Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#16

RE: Beziehung mit einem Shizophreniekranken Mann

in Treffpunkt für Angehörige 08.09.2014 22:14
von comfortzone | 394 Beiträge | 533 Punkte
avatar_m
X

Auszeichnungen


des Mitglieds comfortzone
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe jetzt nicht den gesamten Thread verfolgt und gehe mal auf den Eingangspost ein.
Mit deinem Freund kann ich mich recht gut identifizieren. In der Vergangenheit hatte ich oft Phasen, wo ich eingekehrt wirkte und ich oft gefragt wurde, ob alles gut wäre.
Mich hat das ziemlich schnell genervt und ich habe es mit einem "alles ok" abgetan.
Verwahrlosung der Wohnung und der eigenen Person war da auch mit dabei, wie ein paar andere Symptome auch.
Ich befinde mich seit einiger Zeit in Therapie und es geht langsam bergauf (ich will nicht in eine Klinik). Stabil bin ich soweit ebenfalls. Es passiert dennoch, dass ich mich zu sehr gehen lasse und für mich sein will. Menschen kann ich in solchen Situation wirklich nicht gebrauchen.
In der Retrospektive habe ich deswegen einigen Menschen vor den Kopf gestoßen. Umstände solcher Personen wie du sie hattest - allein mit der langen Anreise, hätte ich seiner Zeit ebenfalls vernachlässigt. Im Moment versuche ich mehr in der "eigentlichen" Welt zu sein als in meiner eigenen. Dabei geht man nicht freiwillig oder willentlich in diese eigene Welt. In meinen Augen passiert das einfach, obgleich es stark nachgelassen hat. Ich glaube mit betroffenen muss man Geduld aufbringen und sich vor allem die Frage stellen, ob man die Geduld aufbringen kann. Die eigene Grenze sollte eingehalten werden, sonst wirst du darunter weitaus mehr leiden als der Betroffene - denke ich.
Vielleicht nimmt die Person ihre Tabletten nicht mehr oder geht irgendwelchen Übungen nicht nach, was einen Rückfall begünstigen kann. Alles in allem wahrscheinlich kein einfaches Unterfangen.


nach oben springen

#17

RE: Beziehung mit einem Shizophreniekranken Mann

in Treffpunkt für Angehörige 09.09.2014 05:28
von BerndEb (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds BerndEb
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Die Wohnung hatte er stark vernachläßigt, ebenso auch sich selbst. Er schiebt Dinge hinaus, bis unvermeidbare Konsequenzen eintreffen."

Kann auch sein, dass das Negativsymptomatik ist. Vielleicht fehlt ihm der Antrieb und er ist unentschieden und weicht Konflikten dadurch aus, dass er sie aussitzt. Will heißen, er wartet darauf, dass Andere für ihn über die Lösung von Konflikten entscheiden.


zuletzt bearbeitet 09.09.2014 05:46 | nach oben springen

#18

RE: Beziehung mit einem Shizophreniekranken Mann

in Treffpunkt für Angehörige 09.09.2014 16:29
von Unknown (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Unknown
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo:)

ich möchte mich nochmals für eure Antworten bedanken. Inzwischen ist der Kontakt abgebrochen.Es hat sich im nachhinein so einiges herausgestellt, was sehr unschön war und auch wenn ich ihm als Freundin zur Seite stehen würde. Eine Partnerschaft käme definitiv nicht wieder in Frage. Allen eine gute Zukunft

LG Unknown


nach oben springen


Google Translator

Besucher
12 Mitglieder und 21 Gäste sind Online:
Agi007, Serendipity, WHOAMI, erdbeere, lathyrus_odoratus, Schlendrian, PapaRa113, Sirod, 2009er, sensitive, Schnitzelchen, DaSchizoo

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Katharina
Besucherzähler
Heute waren 497 Gäste und 45 Mitglieder, gestern 1575 Gäste und 69 Mitglieder online.


Xobor Ein eigenes Forum erstellen