Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#46

RE: Angehörigen-Liste

in Treffpunkt für Angehörige 23.03.2018 13:06
von Jenie | 1.372 Beiträge | 10983 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Jenie
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ok da hast du oder ihr schon einen längeren Leidensweg hinter Euch. Mein Sohn ist letztes Jahr in den Sommerferien erkrankt und bekomme seit Anfang Oktober 2017 Medikamente. Also bisher zum Glück noch eine sehr kurze Zeit.

Allergien und Unverträglichkeiten lieben näher an Umwelterkrankungen dran als man meint. Aber das mit dem alleine dastehen kenn ich auch. Vor allem ist die Doc suche für welche die nicht nur stramm der Schulmedizin mit Pillis verschreiben folgen hier recht schwer. Das war früher im Süden einfacher, da ist alternative Medizin weiter verbreiteter gewesen. Die Familie meines Männes ist da auch noch vom schlag - kenn ich nicht das gab es doch früher nicht dann gibt es dass auch nicht...

Wir fahren seit drei Jahren folgende Ernährung aufgrund dessen das wir Atopiker sind eh schon:

Bei Broten nehmen wir die Mischbrote mit hohem Roggenanteil oder Dinkel usw. Ein bisschen Weizen durchs Brot haben wir noch aber dafür Volles Korn und meist Bio Qualität. Das geht bisher ganz gut. Die jüngste bekam nun drei Jahre komplett Glutenfrei da sie den Darm entzündet hatte auf Weizen und seit einigen Tagen bekommt sie nun nach und nach Dinkel und Roggenbrote und wenn es klappt behalten wir das dann so bei für alle. Wir hatten damals auch Glutenfrei 6 Wochen lang für alle hier ausprobiert und merkten das es unseren Blähbäuchen sehr gut tat.

Casein das halten wir so das wir die allgemein besseren Käsen für Allergiker nehmen wir Gouda - Brie und weitere Sorten die leichter Verdaulich sind. Sahne und Joghurt geht auch wird ja meist auch besser vertragen und die Milch haben wir gegen Hafermilch ersetzt, die obendrein so oder so noch sehr gute Mineralstoffe mit bringt.

Saure Äpfel nehmen wir gar nicht sondern nur die süßen wie red Delizius ZB. Mandarinen Orangen und weiteres Obst nur von Demeter oder Biohof das bekommen wir inzwischen von Biohofladen in der Nähe geliefert und klappt da Motte es verträgt.

Zuckerfrei ganz und gar. Den haben wir gegen Honig ausgetauscht und da kaufen wir welche die nicht industriell aufgezuckert sind.

Wir sind fast alle Blutgruppe 0 und haben unsere Wurzeln väterlicher Seits in den Dolomiten Italien liegen. die Allgemeine Mittelmeerkost ist für die meisten Europäer am besten verträglich uns so auch für uns. Würzen sparsam wie die Italiener und einige Magenbasische Gewürzmischungen tun uns besser. Fleisch da essen wir wenig aber Rind und bio - Fisch wie gesagt Bioladen

Ganz ohne Fleisch nein, da es meine Eltern bei uns so gemacht hatten und trotz damals Reformhaus Tofu Soja und Veggie Pillen meinen sie heute es wäre besser ein bisschen aber wenn dann gutes rein Bio.

Das war auch der Rat einer Ärztin in einer Anthroposophischen Klinik in der ich als Kind war und auch hier in der Herdecker wo ich mir Rat holte wegen der jüngsten.

Entgiften einmal im Jahr mindestens sollte man so oder so. und dann den Darm mit Probiotika weiter wieder aufbauen wie Symbiolact das machen wir schon das dritte Jahr jetzt und das hilft auch sehr.

Seicht Monchichi erkrankt ist haben wir nun eben noch Fisch und vor allem die Mikronährstoffe aufgestockt das hatten wir zuvor noch nicht.
Oder wenn dann nur bei Sportevents für einige Wochen. Eisen führen wir auch während des Entgiftens im Frühjahr für einige Wochen hinzu.

Grüße Jenie


Kreativität ist die Würze im Geist
nach oben springen

#47

RE: Angehörigen-Liste

in Treffpunkt für Angehörige 11.05.2018 10:36
von Melanie1991 | 3 Beiträge | 13 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Melanie1991
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo ihr Lieben,

Bei meiner Mama steht die Diagnose Schizophrenie erst seit einer Woche. Bei ihr ist es scheinbar erst im höherem Alter (51 J.) ausgebeochen.
Jetzt hab ich natürlich auch tausend Fragen im Kopf.
Sowas wie, wird sie wenn der Schub vorbei ist, wieder wie die Alte oder kann ich das vergessen?
Meine Mama hat unter anderem eine leichte Behinderung, sie ist auf dem Entwichklungsstand eines punktierendem Kindes. Es ist so also schon schwer möglich, dass sie für sich alleine sorgt. Darum hat sich immer mein Papa gekümmert. Jedoch ist der alkoholkrank. Zu ihm kann ich sie ja wohl schlecht zurück lassen, wenn sie aus der psychiatrischen entlassen wird. Aber gibt es denn sowas wie betreutes Wohnen oder so? Und wer finanziert sowas? Und ist es nicht auch blöd, sie aus ihrem gewohnten Umfeld raus zureißen?

Ich hab noch so um die tausend andere Fragen, bezüglich Betreuungsverfügung und der richtige Umgang mit ihren Ängsten etc. Aber das sollte erstmal reichen.

Ich bedanke mich schon mal.


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#48

RE: Angehörigen-Liste

in Treffpunkt für Angehörige 11.05.2018 11:55
von UgoAdmin | 2.894 Beiträge | 11803 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @Melanie1991 ,

willkommen im Forum, dein Benutzerkonto wurde soeben vollständig freigeschaltet. Ab sofort kannst du alle Funktionen des Forums nutzen, dazu gehören die nichtöffentlichen Bereiche, die Galerie, der Chat und der Talkbereich. Du hast außerdem Zugriff auf dein persönliches Benutzermenü, dort kannst du Änderungen an deinem Profil vornehmen und dein Postfach verwalten. Bei Fragen und technischen Problemen kannst du dich jederzeit an die Moderation wenden.

Viele Grüße und einen guten Austausch,
ugo


nach oben springen

#49

RE: Angehörigen-Liste

in Treffpunkt für Angehörige 11.05.2018 12:26
von WHOAMI | 147 Beiträge | 616 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds WHOAMI
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo herzlich willkommen Melanie1991, cool das du dich hier registriert hast , wünsche dir viel Spaß auf der Seite hier.


1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#50

RE: Angehörigen-Liste

in Treffpunkt für Angehörige 11.05.2018 12:52
von Maja | 2.445 Beiträge | 9790 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Maja
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen in unserem feinem Forum, @Melanie1991 !

Ja,es gibt Betreutes Wohnen. Frage doch in der Klinik beim Sozialdienst, was es so alles in der Umgebung gibt. Kannst dich auch an den Sozial-PsychiatrischenDienst,SpD ,wenden .
Bin selbst Betroffene,aber es gibt hier sehrsehr engagierte Angehörige, die dir sicherlich mit Rat weiter helfen.

Lieber Gruß
Maja

-


Egal,wie oft ich am Boden liege,ich muss immer einmal mehr aufstehen.
2 Mitglieder finden das Top!
nach oben springen

#51

RE: Angehörigen-Liste

in Treffpunkt für Angehörige 11.05.2018 13:56
von erdbeere | 5.847 Beiträge | 19729 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds erdbeere
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hallo @Melanie1991

auch von mir ein liebes willkommen hier bei uns im forum,
ich wünsche dir einen guten austausch...

liebe grüße
erdbeere


Du bist der Mensch, der mich zum Lachen bringt
und der, der mit mir weint
auch manchmal knallhart ehrlich ist,
es aber niemals böse meint.
Du bist der Mensch der mir verzeiht
und keinen einzigen Tag mit mir bereut
und sich immer mit mir freut.

(Jonathan Zelter "Ein Teil von meinem Herzen")
1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen

#52

RE: Angehörigen-Liste

in Treffpunkt für Angehörige 11.05.2018 15:20
von Sirod | 156 Beiträge | 1083 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sirod
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Melli!

Oh je, da hast du ja viel Verantwortung jetzt. Ich würde mich an deiner Stelle an den Sozialdienst der Klinik wenden, die sind dazu da die Anschlußversorgung zu organisieren. Ob deine Mutter wieder nach Hause kann, hängt davon ab in welchem Stadium der Alkoholkrankheit sich dein Vater befindet und wie ihr Gesundheitszustand bei der Entlassung ist. Da kannst du auch mit den behandelnden Ärzten drüber sprechen, was für deine Mutter am besten ist.

Mein Mann ist auch alkoholkrank (mittlerweile trocken) und er war damals sehr überfordert, als ich krank war. Ich war froh ins Krankenhaus zu kommen, wo ich versorgt wurde und mich um nichts kümmern mußte. Vorstellen könnte ich mir in eurem Fall auch eine Kurzzeitpflege zum Übergang, bis deine Mutter wieder belastbar ist. Meine Mutter hat mit 81 Jahren eine organisch bedingte Psychose bekommen und kann mit Hilfe des Pflegedienstes wieder ein normales Leben zu Hause führen und meinen Vater unterstützen. Vielleicht ist ein Pflegegrad im Falle deiner Eltern auch hilfreich. Das kann in der Klinik im Schnellverfahren beantragt werden.

Gut wäre, wenn deine Eltern eine Vorsorgevollmacht aufsetzen könnten, dann könntest du ohne bürokratischen Aufwand gleich als Betreuer einspringen und z. B. mit der Pflegekasse in Kontakt treten. Da kann der Sozialdienst im Krankenhaus auch bei helfen. Gegebenenfalls kannst du auch Kontakt zum sozialpsychiatrischen Dienst eurer Stadt herstellen, um dich beraten zu lassen.

Ich wünsche dir viel Kraft!
Sirod


Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich mich von allem befreit was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst. Anfangs nannte ich das “gesunden Egoismus”, aber heute weiß ich, das ist “Selbstliebe”.

*Charlie Chaplin*
2 Mitglieder finden das Top!
2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schizophren oder Medial?
Erstellt im Forum Allgemeines von XMK
42 11.12.2017 13:16goto
von XMK • Zugriffe: 1216
Film: "Der Solist"
Erstellt im Forum Schizophrenie in den Medien von Hirnsehprogramm
2 27.11.2017 13:49goto
von Hirnsehprogramm • Zugriffe: 501
Hilfreiche und/oder interessante Links
Erstellt im Forum Allgemeines von PsychoticLion86
9 28.09.2017 07:12goto
von nagarjuna2017 • Zugriffe: 472
Liste Benzodiazepine | Informationen und Erfahrungsberichte
Erstellt im Forum Sonstige Arzneimittel und Nahrungsergänzung von Ugo
0 19.10.2015 17:09goto
von Ugo • Zugriffe: 1140
Neue Funktion: Avatare auswählen
Erstellt im Forum Ankündigungen von Ugo
1 16.10.2015 23:39goto
von Molly • Zugriffe: 462
Liste Antidepressiva | Informationen und Erfahrungsberichte
Erstellt im Forum Antidepressiva von Ugo
0 22.09.2015 18:49goto
von Ugo • Zugriffe: 1193
Liste aller Neuroleptika | Informationen und Erfahrungsberichte
Erstellt im Forum Neuroleptika von Ugo
0 27.05.2015 20:37goto
von Ugo • Zugriffe: 2922
Selbstchecker - Liste von Frühwarnsymptomen
Erstellt im Forum Allgemeines von Serendipity
3 04.03.2015 16:50goto
von Serendipity • Zugriffe: 494
Online-Liste und Chat
Erstellt im Forum Ankündigungen von Ugo
2 09.09.2012 21:46goto
von Ugo • Zugriffe: 334
Google Translator

Besucher
13 Mitglieder und 23 Gäste sind Online:
Auster, xrth, Sartorius77, sensitive, rose, Schlendrian, Freia, Sirod, Serendipity, Milarepa, Jela, Weichhai, Henri

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johanna77
Besucherzähler
Heute waren 1334 Gäste und 64 Mitglieder, gestern 1674 Gäste und 80 Mitglieder online.


Xobor Ein eigenes Forum erstellen