Einloggen
Zurück Vorwärts
Aktualisieren Drucken
Neuer TAB


Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende


#16

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 14.03.2014 19:59
von Hotte | 1.619 Beiträge | 4617 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hotte
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für Dich gibt es keine Möglichkeit mehr, ihn zur Einsicht zu bringen. Gutes Zureden ist bei der jetzigen Zuspitzung der Situation zwecklos. Du hast schon alles getan, was Du tun konntest. Der Mann ist geisteskrank und daran wird sich über Nacht nichts ändern.
Wenn Du ihn in diesem Zustand in die Wohnung holst, gefährdest Du Dich und die Kinder. Dessen solltest Du Dir bewusst sein.

Es ist nicht schön, aber ihn wird man wohl zwangsbehandeln müssen. Ich kann dieses Vorgehen nicht empfehlen, da ich es selbst erleben musste, aber eine bessere Idee habe ich auch nicht. Ich bin heute dankbar, dass mich die Polizei aufgegriffen und zwangseingewiesen hat. Es hätte alles Mögliche passieren können, wenn nicht eingegriffen worden wäre.

Es ist sehr hart, weil Du ihn ja auch anders kennst und Gefühle hast. Wahrscheinlich zerreißt es Dich innerlich, aber Du musst akzeptieren, dass er jetzt völlig verändert ist und Du nicht wissen kannst, wie er sich Dir gegenüber verhält. Er nimmt seine Umwelt - also auch Dich - verändert wahr und zieht entsprechend falsche Schlüsse. Er trifft Entscheidungen, die in seiner Wahnwelt logisch sein mögen, aber in der Realität völlig unberechenbar und eventuell falsch sind.


---
Wenn das Leben Dir Zitronen gibt, mach Limonade draus! (G. Sielaff)
Mein Blog: ingo-schreibt-anders.blog
nach oben springen

#17

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 14.03.2014 20:01
von Gandalf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gandalf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kannst du ihn nicht dazu bringen mit dir in die Klinik zu fahren und dort seine Geschichten zu schildern einen Psychologen/Psychater?
Wenn er freiwillig hingeht hat er eine gute Möglichkeit auch auf offener Station behandelt zu werden. So hat er dann auch die Möglichkeit von seinen Drogen wegzukommen. Wenn er uneinsichtig ist wird man ihn dann vermutlich wenn was festgestellt wird auf die geschlossene Station bringen. Vielleicht wäre das eine Möglichtkeit wenn er mitmacht und dort seine Probleme schildert er muss ja nicht wissen das man ihn dort auch festhalten kann, die Ärzte werden das schon wissen, müsste halt eine psychatrische Klinik sein.


zuletzt bearbeitet 14.03.2014 20:17 | nach oben springen

#18

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 14.03.2014 20:29
von Gandalf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gandalf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi yvi,
Nimmt er denn keine Medikamente gegen eine Psychose also Neuroleptika wenn er doch schon beim Psychater war?
Dann müsste das doch zumindest etwas besser werden, oder weigert er sich Tabletten dagegen einzunehmen?
Musst du wissen aber wenn du nicht damit klar kommst dann ist es sicher besser ihn Zwangseinweisen zu lassen bevor er für jemand eine Gefahr darstellt, das du da nicht wirklich weitergeholfen wurdest ist schon komisch.


nach oben springen

#19

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 14.03.2014 20:38
von Garfield (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Garfield
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von yvi1985 im Beitrag #14
Gibt es denn keine Möglichkeit ihn zur Einsicht zu bringen ???



Da er auf Versuche darüber mit ihm zu reden oder Vorschläge sich in Behandlung zu begeben komplett abblockt, ein ganz klares NEIN.

Einsicht wird in so einem Fall erst kommen wenn die Medikamente die er in einer geschlossenen Klinik zwangsweise verabreicht bekommt die Wahnwelt so weit unterdrücken daß er wieder die Realitäten sortieren kann.

Es gibt aber keine Garantie daß er mit Behandlung und Medikamenten da wieder ganz runterkommt. Vor allen Dingen weil er ja auch noch ein Drogenproblem hat. Wenn er (nach einer Behandlung) weiter Drogen nimmt ist eine Heilung eigentlich äusserst unwahrscheinlich.


zuletzt bearbeitet 14.03.2014 20:40 | nach oben springen

#20

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 14.03.2014 21:07
von Hirnsehprogramm | 1.189 Beiträge | 2222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hirnsehprogramm
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das nennt sich "Realitätsverlust", und ist ein typisches Symptom bei Psychosen. Hier sind natürlich keine Fachmänner unterwegs, eher Leute die selbst betroffen sind/waren. Deswegen wissen sicher so einige hier wie das ist. In wie weit man noch auf fremdes Zureden reagiert oder das überhaupt eindringt kann unterschiedlich sein. Mit mir konnte man teils noch reden, ich hab's aber dann meist einfach wieder vergessen. Das ist nicht einfach, und der Grund warum viele sich anfangs nicht selbst behandeln lassen, sondern zwangseingewiesen werden. Dazu Verfolgungsängste, wo Ärzte immer gut mit dazugehören. Dieser Realitätsverlust kann eben auch bewirken, dass man nur noch die eigenen (Wahn-) Vorstellungen beachtet, und alles andere von einem Ohr durch's andere fliegt, oder umgedeutet wird wie's grade zum "Plan" passt.

Psychosen können auch unterschiedlich sein. Du hast ja schon versucht ihm das klarzumachen, dass er "spinnt", und besser als du könnte es vielleicht höchstens ein Psychologe - dem er aber auch wahrscheinlich gar nicht zuhören wollte. Wenn er natürlich sehr aggressiv wird wenn du ihn auf sein Problem ansprichst, und er schon gesagt hat, dass er glaubt er solle mit Pillen flachgelegt werden, würde ich eher nicht vermuten, dass du ihn überreden kannst, sich freiwillig behandeln zu lassen, oder dass er ambulant verschriebene Sachen freiwillig schlucken würde. Bei vielen legt sich dann die Uneinsichtigkeit mit Greifen der Behandlung, oder auch mit der Zeit der Erfahrung der Erkrankung.

Ich würde mal sagen, auch wenn er "spinnt", dann muss er dabei ziemlich gerissen darin sein, das in Beisein der Polizei und von Ärzten und dergleichen so gut zu verbergen und zu überspielen. Sonst wäre er vermutlich schon eingewiesen. Vielleicht lässt ihn grade dieses Zeug so fit und selbstbewusst wirken, und dabei schnell reagieren, wer weiss. Ich würde ihn auch nicht in die Wohnung zu lassen, wenn er teils aggressiv und unberechenbar ist! Hattest du der Polizei überhaupt von seinen Theorien und so erzählt? Mich wundert's schon, dass er noch nicht "drin" ist, bei dem was du schilderst. Eigentlich sollte es glaube ich reichen, wenn die Polizei bzw ein dazugerufener Arzt erfahren warum er gewalttätig geworden ist (Wahnvorstellungen), damit er zumindest in der Klinik zur Prüfung vorstellig werden muss. Weil man sowas auch missbrauchen kann um jemandem zu schaden, können natürlich alle Beteiligten auch mal vorsichtig sein, wenn es nicht eindeutig ist.

Amphetamine sind natürlich ein top Psychosenauslöser und -verstärker! Ich würde auch drauf tippen, solange er weiter das Zeug nimmt kann's nicht besser werden. Andererseits wenn er behandelt wird, einen Entzug schafft und davon dauerhaft loskommt, gibt's glaube ich gute Chancen, dass es sich wieder zurückbildet, und nicht chronisch wird. Kann auch gut sein (ich kenne die Wirkung nur aus Erzählungen, nicht aus eigener Erfahrung), dass er selbst eben glaubt, das Zeug würde ihn fit und klar machen und besser Gefahren erkennen lassen. Was für Gefahren er dann so erkennt, merkst du ja selbst. Nur er nicht. Ich kann mir gut vorstellen, wenn's immer so weiter geht, dass er irgendwann auch nicht mehr so gut überspielen oder sich zusammenreissen kann - je eher er davon weg kommt, desto besser.


nach oben springen

#21

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 14.03.2014 21:52
von Gandalf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gandalf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von yvi1985 im Beitrag #11
Naja es ist sehr schwierig. Da er ja meint alle sind gegen ihn. Vom Krisendienst kam ein Tag später ein psychater zu uns nach Hause,ich habe ihn extra gefragt ob er rauskommt weil er ja eh nicht hingegangen wäre zu dem Termin,er denkt ja er sei normal. Der psychater hat gesagt er verweist ihn zu einem anderen psychater um noch eine Meinung zu bekomm und damit er Tabletten verschrieben bekommt. So spielt er den völlig normalen,vor dem psychater und sobald er weg war hieß es: die wollen mich nur auf Tabletten ruhig stellen damit die Polizei ihr Spiel weiter spielen kann.


Hi yvi
Hast du denn die Geschichten die er da gemacht hat nicht den Psychater erzählt wenn er schon bei euch war? Hast du vielleicht selbst psychotische Probleme oder nimmst auch Drogen wenn ich das fragen darf?


nach oben springen

#22

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 10:20
von yvi1985 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds yvi1985
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der psychater wollte mit ihm alleine reden. Ich weiß nicht was da besprochen wurde,habe in der Zeit mit einer von dem KrisenDienst die dabei war geredet die mit bestätigte das es von den Drogen kommt.er ist vor zehn Jahren schonmal in ein Klinik gewesen um ein Entzug zu machen hat es aber dann abgebrochen.ich selbst habe Drogen nicht konsumiert,da ich die Kinder habe und selbst auch eher schlechte Sachen gehört habe und Naja ich sehe ja was dies aus ihm macht.Tabletten würde er keinesfalls nehmen und er lässt sich seine Drogen von denen auch nicht. Verbieten oder mies machen,so sagt. Was soll ich für eine psychische Störung haben?


nach oben springen

#23

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 10:21
von yvi1985 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds yvi1985
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der psychater wollte mit ihm alleine reden. Ich weiß nicht was da besprochen wurde,habe in der Zeit mit einer von dem KrisenDienst die dabei war geredet die mit bestätigte das es von den Drogen kommt.er ist vor zehn Jahren schonmal in ein Klinik gewesen um ein Entzug zu machen hat es aber dann abgebrochen.ich selbst habe Drogen nicht konsumiert,da ich die Kinder habe und selbst auch eher schlechte Sachen gehört habe und Naja ich sehe ja was dies aus ihm macht.Tabletten würde er keinesfalls nehmen und er lässt sich seine Drogen von denen auch nicht. Verbieten oder mies machen,so sagt. Was soll ich für eine psychische Störung haben?


nach oben springen

#24

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 10:22
von yvi1985 (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds yvi1985
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich konnte leider nicht mit dem psychater reden. Aber den KrisenDienst habe ich alles genauso erzählt


nach oben springen

#25

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 10:55
von Gandalf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gandalf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von yvi1985 im Beitrag #11
Nicht mal zur Polizei möchte er um es gerade zu stellen,da behauptet er das würde der eh nicht zugeben ,weil die ja schon so viel scheisse mit mir abgezogen haben.er lehnt alles ab,er sagt die wollen ihn nur die Drogen mies machen bla bla. Er ha. Auch so nen Laserpointer....wo er tatsächlich sitzt und an die decke leuchtet dann sagt er die Rennen da oben rum weil er dahin lasert....mich nervt das echt tierisch.alle Autos,Kennzeichen,Kassierer,?fremde Leute beim einkaufen alle gehören mit dazu.er sagt die sollen ihn einfach in Ruhe lassen...ich sehe aber niemanden und höre auch kein lachen.nichtmal husten darf ich,dann heißt es ich gebe Zeichen.die Familienhilfe kommt Montag wider.er hat den Termin beim psychater gestern nicht wahrgenommen obwohl es eine Auflage vom Jugendamt war.ihn ist es irgendwie egal aber er sagt die Leute treiben ihn dahin.es ist aussichtslos das es aufhört das sagt er selbst...er meint den Leuten gefällt das auf ihm rumzuhacken und machen das wohl ewig so weiter.keine Ahnung was ich da denken soll.er wird immer misstrauischer wenn man mit psychater,Klinik und Medikamenten kommt. Vor Allem darf man das schon garnicht auf sein pepp beziehen dann wird er richtig sauer.ich erkenne ihn nicht wider und habe manchmal schon wirklich Angst vor ihm.freunde haben sich schon zurückgezogen...er hat praktisch niemanden mehr außer mir.aber ich kann das auch nicht mehr alles tragen.habe schon Magengeschwüre deswegen bekommen


