Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#1

Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 18.05.2017 22:05
von biene (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds biene
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo zusammen .
Habe vor ca 3 wochen bei meinem Sohn die Diagnose Depression bekommen ,gestern bekam ich dan die Diagnose das er unter psychose leidet r höhrt srtimmen die ihm sagen das er sich was antun soll und wenn er das nicht macht wartet der Tod so auf ihn ich hab solche Angst und weiß nicht wie ich damit umgehen soll ..er war schon immer sehr ruhig und redet nicht viel er macht jetzt seinen Abschluss in der schule und ist noch in behandlung in einer tagesklinik
er ist ein so liebevoller Mensch


nach oben springen

#2

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 18.05.2017 22:19
von Wolf_minus | 672 Beiträge | 2499 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolf_minus
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Biene,

gut, dass dein Sohn in einer Tagesklinik ist! Ich habe da selbst sehr gute Erfahrungen gemacht.
Selbst bin ich zwar kein Stimmenhörer, aber auch schizophren, zu denen das Simmenhören zugerechnet wird. Ich weiß von anderen Menschen, dass die Medikamente gegen Stimmenhören recht gut wirken.
Schau, anfänglich überfordert das immer die Angehörigen. Denn schließlich platzt etwas Unbekanntes auf einen herein. Das macht einem Angst. Hier sind auch einige Angehörige, die ähnliches berichteten.
Es ist wichtig für dich, dass du die Erkrankung kennenlernst, um damit umgehen zu können. Ich selbst lebe schon seit 13 Jahene mit der Erkrankung. Und schau, trotz der Erkrankung kann man ein gutes Leben führen.

Herzlichen Gruß vom Wolf


2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 18.05.2017 22:20
von erdbeere | 5.848 Beiträge | 19746 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

guten abend @biene

erstmal herzlich willkommen bei uns im forum,fühl dich wohl hier

das kann ich mir vorstellen das du damit erstmal vollkommen überfordert bist und dich hilflos fühlst...
hier gibt es viele liebe menschen,der austausch tut dir bestimmt gut...

wie alt ist dein sohn?
als angehöriger hat man es auch nicht leicht,kein wunder das du dir riesensorgen machst...

ich höre auch stimmen,früher waren sie noch viel schlimmer...
aber es gibt gute medikamente...weg sind die stimmen davon leider nicht gegangen...
aber viel besser geworden...
früher haben sie mir auch oft befohlen das ich mir etwas antun soll...und es war oft schwer diesem drang und druck zu wiederstehen...
es ist ganz wichtig das man liebe menschen um sich hat finde ich...
damit man möglichst nicht völlig den "bodenkontakt" verliert,gut das dein sohn dich hat...
und auch gut das er in der tagesklinik ist...

ich wünsche euch alles gute,und das es ihm bald besser geht...
es ist schon eine sch***krankheit,aber das leben kann trotz dieser krankheit noch schön sein...

liebe grüße
erdbeere


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 18.05.2017 22:25 | nach oben springen

#4

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 04:05
von biene (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds biene
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielen Dank für die Antworten
.mein Sohn ist 16 jahre alt


nach oben springen

#5

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 07:09
von erdbeere | 5.848 Beiträge | 19746 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

guten morgen @biene

hast du einigermaßen schlafen können ?
16 jahre,so jung noch...ach mensch...bei mir ist die krankheit mit 24 ausgebrochen...
ich denke mal in der tagesklinik wird er auch schon medikamentös behandelt oder?
es dauert immer eine weile bis die medis richtig wirken...
und es kann auch ein bisschen dauern,bis man das "für sich richtige"medikament gefunden hat...
ich finde es auf jeden fall gut,
dass du dich hier angemeldet hast,dann kannst du aus erster hand etwas über die erkankung erfahren...
vielleicht wäre das ja auch was für deinen sohn,wenn es ihm wieder besser geht...

liebe grüße
erdbeere


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 19.05.2017 07:11 | nach oben springen

#6

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 19:37
von biene (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds biene
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Heute hat die tages klinik angerufen das mein sohn sich auf dem clo eingeschlossen hat und sich gerizt hat das die der meiung sind nicht mehr für ihn die Verantwortung übernehmen können


nach oben springen

#7

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 20:09
von erdbeere | 5.848 Beiträge | 19746 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo @biene

was hat denn dein sohn zu dem vorfall gesagt?
wenn er sich so selbst gefährdet wäre es wahrscheinlich wirklich am besten,
wenn er erstmal stationär in einer klinik behandelt wird denke ich...

liebe grüße und alles gute
erdbeere


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#8

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 21:01
von suffered | 779 Beiträge | 1611 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds suffered
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja 16 ist noch sehr jung, aber bei Männern fängt die Krankheit schon früher an. Bzw. die Prodromalphase. Bei mir fing die mit 14 an und mit 18 war ich stationär. Sicher gibt es bei deinem Sohn auch einen (einige) Auslöser, eine Psychose braut sich nicht einfach so zusammen. Es wäre wichtig die Ursachen zu finden und an denen zu arbeiten. (Bei mir war das Mobbing).

Mal stationär gehen, Medis einstellen und Psychoedukation machen, wäre mein Tipp.


1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#9

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 21:10
von Himbeere | 723 Beiträge | 3683 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Himbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@biene ,
ich kann mich da nur meinen Vorschreibern anschließen.
Das beste wäre, dein Sohn würde stationär in einen Klinik gehen und dort auch medikamentös eingestellt
werden. In einer Klinik vollstationär ist er meiner Meinung nach am besten aufgehoben, dort ist ständig
Fachpersonal da.
LG Hinbeere


1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#10

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 21:29
von Anoris (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Anoris
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin die Anoris, 45 und mein Bruder ist seit 14 Jahren erkrankt....offiziell....
mein bruder ist jetzt 38...seit 2 Tagen das erste Mal in einer Klinik...
Schau...mir war das schon lange bewusst, erstmal muss er in eine Klinik, jetzt ist er es....
Und das was Erdbeere und so schreiben, ist echt real! Echt cool eigentlich, dass sie es selbst so sehen...da war wohl ein Erfolg...sehr schön :))


nach oben springen

#11

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 21:33
von Anoris (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Anoris
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Himbeere usw bin auch schon total verquer, leider


nach oben springen

#12

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 21:59
von biene (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds biene
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Sohn hat gesagt das es in einer Situation war wo er sehr viel Stress hatte die Klinik wo er von sollte habe ich ziemlich schlechte Erfahrungen von Leute die schon da waren ...mein sohn sagt zuhause fühlt er sich am wohlsten und der Arzt meint das sei in Ordnung er könnte immer noch in die Klinik


nach oben springen

#13

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 19.05.2017 22:17
von suffered | 779 Beiträge | 1611 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds suffered
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Niemand wird gerne ins kalte Wasser gestossen, aber Rückblickend hat mir die Klinik gut getan, indem sie mich anspornte, dass ich nicht wieder hinein muss. Dass ich alle Hebel in Bewegung setze, um das Beste aus meiner Krankheit zu machen. Und dazu muss man erst einmal ganz unten sein, d.h. eine Klinikerfahrung machen. Denn irgendwie muss da ein Reifungsprozess vonstatten gehen.

Aber mit 16 war ich noch sehr unreif und hatte eigentlich keine Psychoedukation (sehr wichtig!) und kannte meine Krankheit kaum. Das ist mittlerweile anders. Ich soff damals wie ein Loch, danach kamen Drogen, zum Glück habe ich die Drogen nicht mehr nötig und Alkohol trinke ich auch nicht mehr zuviel.


nach oben springen

#14

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 20.05.2017 16:34
von Molly | 2.995 Beiträge | 14350 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Molly
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @biene !

Das mit Deinem Sohn tut mir sehr leid!

Ich habe auch sehr schlechte Erfahrungen mit der Klinik gemacht. Die Pfleger und Ärzte sind leider auch nur Menschen und lassen ihre Launen gerne mal an schwierigeren Patienten aus. Da muss man durch. Wenn man Angehörige hat, die nach dem Rechten sehen, steht man aber besser da, als wenn man als Patient alleine ist. Da passen die schon auf, was sie tun und sagen. Ich finde es ja am Besten, wenn man gleich darauf hinweisen kann, dass man eine gute Rechtschutzversicherung hat. Privatversicherung kann auch ein Vorteil sein.

Wichtig wäre, dass er nach der Stabilisierung Psychoedukation bekommen würde, damit er lernt was es mit der Krankheit auf sich hat. Das wird heutzutage neben anderen Therapien in den Kliniken angeboten. Anfangs, wenn es einem noch sehr schlecht geht, bekommt man aber meistens noch keine Therapien.

Allerdings denke ich, dass er in die Kinder- und Jugendpsychiatrie kommen würde. Da müsste es um einiges anders laufen als bei den Erwachsenen. Die Kinder bekommen auch Unterricht, während des Aufenthaltes.

LG,
Molly


Mein Wahlspruch: Halte niemals mit einer Hand die Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft!
nach oben springen

#15

RE: Psychose bin total überfordert

in Treffpunkt für Angehörige 29.05.2017 14:26
von erdbeere | 5.848 Beiträge | 19746 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo @biene

wollte mal horchen,wie es deinem sohn und dir so geht?

liebe grüße
erdbeere


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ist ihre Psychose zurück? Brauche dringend Rat
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Eleummel
58 18.01.2018 11:11goto
von Jenie • Zugriffe: 2442
Wie sind eure Psychosen?
Erstellt im Forum Allgemeines von Hotte
4 24.02.2016 19:12goto
von Jela • Zugriffe: 612
bin ich auf dem Weg zu einer Psychose?
Erstellt im Forum Allgemeines von enah
10 07.12.2017 11:43goto
von Jenie • Zugriffe: 765
Angehörige braucht Rat, akute psychose
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Klar
9 20.01.2015 20:15goto
von Quietschi • Zugriffe: 1129
Google Translator

Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online:
Nocturna, erdbeere, Hirnsehprogramm, horst364

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: abcdefg
Besucherzähler
Heute waren 127 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 1863 Gäste und 73 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3447 Themen und 61848 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:
BLUmen, erdbeere, Henri, Hirnsehprogramm, horst364, Jela, Jenie, jonas95, lutreola, Maja, Mary1988, Molly, SkyOfHope, Ste und Humpel, Steffie, suffered, Ugo
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen