Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Bewältigungsstrategie Fantasie

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 07.05.2016 23:25
von Fränzchen | 299 Beiträge | 1928 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fränzchen
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kennt das hier noch jemand? Mir spuken fast ständig Geschichten durch den Kopf. Ich höre irgendein Schlagwort, lese etwas über ein Thema, arbeite etwas für die Uni aus und Bums da ist es. Eine Idee, ein Gesicht, ein Charakter, der mir seine Geschichte erzählen will. Seit meiner Kindheit kenn ich das so. Und gerade Zeiten, in denen ich viell Mobbing durchmachen wusste wie teilweise im Kindergarten, Schule und teilweise auch in der Ausbildung, waren es meine Geschichten oder etwa Bücher, die mir halfen deswegen nicht unterzugehen. Später verfasste ich Gedichte. Als es mit der Psyche erstmals bei mir ausbrach konnte das freilich nicht mehr greifen. Als es zwischendurch wieder besser wurde kam die Fantasie zurück und begann Wege zu suchen, wo ich keine fand. Probleme die ich nicht zu lösen vermochte, übernahmen von mir ausgedachte Figuren solange bis ich dazu wieder in der Lage war. Und teilweise übernahm ich auch Lösungen, die ich ursprünglich für meine Fantasiefiguen ausgedacht hatte.
Mit dem Aufschreiben der Geschichten komm ich da gar nicht hinterher bzw. oft scheitern sie an meinem Perfektionismus bezüglich der Formulierung. Nur bei Gedichten sind schreiben und Gedanken gleich schnell, weswegen auch davon deutlich mehr existiert.
An und für sich komm ich damit gut zu Wege nur meldet sich die Muse bei mir immer dann, wenn ich gerade nicht kann meistens beim Einschlafen, vorm Aufstehen oder immer dann wenn ich etwas für die Uni mache. Und meistens denk ich Geschichten erst zu Ende ehe ich mich wieder an meine Aufgaben mache bzw. ich muss mich wieder regelrecht dazu zwingen. Setz ich mich hingegen gezielt an den Rechner nada nichts. Einer Freundin von mir geht es ähnlich, allerdings kommt sie mit dem Schreiben hinterher.

Was habt ihr so für bewältigungssrategien, um euch runterzubringen. Gibt es hier noch andere Schreiberseelen?

LG Fränzchen


nach oben springen

#2

RE: Bewältigungsstrategie Fantasie

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.05.2016 09:52
von LuckyLive (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LuckyLive
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Fränzchen,

früher ging es mir ähnlich wie dir. Ich wollte immer ein Gerät, dem ich meine Geschichten vorspreche und die es dann aufschreibt.
Das gibt es heute !
Vielleicht versuchst du es mal mit einem Handy mit Sprach zu Text Programm !
Wenn mich unerledigte Aufgaben beschäftigen schreibe ich sie auf meine To Do Wand, dann beschäftigen sie mich nicht mehr (man beschäftigt sich damit sonst soviel, weil man Angst hat, man könnte es vergessen----> wenns aufgeschrieben ist, hab ich wieder Platz im Kopf).
Auch Ideen oder Sachen die ich gerne noch machen möchte kommen dahin.
Und als ich noch jung war kamen auch aufwühlende Gedanken und Sorgen zu Papier und dann konnte ich meine Gedanken wieder besser ordnen...

Ich weiß nicht, ob du sowas meinst..

LG


zuletzt bearbeitet 08.05.2016 09:53 | nach oben springen

#3

RE: Bewältigungsstrategie Fantasie

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.05.2016 16:51
von runnhide (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds runnhide
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

@Fränzchen

Kenne ich auch. Ich schreibe zwar keine Geschichten, aber hin und wieder Liedtexte und Lieder. Mir spuken - da ich Musiker bin - ständig Melodien durch den Kopf.

Sich dazu am PC zu zwingen, funktioniert bei mir auch nicht. Die Ideen kommen immer spontan.


nach oben springen

#4

RE: Bewältigungsstrategie Fantasie

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 08.05.2016 21:23
von comfortzone | 394 Beiträge | 533 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds comfortzone
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das "Problem" mit den Gedanken und Ideen kenne ich.
Man sollte jedoch aufpassen und was dagegen tun, wenn es krankheitsähnliche Züge bekommt. Das kann ein schmaler Grad sein oder werden, den man im Auge behalten muss.
Ein Indiz kann dann sein, dass man auf einmal mit nichts mehr klarkommt.
Ansonsten helfen vielleicht unterschiedliche Medien.
Ich schreibe selber gerne, mache Bilder, fotografiere etc.
Der Alltag sollte aber bewältigbar bleiben. Sonst kann es der Anfang von Isolation und anderen Problem sein.
Also: Fantasie ist gut, solange man die Kontrolle behält.


nach oben springen

#5

RE: Bewältigungsstrategie Fantasie

in Freizeit, Lifestyle und Sonstiges 09.05.2016 00:12
von Fränzchen | 299 Beiträge | 1928 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fränzchen
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Comfortzone, deswegen bau ich es ein dass ich einmal die Woche bei meiner Family vorbeischaue oder mir öfters mal den Hund greife- So wie es jetzt mit den Ideen ist, ist es bei mir im gesunden Zustand auch gewesen. Aber Unrecht hast du nicht.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
wie kann ich mich abgrenzen?
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Winterschlaf
18 26.02.2015 22:04goto
von Hotte • Zugriffe: 950
Fantasiegespräche
Erstellt im Forum Symptome von HALDOLROBOTER
7 29.01.2015 22:28goto
von Serendipity • Zugriffe: 412
Entstehung von Wahn
Erstellt im Forum Allgemeines von Isabell
9 29.03.2014 23:17goto
von Delphine • Zugriffe: 673
Bin ich schizophren?
Erstellt im Forum Allgemeines von ParadoxischerWiderspruch
6 22.08.2013 19:36goto
von ParadoxischerWiderspruch • Zugriffe: 1544
Google Translator

Besucher
12 Mitglieder und 29 Gäste sind Online:
Agi007, Ste und Humpel, gerhard, Henri, Serendipity, escargot, erdbeere, Teebeutel, Eleonore, Woody, Lisa214, daxx

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Naomi34
Besucherzähler
Heute waren 1595 Gäste und 70 Mitglieder, gestern 1122 Gäste und 69 Mitglieder online.


Xobor Ein eigenes Forum erstellen