Hi Yvi,
So wie du es erzählt hört es sich so an als ob dein Freund akute psychotische Symptome hat. "Autos, Kennzeichen und Kassierer" hört sich wie Akute Symptome an, das mit den Autokennzeichen und so habe ich auch mal gehabt, das bereinigen die Medikamente recht schnell. Ich frage mich halt ob du bei deinen Erzählungen ganz bei der Wahrheit geblieben bist und nicht vielleicht deine Symptome schilderst da du Hilfe brauchst und nicht weist mit der Situation der Krankheit umzugehen? Bei mir war eher der Drang da es Klarzustellen was passiert ist aber meine Familie die nicht wusste mit der Krankheit umzugehen hatte sich diesen Wirren gedanken verschlossen und wollte das vermutlich haptsächlich aus Scham nicht klären, deswegen frage ich mich halt ob du das mit der Polizei so aufgefasst hast und das klären möchtest aber dein Freund da er womöglich tatsächlich ein Dorgenproblem hat und nicht mit den Geschichten klar kommt nicht zur Polizei möchte, da er einfach nicht weis mit der Situation umzugehen.
Wenn ich unrecht habe dann bitte nicht ernst nehmen, aber falls du Symptome hast würde ich versuchen mich erstmal Medikamente bei einem Psychater verschreiben zu lassen so das zu von diesen Akuten Symptomen runterkommst, die sind nicht umbedingt schön und machen etwas ruhig aber wenn man akut ist dann braucht man diese, wenn du erstmal dann etwas gelassener die Sachen siehtst und vielleicht vorher etwas stärkere Medikamente hattest da ich nicht weis was der Arzt verschreibt, kannst du es am Ende ja mit einem Bedarfsmedikament wie Abilify versuchen um das vielleicht nicht dauerhaft nehmen zu müssen.
Eine Psychose trifft so etwa jeden hundersten das ist eine Krankheit wie andere auch und es lässt sich mit Medikamente in den griff bekommen, wenn diese Krankheit ausbricht muss man auch keine Drogen genommen haben, aber wenn deine familiäre Situation schwierig ist und du dich nicht auf deinem Mann auf Grund seiner Drogengeschichte verlassen kannst ist das umso schwieriger.
Das ist von mir eine Spekulation, aber du kannst es uns sagen wenn du so etwas wie "Kennzeichen, Autos oder Kassierer" und anderes hat niemand wird dich deswegen hier zu etwas zwingen aber so eine Krankheit kommt nuneinmal schleichend man merkt das fast gar nicht es entstehen da Probleme und man möchte es vielleicht selbst nicht wahr haben und sucht andere Gründe bei seinem Partner oder anderen. Also wenn du was hast dann sag es bitte vielleicht können dich da die anderen dann besser weiterhelfen als ich.
Gruß


zuletzt bearbeitet 15.03.2014 10:56 | nach oben springen

#26

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 11:17
von Isabell (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Isabell
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Ich frage mich halt ob du bei deinen Erzählungen ganz bei der Wahrheit geblieben bist und nicht vielleicht deine Symptome schilderst da du Hilfe brauchst und nicht weist mit der Situation der Krankheit umzugehen?



Maggi, das ist eine haltlose Unterstellung, nimm dich mal ein bisschen zurück, ja. Was ist bloß los mit dir, ich glaube, du solltest selbst erstmal deine Medikation ändern, bevor du anderen Teilnehmern eine Psychose andichtest.

LG,
Isa


nach oben springen

#27

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 11:36
von Pony (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pony
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

o.O

Also, man kann ja mal nachfragen, aber Yvi verneinte dies doch schon.
Das jetzt noch mal so anzutexten ist alles andere als schön, immerhin scheint sie gerade in einer
monumentalen Krise zu sein, da muss das ja wirklich nicht sein.

Ich habe das Gefühl, dass du versuchst, das Thema Zwangsbehandlung auszuschalten, und lieber Yvi was anzudichten, bevor man sagt, dass eine Zwangsmaßnahme besser sein kann.

@yvi1985 Ich verstehe den SPD nicht, wie du das hier beschreibst, liegen Gründe für eine Maßnahme vor. Wenn er es schafft, sich so gut zu verstellen, ist es tatsächlich problematisch, schätze ich. In einer akuten Lage muss du definitiv die Polizei rufen und sofort erzählen, wie er momentan drauf ist, damit er auch mitgenommen wird.

Ansonsten, wenn der SPD weiterhin nicht handelt, oder es gerade jetzt am Wochenende noch mal ordentlich kriselt, würde ich überlegen, mal selber in der Klinik in Oldenburg anzurufen. Dort gibt es immer ein 24h Krisentelefon.
Die Nummer der Karl Jaspers Klinik (Hat Google ausgeworfen) ist: (04 41) 96 15-0


nach oben springen

#28

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 12:03
von UgoAdmin | 2.854 Beiträge | 11264 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ugo
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Yvi,

ich wohne auch in Oldenburg, war selbst auch schon in der Karl-Jaspers-Klinik und habe einen Entzug gemacht. Was Drogen angeht, haben die dort viele Erfahrungen und sind auf Entzüge spezialisiert, die haben auch spezielle Suchtstationen.

Wenn du beim SPD warst, wird es wahrscheinlich Atlantis gewesen sein. Ich sehe es aber auch so, dass die in akuten Situationen nicht unbedingt helfen können. Allerdings können die eine Einweisung für deinen Freund veranlassen, auch einen Termin beim Facharzt.

Mitleid hilft deinem Freund leider gar nicht, du musst jetzt in erster Linie dich selbst und deine Kinder schützen.

Grüße


Ugos Homepage: http://ugo2.xobor.de/
nach oben springen

#29

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 12:54
von Gandalf (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gandalf
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi Ivy,
Das Problem ist, wenn du Krankheitsuneinsichtig bist auch Zwangsbehandelt werden kann und das wenn du krank währest er die Fürsorgepflicht für die Zeit übernehmen müsste, da kann es dann durchaus sein das das Jugendamt eingeschaltet wird da wenn du psychotisch wärst du das im Zeitraum der Behandlung und auch wenn du die Krankheit weiterhin hast das nicht auf Dauer allein schaffst und für den Zeitraum der Behandlung Hilfe beanspruchen musst.
Wenn du wirklich Symptome hast werden das die Ärzte auch feststellen und dann wäre Krankheitsuneinsicht wahrscheinlich problematisch da man dann womöglich auch nur schwer Ambulant was machen kann und im schlimmsten Fall wenn er dann aufgrund seiner Drogengeschichten oder anderen kein Sorgerecht bekommt wäre das umso problematischer.
Ich kann mich das auch nur zusammenspinnen und vielleicht ist es auch völliger Blödsinn und ich bilde mir das nur ein, aber wenn du Symptome hast ist es besser wenn du einsichtig bist und die Medikamente dann nimmst, du kannst sicher wenn du irgendwelche Probleme hast die bestehen die später mit etwas Abstand bewältigen und wenn du nicht akut psychotisch, WENN es so wäre.

Isa es ist durchaus normal das man die Schuld für die Probleme beim Partner sucht, wie würdest du in ihrer Lage dich verhalten wenn du die Krankheit mit allen möglichen Konsequenzen nicht wahr haben möchtest und nicht weist was auf dich und deine Familie zukommt? Mann weis ja wirklich bei einer Ersterkrankung nicht was einem erwartet und das Beziehungsideen wie Kennzeichen und anderes nicht normal sind das weis man schon als Betroffener aber man kann sich nur schwer von den Gedanken lösen. Ich bin mir einfach nicht sicher ob sie das nicht etwas aus ihrer Perspektive erzählt hat da man als Betroffener Recht gut die ungewöhnlichen Symptome kennt und vielleicht weis sie einfach nicht damit umzugehen da sie Angst hat das Sorgerecht verlieren zu können wenn sie sich in die Hände der Ärzte begibt.

Gruß


nach oben springen

#30

RE: bitte hilft mir !

in Treffpunkt für Angehörige 15.03.2014 13:10
von Hirnsehprogramm | 1.189 Beiträge | 2222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hirnsehprogramm
Gold
Gold
Silber
Silber
Bronze
Bronze
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal

Bester User-Support
Bester User-Support
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Goldene Feder
Goldene Feder
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Maggi bitte lass es einfach mal eine Weile, im Ernst! Woher willst du denn ahnen können, das die Fragestellerin psychotisch sein soll und nicht ihr Mann! Sieht doch nichts irgendwie deutlich danach aus!

Das fordert finde ich eine gute Entschuldigung, wenn sie auf die Fragen die sie hier gestellt hat so etwas an den Kopf geworfen bekommt!


1 Mitglied findet das Top!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
nicht mehr juicy im Beruf
Erstellt im Forum Arbeit und Beruf von dillidalli
20 22.03.2018 20:03goto
von Luna • Zugriffe: 1224
Wie gut hilft Psychotherapie?
Erstellt im Forum Therapie und Selbsthilfe von nippla
8 16.03.2017 07:47goto
von viknurnberg • Zugriffe: 677
bitte hilft mir jemand
Erstellt im Forum Allgemeines von MrSmirnoff
8 18.10.2015 16:43goto
von suffered • Zugriffe: 599
Donald stellt sich vor:
Erstellt im Forum Allgemeines von Donald
1 04.04.2015 21:26goto
von Schneepferdchen • Zugriffe: 270
Was hilft nach eurer Erfahrung nach bei Psychosen?
Erstellt im Forum Therapie und Selbsthilfe von blue2
22 16.03.2018 19:32goto
von Natalie • Zugriffe: 2610
Abnehmen mit der AcaiBeere
Erstellt im Forum Sonstige Arzneimittel und Nahrungsergänzung von Gandalf
9 12.08.2014 07:34goto
von Gandalf • Zugriffe: 811
Google Translator

Besucher
15 Mitglieder und 65 Gäste sind Online:
Himbeere, Summer, WHOAMI, lucky, Henri, erdbeere, Rocharif, Teebeutel, Woody, lathyrus_odoratus, Serendipity, Wolf_minus, lutreola, Hirnsehprogramm, check

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Blutsverwandt
Besucherzähler
Heute waren 2218 Gäste und 74 Mitglieder, gestern 1977 Gäste und 67 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3325 Themen und 56441 Beiträge.

Heute waren 74 Mitglieder Online:
2009er, Agi007, Auster, BamBam, Blumenduft, Blutsverwandt, check, DaSchizoo, DiBaDu, ecki, Eleonore, erdbeere, escargot, Felinor, Feuerlilie, Freia, frog91, Fränzchen, gerhard, Henri, Himbeere, Hirnsehprogramm, Hopefulx3, horst364, Hotte, Jela, Jenie, Jenny, Joan, kati1201, Kindkind, Kogi87, lathyrus_odoratus, liis, Lotos, lucky, lutreola, Maja, Manuela, Melisse, Mi Ri, Molly, neo, Oceana, PapaRa113, Rebus, Rocharif, rose, Sartorius77, schauhin, Schlendrian, Schnitzelchen, Schweigsam, sensitive, Serendipity, shithappens, Sirod, SkyOfHope, sommer, Ste und Humpel, Steffie, Still, suffered, Summer, Teebeutel, Tintenklecks, Ugo, WHOAMI, windlicht, Wolf_minus, Woody, xrth, Yogie, Yvyyy
Besucherrekord: 150 Benutzer (17.05.2014 08:28).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen