Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#16

RE: Eifersuchtswahn bei Mutter -

in Treffpunkt für Angehörige 29.01.2015 20:48
von Wolf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Legat,

es mag sein, dass du schlimme Erfahrungen wegen Alkoholsucht in deinem Leben gemacht hast. Aber das weiß ich nicht.
Bitte lese dir nochmal die Schilderungen von Tochter79 genau durch. Es geht hier nicht um Alkoholsucht von einem Mann, sondern um Eifersuchtswahn einer Mutter.
Ist dir paranoide Schizophrenie bekannt?


nach oben springen

#17

RE: Eifersuchtswahn bei Mutter -

in Treffpunkt für Angehörige 30.01.2015 00:42
von Dattura (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Dattura
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das nächste Klischée wäre bestimmt noch wenn jemand mit H4-TV (Mitten im Leben etc.) anfangen würde, weil es dort spannender ist als das Leben was man hat und sich das abguckt. O.o

Hat sie denn irgendwelche Beweise/Gründe warum sie so eifersüchtig ist?
Eifersucht haben anscheinend viele Menschen in unserer Gesellschaft, obwohl sie oft unbegründet ist.
Das Problem bei Eifersucht ist, finde ich, dass die Menschen oft nicht einsehen, dass es unbegründet ist und dass sie eigentlich keine "Angst" zu haben brauchen.
Ich weiß nicht ob Medikamente dabei wirklich sein müssen, aber wenn sie es nicht einsieht, dass da nichts bei deinem Vater ist, ist es sehr schwierig sie darauf anzusprechen und es ihr klar zu machen.

Ist er länger weg von Zuhause? Trifft sich mehr mit Kollegen? Ich finde Nachts rausgehen muss nichts mit treffen zu tun haben. Hat sie mal mit ihm gesprochen? Ihn gefragt ob sie ihn begleiten darf?

An seine persönlichen Sachen zu gehen finde ich allerste Sau, wo soll da dann noch Vertrauen herrschen?
Wie muss sich dein Vater bloß dabei fühlen...

Ist es eine Psychose?

Vielleicht kann deine Mutter sagen was sie belastet und deine Eltern können schauen wo genau die Probleme sind und schauen dass dein Vater ihr beweißt dass da nichts ist.


nach oben springen

#18

RE: Eifersuchtswahn bei Mutter -

in Treffpunkt für Angehörige 30.01.2015 08:53
von legot (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds legot
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja du hast Recht in dem Fall ging es nicht um alkoholbedingte psychische Störungen. Ich wollte nur daraufhinweisen, dass jeder Schluck Alkhol oder jeder Zug an der Zigarette Symptome verstärkt. Nikotin z.B. erhöht Dopamin im Gehirn und führt so im schlimmsten Fall zu einer Schizophrenie laut neuesten Studien, Alkohol erhöht auch das Dopamin und somit sind mit den selben Konseqzenzen zu rechnen, viele Alkoholiker sind Schizophren. Aber ihr habt recht, dass tut jetzt nichts zur Sache. Ich wollte nur davor warnen, ich trinke selbst und weiß, dass ich sobald ich aufhöre komplett durchdrehen werde. Bei mir hat z.B. der Alk zu Schizophrenie geführt. Ich konsumierte mal am Abend ein bisschen was und plötzlich begann ich mit Geistern zu reden. Deshalb möchte ich alle vor der giftigen Substanz warnen.

Alkohol, auch das berühmte Glaserl genauso wie Nikotin verschlimmern die Symptome und noch dazu kommt, dass dann die Neuroleptika nicht greifen. Psychisch kranke neigen zu Drogen, deshalb habe ich nur darauf hingewiesen.

Jetzt zum Thema: Wenn ihr Medis vermeiden könnt, dann versucht es ohne. Wenn sich das ganze nicht normalisiert dann könnt ihr immer noch zu Nls greifen. Es kann passieren, dass sie dann ihr ganzes Leben die Medis nehmen muss wegen der Gefahr der Absetzpsychose. Du kannst gerne nachlesen in meinem Thread was Abilfyentzug für Konsequenzen hat. Man kann im schlimmsten Fall ein Pflegefall werden oder sterben. Wers nicht glaubt soll sich die Nebenwirkungsliste durchlesen.


nach oben springen

#19

RE: Eifersuchtswahn bei Mutter -

in Treffpunkt für Angehörige 30.01.2015 09:44
von Tochter79 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tochter79
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also wir hatten gestern den CT Termin und bekamen die CD mit. Durch einen gluecklichen Zufall ist mein Onkel dieses WE in unserer Stadt...er hat sich die CD angsehen und der CT Befund ist normal ohne Auffaelligkeiten. Er (Neurologe) sagt meine Mutter muesse die NL erstmal weiter nehmen, ich vertraue da auf ihn...er hat 30 Jahre+ Berufserfahrung. Er sagt sie wuerde sich weiter stablisieren ...also hoffen wir mal das es so ist... Danke euch allen. LG


nach oben springen

#20

RE: Eifersuchtswahn bei Mutter -

in Treffpunkt für Angehörige 30.01.2015 13:49
von MDark (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds MDark
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
meine Erfahrung mit NLs ist, dass sie zum einen ihre Zeit brachen um zu wirken und zum anderen das Innenleben verändern. Es kann also sein, dass Deine Mutter sich verändert. Aber das legt sich vermutlich mit der Zeit, da sich der Körper und das Gehirn dann an das Medikament gewöhnen und damit dann wieder Platz für die eigentliche Persönlichkeit ist.
Mach Dir also keine zu großen Sorgen, wenn Veränderungen eintreffen und deine Mutter anders wirkt. Aber ich will es auch nicht runterspielen, so eine Psychose ist schon Veränderung genug im Leben eines Menschen, was Du ja selber festgestellt hast. Da Deine Mutter in Behandlung ist wird sich ihr Zustand mit hoher Wahrscheinlichkeit verbessern!

Meine Erfahrung sagt auch, dass es hilft den Betroffenen so normal wie möglich zu behandeln. Das reduziert dann das Gefühl der Ausgrenzung, welches durch diese Störung auftreten kann.

Grüße,
MD


nach oben springen

#21

RE: Eifersuchtswahn bei Mutter -

in Treffpunkt für Angehörige 30.01.2015 17:57
von Wolf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Wolf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Dattura,

zumindest in meinem Fall waren und sind Medikamente dringend notwendig. Ich rutsche sonst immer wieder in wahnhafte Gedanken ab. Daher bin ich froh, dass es die Medikamente gibt. Und nein, meine Frau gibt mir so gar keinen Anlass, eiversüchtig zu sein. Ja, wenn durch den Wahn vertrauen nicht mehr empfunden werden kann...
Wie Familie79 Mutter empfindet, kann ich natürlich nicht hundertprozentig sagen. Aber ich kenne das leider zu gut von mir, wenn der unbegründete Wahn loslegt. Das ist für einen selbst grauenhaft und auch für alle Beteiligten die Hölle!
Übrigens war mein Eiversuchtswahn nur ein Nebenprodukt. Die Hauptsache drehte sich hauptsächlich um berufliche Themen!
Aber es gilt: Schizophrene Wahngedanken drehen sich immer um die Dinge, die einem selbst wichtig erscheinen.
In diesem Sinn kann man deshalb auch erkennen, wie wichtig für Familie79's Mutter ihr eigener Mann ist.

Gruß vom Wolf


nach oben springen


Google Translator

Besucher
9 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
escargot, Jela, Schlendrian, lathyrus_odoratus, lucky, WHOAMI, Sirod, Melisse, erdbeere

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Iel
Besucherzähler
Heute waren 334 Gäste und 30 Mitglieder, gestern 1444 Gäste und 57 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3197 Themen und 50728 Beiträge.

Heute waren 30 Mitglieder Online:
Agi007, biennis, Eleonore, erdbeere, Felinor, Feuerlilie, Freia, frog91, Fränzchen, h1ght, Jela, Jenie, lathyrus_odoratus, lucky, marie luise c, Melisse, Mi Ri, Molly, Oceana, PapaRa113, Rebus, Sartorius77, Schlendrian, Schnitzelchen, Sirod, Steffie, suffered, Summer, Ugo, wir2

Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen