Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

kennt jemand AngehöriegenGruppen bei gem. Schitzoaffekt. Störung/ Schitzophrenie

in Treffpunkt für Angehörige 27.04.2016 20:36
von Alein_zu_Haus | 12 Beiträge | 139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alein_zu_Haus
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallohallo, ihr Lieben

ich musste mich nochmal neu anmelden, da ich das Passwort vergessen habe.
Aber der Name stimmt noch
und ist auch grad wieder Programm.
Wobei wir jetzt bei inzwischen der Tagesklinik angekommen sind. :)
schön.

ich bin Angehörige und Mama, mein Mann hatte seit Jahren die Diagnose Schitzophrenie
aber wärend des momentanen stationären Aufenthaltes
bzw jetzt in der TK wurde nun endlich die *richtige* Diagnose gestellt von einer ganz engagierten Ärztin.
ich werde endlich auch in die Theerapie miteinbezogen, was die letzten Male NICHT der Fall war, und gerade
nach der langen Zeit in der Klinik war das *wieder zusammen einleben* total Kritisch und anstrengend
für uns beide.
ich war ja aleine, er in einem geregelten recht störungsfreien Stationsablauf
ich war nur damit beschäftigt alles aleine zu stemmen, er damit: wieder in die Mitte zu kommen

und nach dem Ende der Therapie: BUMM KNALL Patsch Knatsch

das ist echt ein ganz großer Scheiss.

gerade wenn man eine Familie ist, oder einen Partner hat
ist es echt echt ganz wichtig, dass auch für den Partner, der ja auch immer irgendwie*mit Krank* ist
eine Plattform geschaffen wird, sich mitzuteilen und Bedürfnisse und Eindrücke und Eigenes Verhalten
reflektieren zu können.

mit Krank* bedeutet bei einer Hochphase...... man wird auch mitgerissen, lässt sich von der Energie im Optimalfall anstecken,
muss irgendwelche Phasen** mitmachen
oder: es ERSCHLÄGT einen.

in einer Tiefphase.... ist man gefühlt - vernachlässigt, der Freizeit/ Haushalts/etc-partner bricht weg, da hilft kein Bitten und Betteln oder motivieren.
Man ist aleine, im Unoptimalfall: gibt es Knatsch.

ich erkenne nicht immer gleich, *was es jetzt grad ist*
es fühlt sich oft, wie ein Verständigungsgefälle an,
entpuppt sich oft zu einer Mauer

und da ich Partner und Mensch und NICHT verdammt noch eins Therapeut bin
und in der Situation nur das Partnerschaftliche gegenüber bin
reagiere ich natürlich nicht professionell.
Manchmal kann ich das. manchmal : geht das garnicht.
Z.B. nach einer Geburt
-> Für den betroffenen evtl Grund für einen Schub... Aufregung, Stress
-> für den Partner: TOTALER Hormonwirrwarr..... Milcheinschuss, Schwangerschaftshormone.... Schlafdefizit.

ich bin befindlich
er ist befindlich

zusammen sind wir Dynamit.


Lange Rede.

Kurzer Sinn:


ich suche Menschen, die in meiner Situation sind

aber auch: guter Rat ist teuer: was hilft, aus der Sicht anderer mit der Diagnose... im Moment, wenn die Schräglage in Sekunden einfach DA ist.
Oder schlimmer: eine Weile bleibt

Wir experimentieren hier recht verlassen und aleine auf weiter Flur
und sind schon weit gekommen.

Kommunikations Sensibilität
Schlafhygiene
Tagesablauf... als Rahmenbedingung

Rückzugsorte
Wissen, wann man das Gespräch aprupt beenden sollte ... haha... das ist so eine Sache
Räumliche Trennung
Gespräche, die Effektiv zu was führen sollen: führen, wenn es beiden gut geht und die Luft Dünn und leicht ist.

so weit.

Kennt jemand so eine Gruppe, ein Forum, oder könnte man sich sogar hier treffen, in einem* geschlossenen Bereich, der nicht für jedermann da draußen, ohne Mitglied zu sein ersichtlich ist.
ich hätte da auch gerne meine Privatsphäre :)

Geht das? Falls Interesse besteht?


Liebe Grüße an Alle
Ela


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen: glücklich zu sein. ~Voltaire~
nach oben springen

#2

RE: kennt jemand AngehöriegenGruppen bei gem. Schitzoaffekt. Störung/ Schitzophrenie

in Treffpunkt für Angehörige 28.04.2016 03:24
von Hotte | 1.631 Beiträge | 4742 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hotte
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ela,

grundsätzlich kann ich Dir empfehlen, Dich zu schizo-affektiver Störung auch mit Angehörigen bipolar diagnostizierter Menschen auszutauschen, da dort die Affektlabilität im Vordergrund steht. Die Psychosen können ja in jeder Färbung auftreten.


---
Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limonade draus! (G. Sielaff)
Mein Blog: https://ingo-schreibt-anders.blog
Ich schreibe auch in der http://www.schreibkommune.de/. Dort findet ihr Geschichten und Artikel mit Themen rund ums Schreiben.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: kennt jemand AngehöriegenGruppen bei gem. Schitzoaffekt. Störung/ Schitzophrenie

in Treffpunkt für Angehörige 12.05.2016 19:23
von Alein_zu_Haus | 12 Beiträge | 139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alein_zu_Haus
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Huhu :)

O.k. nachdem ich jetzt von Pontius zu Pilatus gerannt und telefoniert habe.

Eigentlich ganz einfach: Vermutlich sind Angehörigengruppen eher schwierig. Da jeder Mensch und dementsprechend auch die Verhaltensweise bei jedem anders ausgeprägt ist.
Der Sozialpsychologische Dienst wurde mir empfohlen.

Ich war gestern dort und kam mit einer leuchtenden Glühbirne über dem Kopf nach hause
nach einer gefühlten kalten Dusche von dem Berater./ Ausgebildeten Psychologen/Analytiker/ ...

Aber eine gute kalte Dusche, so eine, nach der man sich wach und frisch fühlt.

Es geht ja um uns beide und warscheinlich tickt KEIN Mensch richtig
bzw... was ist richtig ticken?

es geht ja darum, dass man mit DER einen Person, mit der man leben möchte richtig kommuniziert.
Und das ist auch bei der Krankheit möglich.

Also: ich kann einfach nur jedem Angehörigen empfehlen, sich einen Menschen in der Richtung zu suchen
der einem sein Verhalten spielegt
und warum das bei dem Partner, evtl noch viel schräger ankommt manchmal,
als wenn jemand *nur* gesund ist...
den ob krank oder nicht.... generell kommunizieren Menschen auf ganz unterschiedlichen Ebenen.

gerade mit einer Schitzophrenie oder Schitzoaffektiven Störung... kommuniziert man eher Schwarz/weiß
und als Partner, vor allem Weiblich kommuniziert man in einer Sequenz aus dem Regenbogen...
wobei man selber auf eine Farbe konditioniert ist... in meinem beispiel nannte er es : Rot.
er hat mir dann manchmal Fragen in Blau gestellt. DIE konnte ich schon nicht beantworten.
wie also soll mein Partner, der in schwarz/weiß denkt und fühlt....
ohne Probleme in Bunt mit mir und ich mit ihm Kommunizieren.

Dafür gab er dann Gesprächsregeln mit und hat mich immer wieder so aus dem Konzept gebracht, dass ich
versucht habe, wie ich spreche oder Dinge sehe...
eben aus einer anderen Farbe zu sehen oder denken.

Das war so eine krasse Erfahrung, dass ich schon jetzt das Gefühl habe, er kann mir da echt helfen
bzw uns.

Also: ich kann nur jedem ans Herz legen, sich jemanden zu suchen,
der in einer Partnerschaft lebt, zu der eben auch eine Psychische Erkrankung gehört
der gedanken und gefühle und Handlungen *Übersetzen* kann.
Oder zumindest den Grund herausfiltern kann, warum manche Situationen eher eskallativ ausgehen
oder verletzend, oder Triggern... etc.

ich suche jetzt nichtmehr nach Angehörigengruppen, mache aber ein Kommunikationstraining...
das auf sämtlichen Ebenen gerade Augen öffnet für mich
im gespräch
Emotional
in der Reaktion/ Handlung..

was ich noch herausbekommen möchte sind so Frühwarnzeichen. weil ich es durch meine eigene Dünnhäutigkeit manchmal einfach *übersehe* oder *überfühle*...


ich hoffe, was ich schreibe klingt nicht wirr
und ist nachvollziehbar.

Also: Sozialpsychologischer Dienst ist eine gute Anlaufstelle, als Angehöriger,
wenn man Rat sucht.

Als Zusammenfassung.


( sagt einem nur keiner.... oder ich habe es überhört, ich weiß es selber nichtmehr)

Liebe Grüße
Ela


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen: glücklich zu sein. ~Voltaire~
nach oben springen

#4

RE: kennt jemand AngehöriegenGruppen bei gem. Schitzoaffekt. Störung/ Schitzophrenie

in Treffpunkt für Angehörige 12.05.2016 23:49
von Hotte | 1.631 Beiträge | 4742 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hotte
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ela,

mit meinen Genesungsbegleiter zusammen habe ich so eine Skala entwickelt, anhand derer wir versuchen, meine Stimmungslage sowohl von außen (aus deren Sicht) als auch von innen (aus meiner Sicht) einzuschätzen.

Hier stelle ich die Skala vor und gebe Hinweise, wie es sich von innen anfühlt, auf einem bestimmten Erregungslevel zu sein: https://lysander2016.wordpress.com/genes...r-mitte-finden/
Hier beschreibe ich den Maniker von außen: https://lysander2016.wordpress.com/genes...stoerung/manie/
Hier beschreibe ich den Depressiven von außen: https://lysander2016.wordpress.com/genes...ung/depression/
Hier liste ich meine (Selbst)Hilfestrategien, nach Level geordnet, auf: https://lysander2016.wordpress.com/genes...r-geholfen-hat/

Frühwarnzeichen sind immer individuell und am besten im Gespräch mit dem Symptomträger herauszufinden. Meine Beschreibung von außen könnte ein Einstieg sein.

Ich kann Dir, bei Bedarf, auch männlich-weiblich übersetzen. An psychotisch-Psychologe arbeite ich noch...


---
Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limonade draus! (G. Sielaff)
Mein Blog: https://ingo-schreibt-anders.blog
Ich schreibe auch in der http://www.schreibkommune.de/. Dort findet ihr Geschichten und Artikel mit Themen rund ums Schreiben.
1 Mitglied findet das Top!
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: kennt jemand AngehöriegenGruppen bei gem. Schitzoaffekt. Störung/ Schitzophrenie

in Treffpunkt für Angehörige 13.05.2016 06:37
von Alein_zu_Haus | 12 Beiträge | 139 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alein_zu_Haus
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wohw Danke Hotte,

wenn ich das so lese, kommt mir vieles so bekannt vor.
Krass.

Was für mich jetzt wichtig ist: ist herauszufinden, wie ich jeweils....
wenn ich merke, dass +3 oder -3 langsam erreicht wird
den richtigen Zugang finde
die richtigen Worte

um ohne zu bevormunden oder zu bemuttern oder zu beleidigen: einwirken zu können ->
Dinge zu tun, die helfen ( könnten)
gerade Bewegung, Sport ,Spatziergänge....

Es ist nämlich UBERHAUPT NICHT hilfreich, wenn ich sage:
ich merke, es geht Dir schlecht, komm, ..das besste wäre, wenn Du jetzt Sport machst
ich helfe Dir dabei.

das klingt erstmal irgendwie: in rot : nett ( meine ich)
kommt aber dann so an:
*ich bevormunde Dich jetzt, tu so, als ob ich Deine Mutter bin und gebe Dir nicht die Chance, es selber anzugehen*

= Übersetzt in *schwarz/weiß*

und dann stehe ich vor einer Mauer.
Ganz klar.

Aber das ist glaube ich die Aufgabe, dieses Kommunikationstrainings, dass ich filtern lerne, das richtige mitzuteilen.
Auf einer Ebene, wenn möglich in der richtigen FArbe
die annehmbar ist.

Deine Skalen sind Superhilfreich.
ich werde sie mir noch öfter ansehen.
Danke, für deine Offenheit.


Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist,
habe ich beschlossen: glücklich zu sein. ~Voltaire~
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 13.05.2016 06:39 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kennt ihr das ?
Erstellt im Forum Erfahrungsberichte von Baumgärtner
3 23.09.2017 22:47goto
von Molly • Zugriffe: 606
wer von euch kennt ein gutes schlafmittel
Erstellt im Forum Neuroleptika von Kokosnuss22753
12 24.08.2017 18:18goto
von Wolf_minus • Zugriffe: 259
Schitzophrenie in den Medien
Erstellt im Forum Schizophrenie in den Medien von roma
1 14.04.2017 10:25goto
von Himbeere • Zugriffe: 442
Kennt sich jem mit Spritzen aus?
Erstellt im Forum Neuroleptika von Sanya2014
2 02.12.2014 17:40goto
von johannesw79 • Zugriffe: 419
Frage an Betroffene mit Schitzophrenie .. warum.....
Erstellt im Forum Allgemeines von bea
9 25.08.2014 09:23goto
von bea • Zugriffe: 682
Umgang mit der Diagnose (gem.schizoaffektive Störung)
Erstellt im Forum Erfahrungsberichte von altermag89
12 27.03.2016 13:56goto
von Hotte • Zugriffe: 3863
Google Translator

Besucher
8 Mitglieder und 47 Gäste sind Online:
erdbeere, Milarepa, Serendipity, rose, frog91, Eleonore, WHOAMI, Heinrich91

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rosmarie
Besucherzähler
Heute waren 1592 Gäste und 64 Mitglieder, gestern 1936 Gäste und 66 Mitglieder online.

Forum Statistiken

Xobor Ein eigenes Forum erstellen