Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Kurzes Interview mit Volkmar Aderhold

in Schizophrenie in den Medien 25.09.2015 12:37
von UgoAdmin | 2.943 Beiträge | 11986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu viele Neuroleptika bei Schizophrenie verabreicht: Weniger Neuroleptika für Schizophrenie-Patienten, fordert der Greifswalder Psychiater Volkmar Aderhold. Sie seien zu hoch dosiert und nutzten nichts. Zum Thema sprach nano am 17. April 2015 mit dem Psychiater Dr. Volkmar Aderhold vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Zum Video


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: Kurzes Interview mit Volkmar Aderhold

in Schizophrenie in den Medien 25.09.2015 12:57
von eartha | 63 Beiträge | 182 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eartha
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schade, dass ist wirklich sehr kurz. Der Bericht zuvor wäre auch interessant gewesen für die mediathek. Hätte ihn gern gesehen.


1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#3

RE: Kurzes Interview mit Volkmar Aderhold

in Schizophrenie in den Medien 25.09.2015 13:48
von Hirnsehprogramm | 1.300 Beiträge | 2657 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hirnsehprogramm
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@eartha meinst du einen Bericht in derselben Sendung? Also die komplette Sendung scheint online zu sein: http://www.3sat.de/mediathek/index.php?mode=play&obj=50889 - auch mit dem vollen Beitrag zum Thema "hohe Neuroleptikadosierungen". Etwas nach 5 Minuten bzw 5:30 in die Sendung geht's in das Thema rein, so genau kann ich das aber nicht prüfen, da der player bei mir grade enormst rummackt. Den Beitrag zum Thema vor dem Interview gibt es auch als Einzelvideo in der Mediathek: http://www.3sat.de/mediathek/index.php?mode=play&obj=50798

Der Beitrag könnte allerdings als triggernd empfunden werden, es wird ein Patient mit deutlich sichtbaren Spätdyskinesien aufgrund langjähriger hoher Dosierungen interviewt. Nur als Vorwarnung.


Das Leben ist schon echt hart. Es gönnt einem scheinbar von Konzept aus nie die Sahneschnittchen, sondern scheint einen nur erziehen zu wollen, sich stets mit dem, was man nun mal hat, zufrieden zu geben - oder drunter zu leiden, wenn man unzufrieden damit ist.
3 Mitglieder haben sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 25.09.2015 13:48 | nach oben springen

#4

RE: Kurzes Interview mit Volkmar Aderhold

in Schizophrenie in den Medien 25.09.2015 15:50
von eartha | 63 Beiträge | 182 Punkte
avatar_w
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eartha
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke Hirnsehprogramm. Ja, erschreckend. Es wäre schön gewesen, wenn noch darauf eingegangen worden wäre, was eine akzeptable Dosis ist.


nach oben springen

#5

RE: Kurzes Interview mit Volkmar Aderhold

in Schizophrenie in den Medien 25.09.2015 17:17
von Quietschi | 930 Beiträge | 1907 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Quietschi
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass die Medikamente mir helfen. Mittlerweile höre ich tagsüber (!!!toitoitoi!!!) nichts mehr, sondern nur noch abends. Also - was hilft, hilft. Aller anders lautenden Debatten zum Trotz.
Liebe Grüße,
Quietschi


nach oben springen

#6

RE: Kurzes Interview mit Volkmar Aderhold

in Schizophrenie in den Medien 25.09.2015 17:21
von Hotte | 1.639 Beiträge | 4802 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hotte
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

eartha,
es gibt Listen von Aderhold, aber letzlich muss individuell die richtige Dosis gefunden werden.


---
Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limonade draus! (G. Sielaff)
Mein Blog: https://ingo-schreibt-anders.blog
Ich schreibe auch in der http://www.schreibkommune.de/. Dort findet ihr Geschichten und Artikel mit Themen rund ums Schreiben.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen


Google Translator

Besucher
5 Mitglieder und 31 Gäste sind Online:
Schlendrian, lathyrus_odoratus, PapaRa113, Mi Ri, Schnitzelchen

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Katharina
Besucherzähler
Heute waren 376 Gäste und 35 Mitglieder, gestern 1575 Gäste und 69 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3604 Themen und 68198 Beiträge.

Heute waren 35 Mitglieder Online:
2009er, Agi007, Cellardoor, DaSchizoo, dillidalli, dre@mwalker, Eleonore, escargot, Feuerlilie, Freia, frog91, Hirnsehprogramm, Hotspot, Jela, Kindkind, lathyrus_odoratus, lucky, Maja, marie luise c, Mason, Melisse, Melly71, Mi Ri, Molly, PapaRa113, Schlendrian, Schnitzelchen, Serendipity, Sirod, Sonnenschein, Ste und Humpel, suffered, Summer, Voicestream, WHOAMI
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen