Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende

#1

Buch über das Leben mit einer schizophrenen Tochter

in Schizophrenie in den Medien 28.03.2014 18:48
von Marius (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marius
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ihrs,

Ich habe gestern so durch die Bildzeitung geblättert, als mir da ein Artikel auffällt.
Die Bildzeitung beschreibt in dieser kurzen Buchvorstellung das Leben eines Vaters mit seiner schizophrenen Tochter.
Das Buch wird jetzt nicht besprochen, sondern ein paar Passagen aus dem Inhalt werden wiedergegeben.


Das Buch heisst:

Ich will doch bloß sterben, Papa

von Michael Schofield und Carsten Mayer

Heraugeber: Kösel-Verlag
Erscheinungstermin: 31. März 2014


Kurzbeschreibung:

Jani ist erst vier Jahre alt, da befürchten Michael und Susan Schofield bei ihrer Tochter schizophrene Hallúzinationen. Die damit konfrontierten Ärzte wiegeln ab, bei einem so kleinen Kind sei so etwas unvorstellbar. Doch der Verdacht bestätigt sich: Bei dem inzwischen sechsjährigen Mädchen wird Schizophrenie diagnostiziert. Jani lebt in einer Welt aus Halluzinationen und gewalttätigen Vorstellungen mit Hunderten imaginärer innerer "Freunde". Eine Ratte flüstert ihr ein, ihren Bruder zu misshandeln, eine Katze sagt ihr, sie solle sich selbst töten, eine Stimme in ihr drängt sie dazu, aus dem Fenster zu springen. Und mittendrin in diesem Chaos aus nicht enden wollenden Wahnvorstellungen und Wutanfällen: Janis Eltern, die alles daransetzen, das Leben ihrer beiden Kinder zu schützen, während die Familie auseinanderzubrechen droht.


Über den Autor und weitere Mitwirkende
Michael Schofield betreibt einen Blog über die Geschichte der Schizophrenie seiner Tochter und ist Dozent an der California State University, Northridge. Zusammen mit seiner Frau Susan gründete er die Jani Foundation zur Unterstützung von psychisch kranken Kindern und deren Eltern. (www.janifoundation.org)


nach oben springen

#2

RE: Buch über das Leben mit einer schizophrenen Tochter

in Schizophrenie in den Medien 28.03.2014 21:43
von Molly | 3.062 Beiträge | 14844 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Molly
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Wahlspruch: Halte niemals mit einer Hand die Vergangenheit fest, denn du brauchst beide Hände für die Zukunft!
nach oben springen


Google Translator

Besucher
2 Mitglieder und 21 Gäste sind Online:
seppi, Auster

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kolibri
Besucherzähler
Heute waren 378 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 1991 Gäste und 65 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3487 Themen und 63463 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:
Agi007, Auster, dre@mwalker, Eleonore, Jenie, Mason, Milarepa, Nocturna, rose, Schlendrian, seppi, Serendipity, suffered, Summer, Ugo, Yvyyy
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen