Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Verleumdung

in Treffpunkt für Angehörige 11.08.2015 11:40
von ichkannnichtmehr (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ichkannnichtmehr
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Freund hat paranoide Schizophrenie, mit manischen und depressiven Phasen. Meiner Meinung ist er gerade manisch... Er hat in den letzten Wochen öfter bei mir in der WG übernachtet, weil er es zu Hause bei seiner Mutter nicht mehr ausgehalten hatte und sie einen Break brauchten. In unserer 2.5 jährigen Beziehung war ich die meisten Wochenenden bei ihm, d.h. die eine Mitbewohnerin, hatte die Wohnung sehr oft für sich. Nun ist es irgendwie eskaliert, während der letzten Wochen, er hat ca. jede 3. Nacht bei mir übernachtet und meiner Mitbewohnerin ging das dermaßen gegen den Strich, von Anfang an. Sie ist eine sehr gute Freundin von mir und weiß ganz viel über meine Beziehung. Sie ist auch sehr "Psychologie-affin", studiert was in dieser Richtung und war selber 3 Jahre in Therapie und ist eigentlich seeeehr verständnisvoll. In unserem Streit letzte Woche hat sie mir sehr viele Dinge an den Kopf geworfen, wie schlimm es für sie ist, dass mein Freund nun dauernd da ist. Wir haben natürlich versucht so rücksichtsvoll wie möglich zu sein, aber es hat wohl nicht gereicht. Was mich wirklich nachhaltig verletzt hat ist, dass sie sagte, dass sie nachts nicht schlafen konnte, weil sie Angst hatte, dass mein Freund die Bude abfackelt. Ich finde das schon eine sehr schlimme Aussage, er hat lediglich manchmal eine Kerze angezündet... Aber sie hält ihn nicht mehr für zurechnungsfähig... Das denke ich nicht.... Ich wollte dazu eure Meinung hören... Für mich ist das eine Verleumdung. Ich habe ihr immer gesagt, dass man mit Ausgrenzungen zu tun hat, wenn der Partner eine psychische Erkrankung hat und wie schlimm das für mich ist. Sie war da immer extrem mitfühlend, aber jetzt macht sie doch das gleiche mit mir. Seit diesem Gespräch hat mein Freund die Wohnung nicht mehr betreten (er streunt jetzt auf den Straßen rum, was für mich auch sehr belastend ist). Und sie ist auch weg, ist zu ihrem Bruder gezogen und redet nicht mehr mit mir.
Ein paar Tage vor diesem Streit meinte meine Mutter zu mir, sie möchte nicht mehr, dass mein Freund bei mir übernachtet. Und ich so, HÄÄÄÄ wieso?? Dann hat sie komisch rumgedruckst und meinte, man wisse ja nicht, wenn er komisch drauf ist, vielleicht verwechselt er was und tut mir dann was an im Schlaf!!!!!!!!!!!!! Wenigstens hat sich meine Mutter sehr schnell 1000-fach bei mir entschuldigt und meinte ihr wären die Nerven oder die Phantasie durchgegangen....

Mein Freund ist ein sehr lieber Mensch. Er war immer nett zu allen, hat niemanden etwas getan. Ja, er ist anders! Das ist auch gut so, ich hab ihn so lieb wie er ist. Aber dürfen zwei mir so liebe Menschen so etwas über ihn sagen?? Bin ich zurecht total gekränkt und wütend?


nach oben springen

#2

RE: Verleumdung

in Treffpunkt für Angehörige 11.08.2015 11:52
von Schneepferdchen (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schneepferdchen
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja,Du bist zu Recht gekränkt. Sowas ist Mist. Die Menschen mit Schizophrenie und Angehörige werden alleine gelassen.


nach oben springen

#3

RE: Verleumdung

in Treffpunkt für Angehörige 11.08.2015 16:14
von ichkannnichtmehr (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ichkannnichtmehr
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und das ist doch Quatsch, dass sie Angst hat, dass er aus Versehen ein Feuer legt, weil er eine Kerze anzündet??? Das ist doch eine Unterstellung, oder was soll man davon halten?


nach oben springen

#4

RE: Verleumdung

in Treffpunkt für Angehörige 11.08.2015 16:46
von Quietschi | 930 Beiträge | 1901 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Quietschi
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@ichkannnichtmehr: Es ist natürlich das Eine: den Luxus zu haben die Bude für sich alleine zu haben, oder "plötzlich" noch jemanden mehr in der Wohnung zu haben. Bislang war euer Zusammenleben für sie sehr bequem. Jetzt, wo sie sich ein bisschen mehr zusammen nehmen müsste, geht ihr das gegen den Strich. Das Argument, dass dein Freund die Bude abfackeln würde, ist hanebüchener Bockmist. So ein Quark. Ich finde auch du hast alles Recht der Welt jetzt enttäuscht und verletzt zu sein, denn diese Ausgrenzung wird weder dir, noch deinem Freund, gerecht.
Liebe Grüße,
Quietschi


nach oben springen

#5

RE: Verleumdung

in Treffpunkt für Angehörige 11.08.2015 18:35
von Wolf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ichkannnichtmehr,

Nun kann es ja auch tatsächlich so sein, dass deine Freundin Ängste hat. Ich gehe jedefalls nicht davon aus, dass sie ihre Worte gefunden hat, um zu verleumnen. Warum sollte sie das tun? Du wirst sicher nicht gleich die wirklichen Ursachen heausfinden, warum sie so reagiert.
Kommunikation ist eine schwierige Sache. Genauso schwer wie für deine Mutter, die nur so reagiert, weil sie um dein Wohl besorgt ist. Und noch schlimmer scheint die Vorstellung für sie zu sein, dass du ablehnend gegenüber sie wirst. Gute Mütter reagieren deshalb so.

Später, mit etwas Abstand wirst du aber besser verstehen können, warum Menschen so reagieren. Oft ist man dann erstaunt, was wirklich dahinter steckt.

Herzlichen Gruß vom Wolf


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ich würde gern was tun.
Erstellt im Forum Treffpunkt für Angehörige von Nala
4 18.08.2015 18:36goto
von Molly • Zugriffe: 442
Google Translator

Besucher
9 Mitglieder und 37 Gäste sind Online:
Freia, WHOAMI, Teebeutel, erdbeere, Henri, frog91, lathyrus_odoratus, PapaRa113, Auster

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maja1999
Besucherzähler
Heute waren 852 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 1761 Gäste und 70 Mitglieder online.

Forum Statistiken

Xobor Ein eigenes Forum erstellen