Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#1

Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 12:16
von Mirabell | 13 Beiträge | 33 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mirabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich hier angemeldet, um einen Rat zu bekommen, Hilfe zu erhalten oder einfach Beistand zu spüren. Mein Freund, mit dem ich schon über 5 Jahre zusammen bin, hat vor ca. 2 Monaten eine Psychose bekommen (mehr wissen wir nicht, es gibt keine ärztliche Diagnose). Für mich, seine Freunde und Familie, wirkte es, als wenn dies sehr plötzlich passierte. Fast von Heute auf Morgen. Heute, und nach vielem Nachdenken, gab es wohl doch schon kleinere Anzeichen, wie Schlafentzug, selbst auferlegter Druck Karriere zu machen (obwohl er beruflich schon super unterwegs war / ist), sehr sehr starke Begeisterungsfähigkeit, etwas Drogenkonsum (Koks / Marihuana; nicht täglich, aber manchmal jedes Wochenende, dann wieder mal ein paar Wochen nicht) usw. Er ist Ende 20, wir haben bis zum dem Ausbruch seiner Krankheit eine ganz tolle Beziehung geführt. Er hat tolle Freunde und eine liebevolle Familie. Ich fühle mich, wie vom Blitz getroffen. Als er dann anfing immer wirrere Gedanken zu äußern, Wahnvorstellungen bekam, begann von Verschwörungstheorien zu erzählen usw. habe ich nach wenigen Tagen seine Eltern informiert, die ihn auch sofort abholten und zu sich holten (Dorf). Das ist nun 7 Wochen her, einiges ist auch wirklich besser geworden und es konnte Vertrauen aufgebaut werden. Er ist etwas zur Ruhe gekommen. Aber die Eltern haben nun die Grenze ihrer Kräfte erreicht. Vor ein paar Tagen dann, wurde es in seinem Kopf wohl wieder unruhiger und er wurde polizeilich auffällig. Er kam dann auf die geschlossene Station, aber wie es im Moment aussieht, kann er sich bald selbst entlassen. Wir haben ihm einen Klinikplatz organisiert, aber haben große Angst, dass er das ablehnt. Sollte das passieren, werden die Eltern ihn schweren Herzens "fallen lassen", also ihm zu Hause nicht mehr halten und ihn in sein altes Umfeld gehen lassen. Wir sind alle so verzweifelt. Wie gehen wir dann um mit ihm? Natürlich werde ich nicht mit ihm unter einem Dach wohnen. Ich denke, wir könnten versuchen den Kontakt zu ihm zu halten, um ihn zu beobachten und immer mal wieder zu versuchen ihn zu einer Therapie und Medikamenten zu überreden. Gibt es Hoffnung, dass er irgendwann freiwillig eine Therapie macht? Er hat Momente, wo er seine schwierige Lage versteht und auch selber von Psychose spricht. Wie sind die Verläufe meistens in solchen Fällen? Haben wir gute Chancen, dass er irgendwann wieder in "unserer" Welt ist? Ich liebe ihn sehr und werde natürlich noch monatelang die Hoffnung nicht aufgeben, das könnte ich gefühlsmäßig gar nicht. Ich danke jedem, der sich diesen Text durchliest und freue mich über jede Info und jeden Tipp



nach oben springen

#2

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 12:34
von Molly | 3.073 Beiträge | 14886 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Molly
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Mirabell!

Ich denke, es hängt vor allem vom Charakter und Willen Deines Freundes ab, wie es weitergeht. Eigentlich benötigt er regelmäßig Medikamente und sollte auf Drogen vollkommen verzichten.

LG,
Molly


Mein Wahlspruch: Halte niemals mit einer Hand die Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 12:38
von Mirabell | 13 Beiträge | 33 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mirabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Er ist charakterlich eigentlich ein sehr herzlicher, offener, humorvoller und reflektierter Mensch. Ich bin mir ganz sicher, dass er nach der Psychose keine Drogen mehr nehmen wird. Er nimmt ja auch seit zwei Monaten keine. Ich glaube er hat es auch unterschätzt, was Drogen mit einem machen können (auch, wenn man sie nicht täglich nimmt).



1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 12:38
von erdbeere | 6.045 Beiträge | 20757 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo @Mirabell ,

erstmal herzlich willkommen im forum,fühl dich wohl hier...
ja als angehörige/r hat mans auch oft nicht leicht...
bewundere auch immer meinen mann,weil er immer zu mir steht und gestanden hat...
wünsch dir/euch viel kraft für die nächste zeit...
auf einen guten austausch...

liebe grüße
erdbeere


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 24.10.2016 12:39 | nach oben springen

#5

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 12:40
von Molly | 3.073 Beiträge | 14886 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Molly
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Mirabell: !

Nimmt er regelmäßig seine Medikamente gegen die Psychose ein?


Mein Wahlspruch: Halte niemals mit einer Hand die Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft!
nach oben springen

#6

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 12:42
von UgoAdmin | 2.906 Beiträge | 11857 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

willkommen im Forum, dein Benutzerkonto wurde soeben vollständig freigeschaltet. Ab sofort kannst du alle Funktionen des Forums nutzen, dazu gehören die nichtöffentlichen Bereiche, die Galerie, der Chat und der Talkbereich. Du hast außerdem Zugriff auf dein persönliches Benutzermenü, dort kannst du Änderungen an deinem Profil vornehmen und dein Postfach verwalten. Bei Fragen und technischen Problemen kannst du dich jederzeit an die Moderation wenden.

Viele Grüße und einen guten Austausch,
ugo


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 12:44
von Mirabell | 13 Beiträge | 33 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mirabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe @erdbeere

ich danke Dir. Ich werde auf jeden Fall weiter zu meinem Freund stehen, wenn auch vorerst nicht räumlich in einer gemeinsamen Wohnung. Wir sind alle für ihn da, Freunde, Familie und ich. Schließlich ist er sonst ein so toller Mensch.

@Molly: Leider gab es bisher ja auch keine ärztliche Diagnose. Ein befreundeter Arzt meinte nur, er müsse dringend in eine Klinik. Also hat er bisher noch gar keine Medikamente eingenommen. Manchmal ist er total einsichtig und verzweifelt über seine Lage und im anderen Moment will er sich nicht helfen lassen.



nach oben springen

#8

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:08
von Molly | 3.073 Beiträge | 14886 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Molly
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Mirabell

Es ist sehr selten, dass Psychosen ohne medikamentöse Behandlung wieder ausheilen.


Mein Wahlspruch: Halte niemals mit einer Hand die Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft!
nach oben springen

#9

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:11
von Mirabell | 13 Beiträge | 33 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mirabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Molly ja das wissen wir leider. Wir versuchen alles, dass er sich in einer Klinik therapieren lässt, mit Medikamenten. Wie gesagt, er kam vor ein paar Tagen zum ersten Mal auf die Geschlossene, nun wird er sich ab Mitte der Woche wohl selber entlassen dürfen. Wir hoffen sehr, dass er eine Behandlung annimmt



nach oben springen

#10

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:12
von Molly | 3.073 Beiträge | 14886 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Molly
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Er könnte sich ja auch von einem niedergelassenen Psychiater behandeln lassen. Er muss dazu nicht unbedingt in eine Klinik, wenn er nicht will.


Mein Wahlspruch: Halte niemals mit einer Hand die Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft!
nach oben springen

#11

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:13
von erdbeere | 6.045 Beiträge | 20757 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Mirabell das find ich toll,dass ihr alle zu ihm steht und für ihn da seid...das ist super...
ja krankheitseinsicht ist schon total wichtig...ohne wirds schwer...
aber du sagst ja,dass er teilweise auch einsichtig ist und sich helfen lassen möchte,das ist ja schonmal ein anfang...
wünsch euch alles gute...


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#12

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:14
von Mirabell | 13 Beiträge | 33 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mirabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

stimmt, da hast Du recht, ich werde nochmal mit seinen Eltern reden und dass wir ihm diese Möglichkeit auch ganz liebevoll vorschlagen



nach oben springen

#13

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:16
von escargot | 3.992 Beiträge | 15603 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds escargot
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe Mirabell,

herzlich willkommen hier bei uns! Ich bewundere auch oft die Angehörigen. Ich finde es gut, dass es erstmal offenbar ohne Medikation probiert wird Deinem Freund zu helfen. Leider weiß ich aus eigener Erfahrung, dass man, einmal "in dem Strudel gefangen" nicht so schnell wieder da rauskommt. Hat Dein Freund (auch) Ängste? Das Umfeld ist immens wichtig und ich wüsste nicht, was ich gemacht hätte, wenn mein Mann, meine Familie und auch quasi meine Schwiegerfamilie nicht kontinuierlich zu mir gehalten hätten.

Versucht stark und vor allem ruhig zu bleiben! Gut, dass Du Dich hier angemeldet hast!
Alles Liebe für euch!

escargot


>> And the day came when the risk to remain tight in a bud was more painful than the risk it took to blossom <<
Anais Nin
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 24.10.2016 13:16 | nach oben springen

#14

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:28
von saartje | 358 Beiträge | 762 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds saartje
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Liebe Mirabell,

auch ich bin Angehörige und es ist leider oftmals schwer.

Ich habe ein paar Fragen:
- wo ist dein Freund zur Zeit ?
- wohnt ihr zusammen ?
- ist das seine erste Psychose ?
- warum war er bei keinem Arzt ?

Zur Prognose kann man wirklich nicht viele sagen. Mein Mann war 15 Jahre rückfallfrei, hatte leider im Mai eine Psychose.
Wichtig ist jetzt, dass ihm schnell geholfen wird und er Medikamente bekommt. Ohne Medis wir es schwer...

LG
saartje


nach oben springen

#15

RE: Mein Freund hat eine Psychose / Bin so verzweifelt

in Treffpunkt für Angehörige 24.10.2016 13:29
von Mirabell | 13 Beiträge | 33 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mirabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke Dir @escargot,

Für uns alle war dieser Zustand Neuland. Seine Eltern haben ihn ja dann zu sich geholt und nun fast zwei Monate liebevoll behandelt, ihm zugehört, alternative Medikamente gegeben usw. Wir hoffen, dass es so klappen könnte, Damals hatte er auch Verfolgungswahn und Ängste, dass Scharfschützen zb überall stehen. Diese Ängste hat er nun nicht mehr. Was aber immer noch ist, dass er irgendwie der "Erhellte" ist, also schon fast auf herrisch oder Größenwahnsinnig macht. Und dann ist er wieder total liebebedürftig und nett. Wir hoffen sehr, dass wir es als positives zeichen werten können, dass er Momente der Einsicht hat und dann bald die Medikamente nicht mehr scheut. Wir halten auch alle zusammen (Freunde, Familie), das gibt uns auch gegenseitig viel Kraft.



1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bin echt verzweifelt wegen meiner Freundin
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Daimonos
12 24.03.2018 02:20goto
von erdbeere • Zugriffe: 668
Ist mein Freund wirklich schizophren?
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von
9 09.01.2017 06:55goto
von Nadi • Zugriffe: 575
Ist mein Freund Schizophren?
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Lina13
20 05.02.2016 16:47goto
von Lina13 • Zugriffe: 1247
mein freund..."du musst mir helfen"
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von doitnow
18 17.03.2015 22:25goto
von doitnow • Zugriffe: 1121
Ist mein Mann gemein oder psychisch krank?
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Sabine2310
2 13.12.2016 23:52goto
von Ulf Stadtstein • Zugriffe: 4680
Die Psychose hat mein Leben verändert
Erstellt im Forum Erfahrungsberichte von Smilla
9 18.01.2017 16:13goto
von Sartorius77 • Zugriffe: 2460
Mein Freund hat eine schwere Psychose
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Zwergchen
12 07.01.2014 21:32goto
von Molly • Zugriffe: 1081
Google Translator

Besucher
2 Mitglieder und 32 Gäste sind Online:
Hotte, Soulbound

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Danjo
Besucherzähler
Heute waren 203 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 2172 Gäste und 73 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3501 Themen und 63748 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:
Agi007, Freia, Heinrich91, Hotte, Michi, Nocturna, Schlendrian, Serendipity, Soulbound, suffered, Ugo, WHOAMI
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen