe eigentlich immer im Kopf, wie viel Geld ich noch habe und wie viel ich schon ausgegeben habe. Ich halte das für Zeitverschwendung. Aber vielleicht habe ich auch ein ganz gutes Zahlengedächtnis. Früher in der Schule habe ich mir auch nie meine Noten oder sonstwas notiert.


1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#20

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.08.2017 22:35
von Wolf_minus | 667 Beiträge | 2470 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolf_minus
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na ja, da schreibe ich auch mal was dazu:

Damals, als meine Frau sich von mir scheiden gelassen hat, hatte ich dein DDR-Urteil. Dementsprechend hatte ich keine Rechte mehr, nur Verpflichtung.
Die DDR-Rechtssprechung lief fast immer darauf aus, dass die Frau die Kinder zugesprochen bekommt und der Vater kein Umgangsrecht hatte, aber die einseitige Verpflichtung katte, komplett für den Unterhalt der Kinder zu sorgen.

Die Mehrzahl der Väter damals hat auf stur geschaltet und keinen Sinn mehr im Geldverdienen gesehen.

Aber so geht das nicht. Für mich stand damals die Frage, wie ich das nötige Kleingeld verdienen kann, damit es für alle reicht. Inzwischen hatte ich meine heutige Frau kennen gelernt. Sie wurde (in den Wirren des damaligen Umbruchs) immer wieder arbeitlos.

Was sollte ich tun? Eigentlich nur die Arme hochkrempeln die Flucht nach vorne antreten.

Heute bin ich froh, dass ich diesen so anstrengenden Weg gegangen bin. Meine jüngste Tochter will zwar immer noch nichts von mir wissen, aber ich habe (so denke ich) alles in meiner Verantwortung möglich war, getan.

Ja, was hat das alles mit der Fragestellung nach Haushaltsgeld zu tun. Heute geht es uns wirtchaftlich sehr gut, da alle Kinder nun selbständig sind. Ich mag sonst eigentlich nicht darüber sprechen. Aber ich mußte das einfach auch mal loswerden.


2 Mitglieder finden das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 08.08.2017 22:38 | nach oben springen

#21

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 09.08.2017 09:46
von Cristina | 359 Beiträge | 1715 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cristina
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guter thread!!
Ich werde mal schauen wieviel ich so ausgebe. Bisher bin ich immer gut zurecht gekommen ohne immer aufs Geld zu schauen. Ich gebe auch nicht so die Mengen aus aber sicher mehr als 150 im Monat.
Da ich demnächst mit Krankengeld auf hartz 4 Niveau lande muss ich mich einschränken.am besten wäre natürlich nicht tmehr zu rauchen das verbraucht mehr als 100 im Monat. Ich weiß nur noch nicht wie ich das anstellen soll. Einschränkungen machen mir stress.
@freia was hattest du denn studiert?
i


nach oben springen

#22

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 09.08.2017 12:31
von Freia | 833 Beiträge | 5951 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freia
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Cristina: Diese Steuerfach-Umschulung habe ich mit Mitte 30 gemacht, ich war alleinerziehend und das war so ziemlich die einzige Möglichkeit für mich, die mir das Arbeitsamt bot. Lust hatte ich zu der Sache und zum Bürojob aber von Anfang an nicht.


.
Liebe Grüße
Freia

"Und und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen." (Astrid Lindgren)
nach oben springen

#23

RE: Haushaltsgeld

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 09.08.2017 13:43
von Agi007 | 1.013 Beiträge | 4924 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Agi007
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe nicht so viel ,400€ gehen für Miete und Rechnungen drauf.Es bleiben dann 350€,50€ gehen für meine Schulden bei der Bank.Als ich gesund war und für die Examen gelernt habe ,habe ich mich mit dem Dispo stark verschuldet,habe aber über 2000€ abgezahlt,es bleiben 750€ noch.Ich kann das leider nicht mehr rückgängig machen,mein befreundeter Anwalt meinte,dass ich die Schulden abzahlen muss.Ich kaufe günstig ein .Kleidung bekomme ich im guten Zustand von einer Freundin.Sie ist Beamtin und trägt so teure Sachen.Ich gehe auch zum second hand Shop und kaufe da ein.Meine Familie hilft mir mit den Einkaufen der Lebensmittel.Leider kann ich nicht sparen ,da ich auch rauche und Geld dafür ausgebe.


nach oben springen

Google Translator

Besucher
14 Mitglieder und 28 Gäste sind Online:
Jela, xrth, Schnitzelchen, Auster, Henri, rose, erdbeere, Sonnenschein, escargot, Sartorius77, Schlendrian, Jenie, PapaRa113, Blumenduft

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Naomi34
Besucherzähler
Heute waren 1184 Gäste und 56 Mitglieder, gestern 1680 Gäste und 71 Mitglieder online.


Xobor Ein eigenes Forum erstellen