Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 11.06.2013 16:45
von UgoAdmin | 2.859 Beiträge | 11339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da ich häufiger mit Einschlaf- und Durchschlafproblemen zu tun habe, suche ich noch nach einem Bedarfsmedikament mit schlafanstoßender Wirkung.

Welche Sedativa kennt ihr, die man bedenkenlos auch über einen längeren Zeitraum einnehmen kann? Mir fällt da nur Atosil ein, aber damit habe ich nicht die allerbesten Erfahrungen gemacht. Weitere Vorschläge?


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
zuletzt bearbeitet 18.06.2015 08:57 | nach oben springen

#2

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 11.06.2013 20:27
von Delphine | 335 Beiträge | 512 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Delphine
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

nehme zur Zeit Truxal zum Schlafen, weil ich damit auch große Probleme habe. Leider bekomme ich davon gerötete Augen und möchte demnächst noch mal auf Atosil umsteigen. Atosil hat bei mir als ich es mal probiert habe nicht gewirkt, aber vllt wirkt es ja jetzt.

Mit Dominal habe ich auch mal ne Weile gut schlafen können.

Melperon soll auch zum Schlafen gut sein, aber ich habe es nicht vertragen: Hat sich angefühlt als ob mir einer ins Genick schlägt.

Soweit meine Erfahrungen und soweit ich weiß helfen alle niederpotenten NL zum Schlafen. Man muß wohl auch hier ausprobieren, welches zu einem passt.

Grüssle
Delphine


nach oben springen

#3

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 11.06.2013 20:43
von UgoAdmin | 2.859 Beiträge | 11339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Delphine,

da sind ja schon einige Medikamente dabei, die in Frage kämen, danke dafür.


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
zuletzt bearbeitet 18.06.2015 08:57 | nach oben springen

#4

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 11.06.2013 22:37
von Zweikomponentenkleber (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zweikomponentenkleber
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo ungott,

welcome back.
Eine Freundin nahm lange abends Seroquel zum Schlafanstoßen. Sie hat es sehr gut vertragen, es hat sie nicht umgehauen und sie stand morgens schon früh auf der Matte.

Dominal soll auch meist gut verträglich sein. Ein Bekannter von mir, der als Arzt auch in der Geriatrie arbeitete (und zu Psychopharmaka sehr kritisch steht), erzählte, dass seine alten Patienten keine Kreislaufbeschwerden o.ä. bekamen, obwohl sie dafür ja ein höheres Risiko haben als wir Jungspunde.
Ich selbst habe es überhaupt nicht vertragen, es war sehr unangenehm.

Bei Psychopillen gilt nach wie vor dasselbe wie bei Kochrezepten: Ausprobieren

Lieben Gruß
2KK


nach oben springen

#5

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 11.06.2013 23:50
von UgoAdmin | 2.859 Beiträge | 11339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo 2KK,

Dominal kenne ich nicht, da schwanke ich derzeit noch zwischen diesem und Atosil.

Beste Grüße,
ugo


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
zuletzt bearbeitet 18.06.2015 08:58 | nach oben springen

#6

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 13.07.2013 18:54
von Delphine | 335 Beiträge | 512 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Delphine
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Zusammen,

habe die letzten 2 Nächte Atosil genommen. Die erste Nacht habe ich 25 mg genommen und fast keine roten Augen gehabt und die 2. Nacht habe ich 50mg genommen und wieder knallrote Augen gehabt.
Heute werde ich es nochmal mit 37,5mg versuchen und hoffe das die roten Augen nicht so extrem sind.

Habe aber langsam die Bedenken, das die roten Augen von was anderem als von den NL kommen.

Hat jemand Erfahrung mit roten Augen?

Grüssle
Delphine


nach oben springen

#7

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 15.07.2013 23:46
von Isabell (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Isabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Hat jemand Erfahrung mit roten Augen?



Ja, auf Fotos. Scherze müssen erlaubt sein.

Ich glaube, die häufigsten Ursachen von geröteten Augen sind Zugluft und Augentrockenheit. Oft ist es aber auch eine Nebenwirkung von Medikamenten, kann gut sein, dass du es vom Atosil hast. Das ist aber nicht weiter gefährlich, denke ich und wenn du damit gut schlafen kannst, kann man doch über die geröteten Augen hinwegsehen oder?

Ich hatte vor ein paar Monaten aus heiterem Himmel eine Konjunktivitis, kurz nach einem Krankenhausaufenthalt. Ich mache den Wechsel von der sehr trockenen Krankenhausluft zu meiner normalen Umgebung dafür verantwortlich. Konnte man mit einer fünftägigen Behandlung mit Dexagent Ophtal gut beheben. Zu der Zeit war mein linkes Auge sehr stark gerötet und ich hatte einen ständigen Juckreiz im Auge. Der Juckreiz hat mich weit mehr gestört als die Rötung.

Viele Grüße,
Isa


nach oben springen

#8

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 02.10.2013 21:19
von Delphine | 335 Beiträge | 512 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Delphine
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kleiner Beitrag zum Truxal:
Es hat eine halbwertszeit von 10-12 Stunden!!!
Kein Wunder, dass ich morgends so in den Seilen hänge!
Habe jetzt mit meinem Arzt darüber gesprochen und er meinte ich soll es nochmal mit Dominal versuchen - das Dominal hat eine kürzere Halbwertszeit - vllt Hilft es mir ja.


nach oben springen

#9

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 28.11.2013 14:17
von blindhammer252 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds blindhammer252
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dipiperon ist auch ganz angenehm. Allerdings bleib ich persönlich am liebsten bei Truxal oder Atosil. Dipiperon finde ich in der Wirkung schon etwas sehr stark, auch wenn es nicht viel stärker als Atosil ist.


nach oben springen

#10

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 08.04.2014 19:41
von UgoAdmin | 2.859 Beiträge | 11339 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habe inzwischen die Erfahrung gemacht, das beste Beruhigungsmittel, das es für mich gibt, ist mein Blutdruckmittel. Seitdem ich kreislaufmäßig vernünftig eingestellt bin, bin ich wesentlich ruhiger, hoher Blutdruck verursacht viele Probleme auch Angst- und Unruhezustände.

Grüße


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
nach oben springen

#11

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 16.04.2014 00:02
von alla (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds alla
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo ungott,
falls du trotz deiner gelösten blutdruck u schlafprobleme noch ein beruhigendes, schafanstossendes medi suchst, kann ich fir das antidepressivum trittico empfehlen, ich nehme es schon lange, es ist sehr gut vertråglich, auch von sehr empfindlichen menschen..
gruss


nach oben springen

#12

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 16.04.2014 01:32
von comfortzone | 394 Beiträge | 533 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds comfortzone
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Delphine

bei mir kommen die geröteten Augen vom NL. Wenn ich sie mal nicht nehme (ohne Absicht), dann habe ich abends keine. Ich war deswegen mal beim Augenarzt. Habe gut durchblutete Gefäße. Augen an sich sind ok. Ich soll mal Augentropfen versuchen, sprich Tränenersatzflüssigkeit. Blutdruck habe ich beim Kardiologen auch überprüfen lassen. Direkt mit Gefäßüberprüfung. Alles ok. Mal sehen was die Tropfen taugen. Schmerzen oder Jucken habe ich nicht. Sind einfach nur abends gerötet. Je später es wird desto roter werden sie. Nervig aber zum Glück nicht schädlich


nach oben springen

#13

RE: Beruhigungsmittel, die nicht abhängig machen

in Apotheke: Von Anafranil bis Zyprexa 16.04.2014 22:28
von Delphine | 335 Beiträge | 512 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Delphine
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi comfortzone,

ich leide eh schon unter einem trockenem Auge weshalb sich meine Augen von NL des Nächtens röten.

Ich finde es toll, daß du alles körperliche ausgeschlossen hast - dazu fehlt mir die Kraft, aber dein Beitrag ist auf jeden Fall ein Grund für mich die Untersuchungen doch anzugehen.

Einen Augenarzttermin habe ich auf jeden Fall schon letzte Woche gemacht.

Grüssle
Delphine


nach oben springen


Google Translator

Besucher
13 Mitglieder und 28 Gäste sind Online:
Jenie, Henri, erdbeere, Schlendrian, PapaRa113, WHOAMI, Ugo, Melisse, Mi Ri, Schnitzelchen, Freia, escargot, shithappens

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mx1990
Besucherzähler
Heute waren 379 Gäste und 38 Mitglieder, gestern 1367 Gäste und 71 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3336 Themen und 56787 Beiträge.

Heute waren 38 Mitglieder Online:
Agi007, DaSchizoo, Eleonore, erdbeere, escargot, Felinor, Feuerlilie, Freia, frog91, Fränzchen, Henri, Jela, Jenie, kati1201, Kindkind, lathyrus_odoratus, Lotos, lucky, Maja, Mango, Manuela, Mason, Melisse, Mi Ri, Molly, Oceana, PapaRa113, Rocharif, Sartorius77, Schlendrian, Schnitzelchen, shithappens, Sirod, Ste und Humpel, Still, suffered, Ugo, WHOAMI
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen