Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Meiner Mutter geht es schlecht

in Treffpunkt für Angehörige 25.10.2016 15:48
von Patat_Sate (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Patat_Sate
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo erstmal,

ich bin neu hier im Forum und hoffe auf ein wenig feedback zu folgender Situation.

Am Donnerstag rief mich meine Mutter völlig aufgelöst an und bat mich schnellstmöglich zu kommen (wir leben ca. 300 km auseinander).
Ich fragte sie was denn los sei. Sie sagte was von: Sie hätte vor einiger Zeit ein Blancoformular unterschrieben und jetzt würde ihr und meinem Vater alles weggenommen. Zudem sagte sie, sie könne am Telefon nicht sprechen weil alle mithören würden. Wenn sie Fern sieht denkt sie sie wird beobachtet. Der Fernseher würde immer knacken... Vor 2 Wochen war Mama zu einer Routineuntersuchung beim Gyn. Nun denkt sie, ihr wurde etwas eingepflanzt was sie beobachtet...

Daraufhin habe ich meine Schwester angerufen die vor Ort ist. Sie war wohl noch am Tag zuvor da und habe nichts bemerkt...

Da ich nicht sofort losfahren konnte bat ich meine Schwester nochmal zu Mama zu fahren und nachzusehen. Dann fiel es ihr auch auf das Mama verändert war. Aus Sorge habe ich dann bei dem Hausarzt meiner Mutter angerufen, (Ich kenne ihn schon seit meiner Geburt) und habe meine Sorge mitgeteilt. Antwort: Er könne nichts machen, Mama müsste schon selber kommen. Ich bat Papa darum mit Mama zum Arzt zu fahren. Das tat er auch... Aber Mama hat "nur" von ihrem Herzrasen gesprochen. EKG...Betablocker. Das war's.

Freitag habe ich dann wieder angerufen. Mama klang etwas besser und klarer. Samstag auch...

Am Sonntag nach einem weitern Telefonat (und Mama hatte Geburtstag) bin ich dann zu ihr gefahren. Vorallem weil mich der Zustand meiner Mutter sehr beunruhigt.
Als ich hinter ihr stand und sie begrüßte hatte es den Anschein als würde sie gar nicht glauben das ich tatsächlich da bin. Es hat etwas gedauert bis sie es realisiert hat.

Gleich fing sie an zu erzählen... Sie wäre schuld (wegen dem angeblich blanco unterschriebenen Formular) das die Bank schließt (Die Bank schließt natürlich nicht) jetzt wird meinen Eltern alles weggenommen. Sie sagte das es draußen viel heller ist als normalerweise. Sie hat dolle abgenommen weil sie nicht mehr viel Essen mag. Dauernd ist sie raus um ihre Brille zu putzen.

Bei Kaffee und Kuchen (mit der ganzen Familie, 4 Kinder, Papa, 3 Enkelkinder) war sie sehr ruhig. Sie hatte Mühe ein Stück Kuchen zu essen. Sie machte einen mehr als ängstlichen Eindruck. Atmete schwer... Als alle weg waren und ich mit Mama in der Küche saß fing sie plötzlich an zu weinen... Sie hätte nicht feiern dürfen und nun hat sie es doch getan. Auf die Frage warum sie nicht hätte feiern dürfen hatte ich das Gefühl sie wollte mir antworte, hat sich aber nicht getraut...

Am Montag war sie dann bei ihrem Gyn. Meine Schwester ist auf meine Bitte mitgefahren. Widerwillig hat Mama das akzeptiert.
Wieder hat Mama nichts davon gesagt wie es ihr geht. "Nur" Herzrasen wurde erwähnt. Der Gyn sagte es liegt an den Hormonen. Wechseljahre...

Wie kann ich meiner Mutter helfen? Aus der Entfernung?

Gerade habe ich meiner Schwester, die ja vor Ort ist, eine PDF-Datei über den sozial-psychiatrischen-Dienst des Landkreises in dem sie leben geschickt.

Ich bin wirklich in großer Sorge und muss, durch meine Vorgeschichte aufpassen, mich nicht selber zu verlieren...

Über hilfreiche Antworten bin ich dankbar.


nach oben springen

#2

RE: Meiner Mutter geht es schlecht

in Treffpunkt für Angehörige 25.10.2016 15:52
von UgoAdmin | 2.902 Beiträge | 11841 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

willkommen im Forum, dein Benutzerkonto wurde soeben vollständig freigeschaltet. Ab sofort kannst du alle Funktionen des Forums nutzen, dazu gehören die nichtöffentlichen Bereiche, die Galerie, der Chat und der Talkbereich. Du hast außerdem Zugriff auf dein persönliches Benutzermenü, dort kannst du Änderungen an deinem Profil vornehmen und dein Postfach verwalten. Bei Fragen und technischen Problemen kannst du dich jederzeit an die Moderation wenden.

Viele Grüße und einen guten Austausch,
ugo


nach oben springen

#3

RE: Meiner Mutter geht es schlecht

in Treffpunkt für Angehörige 25.10.2016 15:53
von erdbeere | 6.008 Beiträge | 20551 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo @Patat_Sate ,

erstmal herzlich willkommen im forum,fühl dich wohl hier...
oje,das klingt ja nicht gut mit deiner mama...das tut mir leid für dich/euch...
schade,dass sie bei ihrem arzt nicht offen sprechen konnte oder wollte..
aber ich denke,dass mit dem sozial-psychiatrischen dienst war schon eine sehr gute idee von dir...
da können sie euch bestimmt erstmal weiterhelfen und zur not auch weiterleiten...

erstmal liebe grüße und alles gute für deine mama...
erdbeere


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
nach oben springen


Google Translator

Besucher
1 Mitglied und 19 Gäste sind Online:
seppi

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kolibri
Besucherzähler
Heute waren 387 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 1991 Gäste und 65 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3487 Themen und 63463 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:
Agi007, Auster, dre@mwalker, Eleonore, Jenie, Mason, Milarepa, Nocturna, rose, Schlendrian, seppi, Serendipity, suffered, Summer, Ugo, Yvyyy
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen